30 Jahre Mauerfall Mehr erfahren
Veranstaltungssaal mit Mikrofon im Vordergrund

Filmvorführung: Hi, Ai – Liebesgeschichten aus der Zukunft

Filmplakat mit RoboternDer Dokumentarfilm begleitet Menschen, die mit Robotern interagieren, die mit ihnen eine Reise unternehmen oder sie in den Kreis ihrer Familie aufnehmen. (© Rise And Shine Cinema)
Die Entwicklungen im Bereich der Künstlichen Intelligenz und Robotik schreiten mit großen Schritten voran und verändern unser Verhältnis zu Maschinen nachdrücklich. Die ehemals scharfen Trennlinien zwischen Mensch und Maschine verwischen zunehmend und werfen nicht nur technische Fragen auf.

Wie lässt sich die zunehmend enge Interaktion zwischen Menschen und autonomen Maschinen nicht nur sicher, sondern auch moralisch verantwortungsvoll gestalten? Gibt es ethische Grenzen der Technisierung? Wie gestalten wir das Zusammenleben mit den zunehmend selbst denkenden Maschinen?

In ihrem Dokumentarfilm beobachtet Isa Willinger Menschen, die mit Robotern interagieren: die mit ihnen eine Reise unternehmen oder sie in den Kreis ihrer Familie aufnehmen. Humanoide Roboter sind die neuen Lebewesen auf unserem Planeten. Sie sind an der Rezeption tätig, in Shopping Malls oder als Köche. Und sie führen bereits Beziehungen mit Menschen. Wie werden wir mit ihnen zusammenleben? Was werden wir gewinnen, was verlieren? Und: wer sind eigentlich die Hauptfiguren dieser schönen, neuen Welt?

Im Anschluss diskutieren Prof. Susanne Hahn, Philosophieprofessorin an der Universität Düsseldorf und Stefan Kloos, Produzent "Hi, Ai", moderiert von Nora Hespers.

Trailer zum Film

Trailer zum Film "Hi, Ai - Liebesgeschichten aus der Zukunft"


Termin

15.11.2019, von 18:00 bis 21:00

Ort

bpb:medienzentrum
Adenauerallee 86
53113 Bonn


Für

Interessierte Öffentlichkeit

Anmeldung

Kontakt

André Nagel
andre.nagel@bpb.de

Bürgerservice der bpb

Sie haben Fragen?
Treten Sie mit unserem Bürgerservice in Kontakt:
Tel +49 (0)228 99515-0
Fax +49 (0)228 99515-113
E-Mail info@bpb.de
Twitter @frag_die_bpb


3D-Illustration von Gehirnzellen
Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 6-8/2018)

Künstliche Intelligenz

Fortschritte auf dem Gebiet der Künstlichen Intelligenz werfen Fragen auf, wie sie sich für jede technologische Revolution stellen. Die Debatte um KI berührt zusätzlich Kernbereiche des Menschlichen, wenn die Grenzen zwischen Mensch und Maschine verwischen und die Maschine nicht länger ein bloßes Werkzeug ist, sondern selbst Handlungsentscheidungen treffen kann.

Mehr lesen

An der Schnittstelle von Mensch und Maschine: Ideen zur Rolle von künstliche Intelligenz im Klassenzimmer der Zukunft
Community-Beitrag: KI im Klassenzimmer der Zukunft

Ideen zur Rolle von künstlicher Intelligenz im Klassenzimmer der Zukunft

Wenn Roboter bei medizinischen Operationen eingesetzt werden, warum sollten sie nicht auch im Bildungsbereich tätig sein? Lehrer Tom Mittelbach wagt in seinem Community-Beitrag ein Gedankenspiel über Bildung an der Schnittstelle von Mensch und Maschine.

Mehr lesen

[0 Kommentare]

Veranstaltungssuche

Veranstaltungskalender

November 2019 / Dezember 2019

11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
Zurück Weiter
Mitmischen: Neue Partizipationsformen Neu
Themenblätter im Unterricht (Nr. 66)

Mitmischen: Neue Partizipationsformen

Politik setzt in demokratischen Systemen immer die Teilhabe der Bürger voraus. Welche Formen kann diese Teilhabe oder Partizipation annehmen?

Mehr lesen

Der Schülerwettbewerb zur politischen Bildung beginnt jährlich mit dem neuen Schuljahr und endet für alle am 1. Dezember. Mehr hier...

Mehr lesen auf schuelerwettbewerb.de