Ausstellung "Bilder im Kopf"

Politischer Aschermittwoch in der Berliner bpb

Mit Ausstellungseröffnung, Diskussionsrunde und musikalischem Ausklang der jecken Zeit

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb lädt Sie herzlich ein zum (überparteilichen) "politischen Aschermittwoch" am 6. März 2019 um 18 Uhr in das bpb:medienzentrum Berlin mit Ausstellungseröffnung und einer Diskussion zum Schriftenreihe-Band "Der Neue Mensch".

Schöner, klüger, schneller, größer: Die Wunschliste an eine neue Art Mensch ist lang und folgt sehr unterschiedlichen Idealen. Historische und aktuelle Versuche den Menschen zu "optimieren", gehen häufig mit ernsthaften ethischen Herausforderungen einher.

Darüber diskutieren wir mit Dr. Paula Diehl (Uni Bielefeld), Autorin in "Der Neue Mensch" und dem Illustrator Christian Gralingen. Das Gespräch wird moderiert von Dr. Sabine Dengel (bpb). Eine Auswahl der technisch-utopischen Buchillustrationen wird ab dem 6. März im bpb:medienzentrum ausgestellt.

Im Anschluss möchten wir mit Ihnen die „jecke Zeit“ bei einer kleinen Feier ausklingen lassen.

Termin

06.03.2019, von 18:00 bis 22:00

Ort

bpb:medienzentrum
Krausenstr. 4
10117 Berlin

Für

Interessierte Bürgerinnen und Bürger, Studierende, Lehrerinnen und Lehrer, Künstlerinnen und Künstler

Veranstalter

Bundeszentrale für politische Bildung/bpb

Anmeldung

Teilnahmegebühr: kostenfrei
Bitte melden Sie sich bis zum 06.03.2019 an.
ca. 50 Plätze, Anmeldung erwünscht

Kontakt

Bundeszentrale für politische Bildung
E-mail kommunikation@bpb.de

Bürgerservice der bpb

Sie haben Fragen? Treten Sie mit unserem Bürgerservice in Kontakt:
Tel +49 (0)228 99515-0
Fax +49 (0)228 99515-113
E-Mail info@bpb.de
Twitter @frag_die_bpb

Pressekontakt


Journalistinnen und Journalisten wenden sich bitte an die Pressestelle.