Politik im Freien Theater

Politik im Freien Theater

Für das 11. Festival "Politik im Freien Theater" im Herbst 2021 suchen wir einen neuen Veranstaltungsort und Kooperationspartner. Mehr Infos dazu finden Sie hier.

Mit dem Festival "Politik im Freien Theater" gastiert die Bundeszentrale für politische Bildung alle drei Jahre in einer anderen deutschen Stadt. Die bpb kooperiert jeweils mit einem Stadt- oder Staatstheater sowie einem Akteur der Freien Theaterszene. Das Festival ist ein Spiegel der politischen und gesellschaftlichen Lage und bietet zugleich mit den eingeladenen Gastspielen aus der Freien deutschsprachigen und internationalen Szene einen Überblick über aktuelle Theaterästhetiken. "Politik im Freien Theater" gehört damit zu den wichtigsten Theatertreffen der Freien Szene. Seit 2008 steht es unter einem inhaltlichen Motto, mit dem sich der Austragungsort bewirbt. Zu diesem Themenschwerpunkt werden Theaterproduktionen gezeigt und ein umfangreiches und vielfältiges Begleitprogramm veranstaltet, an dem zahlreiche lokale Akteure beteiligt sind.

Die bpb verfügt mit dem Festival "Politik im Freien Theater" über ein Veranstaltungsformat, mit dem sich innerhalb eines mehrtägigen Zeitraums in vielfältiger Weise diverse Zielgruppen erreichen lassen – insbesondere auch solche, die über klassische Angebote der politischen Bildung nicht oder nur schwer erreicht werden können und die auch nicht dem üblichen Theaterpublikum entsprechen. Eine ganze Stadt wird so umfassend in den Blick genommen und im besten Fall für politische Bildung begeistert. Indem im Festival politische und kulturelle Bildung zusammenwirken und sich ergänzen, werden in den Veranstaltungen Handlungs- und Diskursräume der Bildungsarbeit eröffnet: Über vielfältige methodische Zugänge (diskursiv, wissenschaftlich, sinnlich, visuell, lebensorientiert etc.) lässt das Festivalformat Wissenszuwachs zu einem speziellen Thema und politisches Bewusstsein im Allgemeinen entstehen. Gleichzeitig wird die Auseinandersetzung mit eigenen und fremden Haltungen und Perspektiven initiiert.

Das Festivalformat entwickelt sich seit seiner Entstehung fortwährend weiter. Es reagiert so auf aktuelle Entwicklungen im Gegenwartstheater und gesellschaftspolitische Veränderungen. Die folgenden Veranstaltungsdokumentationen geben Einblick in die einzelnen Festivalausgaben, die seit 1988 stattgefunden haben.


Vergangene Veranstaltungen

10. Festival Politik im Freien Theater: Reich (Logo)

Veranstaltungsdokumentation: 10. Festival 2018 in München

Reich

Das 10. Theaterfestival fand vom 1. bis 11. November 2018 in München statt. Unter dem Themenschwerpunkt "reich" kooperierte die bpb mit den Münchner Kammerspielen und dem Spielmotor München e.V.

Mehr lesen

9. Festival Politik im Freien Theater: Frei (Logo)

Veranstaltungsdokumentation: 9. Festival 2014 in Freiburg

Freiheit

Die 9. Ausgabe stand unter dem Motto "Frei". Das Festival wurde vom 13. bis 23. November 2014 gemeinsam mit dem Theater Freiburg, dem Theater im Marienbad und dem E-Werk veranstaltet.

Mehr lesen

Fremd - Politik im Freien Theater 2011

Veranstaltungsdokumentation: 8. Festival 2011 in Dresden

Fremd

Unter dem Titel „Fremd“ fand das 8. Theaterfestival vom 27. Oktober bis zum 6. November 2011 in Dresden statt. Kooperationspartner waren das Staatsschauspiel Dresden und Hellerau – Europäisches Zentrum der Künste Dresden.

Mehr lesen

7. Festival Politik im Freien Theater: ECHT! (Plakat)

Veranstaltungsdokumentation: 7. Festival 2008 in Köln

ECHT!

Die 7. Festivalausgabe gastierte mit dem Motto "Echt!" vom 13. bis 22. November 2008 in Köln. Spielstätten waren das Schauspielhaus Köln, die Studiobühne, die Alte Feuerwache, das Bürgerhaus Stollwerk und die Orangerie.

Mehr lesen

Zuschauerraum

Veranstaltungsdokumentation: Politik im Freien Theater 1988-2005

Politik im Freien Theater: Ein Theaterfestival der Bundeszentrale für politische Bildung

Die Dokumentation des Festivals von 1988 bis 2005 gibt einen Überblick über die Entstehung und Entwicklung des Festivals, das aus Diskussionen um Positionen, thematische Schwerpunkte, Methoden, Curricula und Zielgruppen der politischen Bildung hervorgegangen ist.

Mehr lesen

6. Festival Politik im Freien Theater: Sehnsucht (Plakat)

Veranstaltungsdokumentation: 6. Festival 2005 in Berlin

Sehnsucht

Unter dem Leitbegriff „Sehnsucht“ fand das 6. Theaterfestival vom 10. bis 20. November 2005 in Berlin statt. Es gastierte am Hebbel am Ufer, in den Sophiensälen, im Theater unterm Dach und im Theaterdiscounter.

Mehr lesen

5. Festival Politik im Freien Theater: Heißer Herbst (Plakat)

Veranstaltungsdokumentation: 5. Festival 2002 in Hamburg

Heißer Herbst

Die 5. Ausgabe von "Politik im Freien Theater" beschäftigte sich mit der schönen neuen Welt der New Economy in der globalen Welt des Turbo-Kapitalismus. Das Festival fand vom 22. Oktober bis 2. November 2002 in Hamburg statt. Es gastierte am Deutschen Schauspielhaus Hamburg, den Hamburger Kammerspielen, auf Kampnagel und am Thalia Theater.

Mehr lesen

4. Festival Politik im Freien Theater: Next Generation (Plakat)

Veranstaltungsdokumentation: 4. Festival 1999 in Stuttgart

Next Generation

Die Stuttgarter Festivalausgabe fand vom 17. bis 27. November 1999 statt. Sie stand ganz im Zeichen junger Regisseurinnen und Regisseure, die auf dem Sprung in den Stadt- und Staatstheaterbetrieb waren. In den Inszenierungen wurden Alltagsthemen ebenso wie die großen politischen Fragen der Zeit verhandelt.

Mehr lesen

3. Festival Politik im Freien Theater: Zeit für Solisten (Plakat)

Veranstaltungsdokumentation: 3. Festival 1996 in Bremen

Zeit für Solisten

In Bremen gastierte das 3. Theaterfestival vom 15. bis 24. November 1996. In einer Zeit, in der sich im Freien Theater ein Umbruch vollzog, der zu einer – vorübergehenden – Krise geführt hatte, kam dem Festival eine gewisse stabilisierende Funktion zu.

Mehr lesen

2. Festival Politik im Freien Theater: Ost-West-Connection (Plakat)

Veranstaltungsdokumentation: 2. Festival 1993 in Dresden

Ost-West-Connection

Die 2. Festivalausgabe fand vom 28. Oktober bis 7. November 1993 in Dresden statt. Die Entscheidung über die Fortsetzung des Theaterfestivals fiel zeitlich mit dem Prozess der deutschen Wiedervereinigung zusammen. Vor diesem Hintergrund sollte "Politik im Freien Theater" in einem der neuen Bundesländer veranstaltet werden.

Mehr lesen

1. Festival Politik im Freien Theater: Prolog (Plakat)

Veranstaltungsdokumentation: 1. Festival 1988 in Bremen

Prolog

Vom 23. September bis 2. Oktober 1988 fand in Kooperation zwischen der bpb und der Landeszentrale für politische Bildung in Bremen das 1. Festival "Politik im Freien Theater" statt. Es sollten Produktionen mit politischer Dimension präsentiert werden, die sich mit politisch-staatlicher Herrschaft und deren gesellschaftlichen und individuellen Folgen auseinandersetzten.

Mehr lesen

Für die 11. Ausgabe im Herbst 2021 suchen wir einen neuen Veranstaltungsort. Eingeladen sind Theater in Städten ab 200.000 Einwohner/innen und den Landeshauptstädten.
Bewerbungsschluss: 15.02.2020

Mehr lesen

Dossier

Kulturelle Bildung

Kulturelle Bildung – der Begriff hat Hochkonjunktur. Kulturelle Bildung schafft neue Lernkulturen und beeinflusst nachhaltig unser Leben innerhalb und außerhalb der Schulen. Das Dossier widmet sich dem Thema kultureller Bildung in seinen zahlreichen Facetten.

Read more

Dossier

Der Filmkanon

Auf Initiative der Bundeszentrale für politische Bildung wurden 35 bedeutende Werke der Filmgeschichte zusammengestellt. Ziel war es, für das Medium Film zu sensibilisieren und der filmschulischen Bildung in Deutschland Auftrieb zu geben.

Read more