Open Air Kino am Checkpoint Charlie

13.6.2016

Der Kalte Krieg im Film - Open Air Kino am Checkpoint Charlie

Open Air Kino am Checkpoint Charlie: KameraOpen Air Kino am Checkpoint Charlie: Kamera (© bpb)


Thematisch war die Open Air-Filmreihe in 2012 der Geschichte des Kalten Krieges im Film gewidmet.

Gezeigt wurden fünf Filme, die in den Jahren zwischen 1960 und 1966 auf beiden Seiten des Eisernen Vorhanges entstanden waren.

Mal humoristisch, mal ernst wurden so europäische und internationale filmisch-künstlerische Wahrnehmungen dieser dramatischen Zeit präsentiert.

Die Filme wurden bis auf „Dr. Seltsam oder wie ich lernte, die Bombe zu lieben“ der Filmreihe „The Celluloid Curtain – Europe’s Cold War in Film“ (www.bpb.de) entnommen.

Das Programm aus 2012 im Überblick

Die gestohlene Bombe Zeit: Donnerstag, 23. August 2012, um 21:00 Uhr

For Eyes only - Streng geheim Zeit: Donnerstag, 06. September 2012, um 21:00 Uhr

Der Spion der aus der Kälte kam Zeit: Donnerstag, 13. September 2012, um 21:00 Uhr

Die 1000 Augen des Dr. Mabuse Zeit: Donnerstag, 20. September 2012, um 20:00 Uhr

Dr. Seltsam oder wie ich lernte, die Bombe zu lieben
Zeit: Donnerstag, 04. Oktober 2012, um 20:00 Uhr

PDF-Icon Flyer der Veranstaltungsreihe


Publikationen zum Thema

Das Leben der Anderen

Das Leben der Anderen

Ost-Berlin, 1984: Hauptmann Gerd Wiesler ist ein überzeugter Mitarbeiter der Staatssicherheit. Als ...

Filmheft Sohpie Scholl - Cover

Sophie Scholl - Die letzten Tage

Zivilcourage und Kompromisslosigkeit kennzeichneten Sophie Scholls Geisteshaltung bis zuletzt – bi...

Teaserbild

Good Bye, Lenin!

Das Heft der bpb zu Wolfgang Beckers Erfolgsfilm "Good Bye, Lenin!" reflektiert humorvoll die polit...

Zum Shop

Dossier

Kulturelle Bildung

Kulturelle Bildung – der Begriff hat Hochkonjunktur. Kulturelle Bildung schafft neue Lernkulturen und beeinflusst nachhaltig unser Leben innerhalb und außerhalb der Schulen. Das Dossier widmet sich dem Thema kultureller Bildung in seinen zahlreichen Facetten.

Mehr lesen

Dossier

Der Filmkanon

Auf Initiative der Bundeszentrale für politische Bildung wurden 35 bedeutende Werke der Filmgeschichte zusammengestellt. Ziel war es, für das Medium Film zu sensibilisieren und der filmschulischen Bildung in Deutschland Auftrieb zu geben.

Mehr lesen