Open Air Kino am Checkpoint Charlie

2.6.2016

Mauer Stories – Open Air Kino am Checkpoint Charlie

2014 drehte sich in Berlin alles um das 25. Jubiläum des Mauerfalls. Die bpb Open Air Kinoabende feierten dies mit fünf lustigen, spannenden und unterhaltsamen Filmen: Alle Vorstellungen kreisten rund um das Berliner Leben im Schatten der Mauer und einschneidende "Wende"-Punkte.

Menschen auf der Berliner Mauer am Brandenburger Tor am 10.11.1989.Menschen auf der Berliner Mauer am Brandenburger Tor am 10.11.1989. (© picture-alliance/AP)

2014 jährte sich der Fall der Berliner Mauer zum 25. Mal. Der Checkpoint Charlie in der Friedrichstraße war wohl der berühmteste Kontrollpunkt in der Sektorengrenze zwischen Ost- und West-Berlin. Die Open Air Kinonächte genau an diesem historischen Ort widmeten sich daher ganz dem Thema der durch Mauer, Stacheldraht und Schießbefehl geteilten Stadt: Wie lebten die Berlinerinnen und Berliner im Schatten der Mauer? Wie gingen sie mit der Teilung um? Und wie bewältigten sie deren Ende und deren Folgen? Fünf Filme versuchten, eine Antwort auf diese Fragen zu geben. Dabei waren vier von ihnen nach 1990, sprich nach der Wiederherstellung der Einheit Deutschlands und Berlins entstanden.

"Das Leben der Anderen" und "Sonnenallee" versuchten auf ganz unterschiedliche Weise, das Leben in Ost-Berlin während der Mauerjahre zu rekonstruieren und zu verarbeiten. "Herr Lehmann" erinnerte an die Zeit in West-Berlin, kurz bevor der "Eiserne Vorhang" sich öffnete. Welche Probleme sich dadurch im Osten ergeben konnten, zeigte "Good bye, Lenin!". Den schwierigen "Seitenwechsel" behandelte "Der Mann auf der Mauer", ein Film, der Anfang der Achtzigerjahre, noch zur Zeit der Teilung entstand.

Die Open Air Kino Reihe "Mauer Stories" wurde kuratiert von Jan Gympel.


Das Programm aus 2014 im Überblick

Herr Lehmann
Zeit: Donnerstag, 14. August 2014, um 21:00 Uhr

Sonnenallee
Zeit: Donnerstag, 21. August 2014, um 21:00 Uhr

Der Mann auf der Mauer
Zeit: Donnerstag, 28. August 2014, um 21:00 Uhr

Das Leben der Anderen
Zeit: Donnerstag, 4. September 2014, um 20:00 Uhr

Good Bye, Lenin!
Zeit: Donnerstag, 11. September 2014, um 20:00 Uhr


PDF-Icon Flyer der Veranstaltungsreihe
PDF-Icon Plakat der Veranstaltungsreihe


Publikationen zum Thema

Das Leben der Anderen

Das Leben der Anderen

Ost-Berlin, 1984: Hauptmann Gerd Wiesler ist ein überzeugter Mitarbeiter der Staatssicherheit. Als ...

Filmheft Sohpie Scholl - Cover

Sophie Scholl - Die letzten Tage

Zivilcourage und Kompromisslosigkeit kennzeichneten Sophie Scholls Geisteshaltung bis zuletzt – bi...

Teaserbild

Good Bye, Lenin!

Das Heft der bpb zu Wolfgang Beckers Erfolgsfilm "Good Bye, Lenin!" reflektiert humorvoll die polit...

Zum Shop

Dossier

Kulturelle Bildung

Kulturelle Bildung – der Begriff hat Hochkonjunktur. Kulturelle Bildung schafft neue Lernkulturen und beeinflusst nachhaltig unser Leben innerhalb und außerhalb der Schulen. Das Dossier widmet sich dem Thema kultureller Bildung in seinen zahlreichen Facetten.

Mehr lesen

Dossier

Der Filmkanon

Auf Initiative der Bundeszentrale für politische Bildung wurden 35 bedeutende Werke der Filmgeschichte zusammengestellt. Ziel war es, für das Medium Film zu sensibilisieren und der filmschulischen Bildung in Deutschland Auftrieb zu geben.

Mehr lesen