re:publica 2012 in Berlin.

Demokratie und der Streit um Werte

Fachtagung im Rahmen des Philosophiefestivals phil.cologne 2017

Neoklassische Statue des antiken griechischen Philosophen Platon vor der Kunstakademie von Athen, Griechenland.Neoklassische Statue des antiken griechischen Philosophen Platon vor der Kunstakademie von Athen, Griechenland. (© picture-alliance)
Die in den letzten Jahren zu verzeichnende enorme Nachfrage nach schulischen und außerschulischen Angeboten zum Philosophieren ist nicht zuletzt einem gestiegenen Bedürfnis nach Orientierung und nach neuer Diskussion, der unserer Gesellschaftsordnung zugrunde liegenden Werte geschuldet. Das war eines der zentralen Ergebnisse der ersten Fachtagung der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb in Kooperation mit dem Verein zur Förderung der Philosophie phil e.V. im Mai 2016. Eine zweite Fachtagung soll daher das Themenfeld "Demokratie und der Streit um Werte" eruieren. Die philosophische Debatte über Werte wird u.a. mit der Frage verknüpft, welche Herausforderungen sich für Lehrerinnen und Lehrer stellen, wenn in der Schule sehr unterschiedliche Wertorientierungen aufeinanderprallen. Die Tagung präsentiert daher wissenschaftliche Forschung und deren Übersetzung in Praxis und Didaktik.

Beiträge liefern u.a. Staatsminister a.D., Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin, Ludwig-Maximilians-Universität München, Professor Dr. Wolfgang Merkel, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung, Prof. Dr. Susanne Boshammer, Universität Osnabrück, Prof. Dr. Andreas Urs Sommer, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und Prof. Dr. Dr. Michael Quante, Westfälische Wilhelms-Universität Münster.

Termin

07.06.2017

Ort

Comedia Theater
Vondelstraße 4 – 8
50677 Köln

Für

Wissenschaftler/innen, Pädagog/innen, Vermittler/innen, Eltern, Verantwortliche aus den Bereichen Bildungspolitik und Verwaltung sowie an eine interessierte Öffentlichkeit.

Veranstalter

Bundeszentrale für politische Bildung/bpb in Kooperation mit dem Verein zur Förderung der Philosophie phil e.V.

Anmeldung

Teilnahmegebühr: 15,00 € Verpflegungspauschale
Rückfragen richten Sie bitte an
Laura Oehms
Produktion phil.cologne
Tel +49 (0)221 160-1842
oehms@litcologne.de

Anmeldung bei

Anmelden zur Fachtagung und zu Klasse Denken-Veranstaltungen können Sie sich ab dem 25. April 2017 unter www.philcologne.de.

Bitte melden Sie sich bis zum 15.05.2017 an.

Kontakt

phil e.V.
Laura Oehms
Maria-Hilf-Str. 15 - 17
50677 Köln
Tel +49 (0)221 160-1842
oehms@litcologne.de

Pressekontakt

Doro Zauner
Tel +49 (0)221 160-1877
zauner@litcologne.de

Pressekontekt/bpb


Bundeszentrale für politische Bildung
Stabsstelle Kommunikation
Adenauerallee 86
53113 Bonn
Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de

 


Publikationen zum Thema

Coverbild NoPegida

NoPegida

Immer wieder und in großer Zahl stellen sich Menschen der Pegida-Bewegung entgegen? Wer sind deren ...

Coverbild fluter Identität 61

Identität

Identität gibt es nur im Plural. Sie ist oft die Summe dessen, wie wir andere sehen oder verkennen ...

Coverbild Gesellschaft für Einsteiger

Gesellschaft für Einsteiger

Ob Alter, Religion, Herkunft oder Beruf: Es gibt viele Merkmale, in denen sich die Menschen einer Ge...

Coverbild Agonistik

Agonistik

Weniger Konsens, mehr Konkurrenz. Hierfür plädiert Chantal Mouffe im Bezug auf politische Debatten...

WeiterZurück

Zum Shop

Veranstaltungskalender

April 2017 / Mai 2017

17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21

Veranstaltungssuche

Shop

bpb.de/shop

Bestellen Sie hier Ihre Wunschpublikationen der bpb: Von den "Informationen zur politischen Bildung" über die Schriftenreihe bis zu unseren DVDs und vielen weiteren informativen Angeboten für ein breites Spektrum an Zielgruppen. Weiter...