re:publica 2012 in Berlin.

DARE TO DREAM OF EUROPE

Eurovision Song Contest als kulturpolitischer Laufsteg Europas

Fans schwenken Nationalflaggen beim Finale des 59. Eurovision Song Contest (ESC) in Kopenhagen, 2014.Fans schwenken Nationalflaggen beim Finale des 59. Eurovision Song Contest (ESC) in Kopenhagen, 2014. (© dpa)

Die Tagungsreihe "bpb: METRO" widmet sich seit 2013 einer Metropole, einem Land oder einer bestimmten urbanen Community und setzt diese in Bezug zu Berlin. Die kommende Spezialausgabe unter dem Titel "Dare to Dream of Europe" widmet sich dem Eurovision Song Contest. Am Tag des großen Eurovision-Finales in Tel Aviv, dem 18. Mai 2019, möchten wir Sie ab 14 Uhr herzlich zu unserer ganztätigen Veranstaltung in der Kalkscheune, Johannisstraße 2, 10117 Berlin einladen.

Gespalten zwischen der anfänglichen Rolle einer unterhaltsamen Fernsehshow und der anvertrauten Rolle eines Seismographen der europäischen Geschichte nach 1956, bietet der Eurovision Song Contest einen einzigartigen "Laufsteg" für kulturelle, politische und soziale Wandel in Europa.

Ist Europa mehr als nur die Summe seiner Nationalstaaten? Gibt es eine "(trans-)europäische Identität", die sich in Form der präsentierten Popmusik identifizieren lässt? Wie hat sich der ESC in eine bedeutungsvolle Bühne für europäische Kulturdiplomatie entwickelt? Und inwiefern spiegelt die gefeierte kulturelle Vielfalt und Inklusion auf der Bühne die tatsächliche Realität wieder? Diese und viele weitere Fragen diskutieren wir mit internationalen Gästen aus Politik, Musik und Wissenschaft, mit ESC-Fans und mit der ESC-Siegerin aus 2004 und Umweltaktivistin, Ruslana Lyschytschko.

In der Vorwoche zu den bevorstehenden Europawahlen vom 23. bis 26. Mai 2019 möchten wir in zwei Podiumsdiskussionen, einer Keynote, drei Gesprächsrunden (Watch, Sit & Talk) und einer Filmvorführung Europa von einer anderen Seite begegnen.

Den letzten Bestandteil des vielfältigen Programms bildet ab 21 Uhr der Livestream des ESC Finales mit einer Simulation des LIVE Votings. Hier können Sie gemeinsam mit Fans und Sympathisant*innen das ESC-Finale verfolgen, über die Ländergrenzen hinweg Gespräche führen und die Auftritte auswerten, sowie Ihre Favorit*innen mit "douze points" unterstützen und zum ersten Mal eine*n bpb: Metro-ESC Gewinner*in auswählen.

Das ausführliche Programm finden Sie PDF-Icon hier.

Termin

18.05.2019, ab 14:00

Ort

Kalkscheune
Johannisstr. 2
10117 Berlin

Für

ESC-Community, Interessierte Bürgerinnen und Bürger, internationales Publikum

Veranstalter

Bundeszentrale für politische Bildung/bpb

Anmeldung

Teilnahmegebühr: Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Bitte melden Sie sich bis zum 17.05.2019 an.

Hiermit weisen wir darauf hin, dass im Rahmen der Veranstaltung Bild- und Tonmaterial in Form von Fotos und Videoaufzeichnungen durch von uns beauftragte oder akkreditierte Personen und Dienstleister erstellt wird, um die Veranstaltung zu dokumentieren.

Mit Ihrer Unterschrift geben Sie Ihr Einverständnis zu Bild- und Tonaufnahmen sowie zur Verwendung und Veröffentlichung solcher Aufnahmen für die Berichterstattung über die Veranstaltung oder die Bewerbung anderer Veranstaltungen auf unserer Webseite, einschließlich der sozialen Medien. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt.

Anmeldung bei

Eine Anmeldung ist aufgrund begrenzter Platzkapazitäten erforderlich.

Kontakt

Katarina Berg
katarina.berg@bpb.de

Bürgerservice der bpb

Sie haben Fragen? Treten Sie mit unserem Bürgerservice in Kontakt:
Tel +49 (0)228 99515-0
Fax +49 (0)228 99515-113
E-Mail info@bpb.de
Twitter @frag_die_bpb

Pressekontakt

Journalistinnen und Journalisten wenden sich bitte an die Pressestelle.



Veranstaltungskalender

Mai 2019 / Juni 2019

13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
Zurück Weiter

Veranstaltungssuche

Shop

bpb.de/shop

Bestellen Sie hier Ihre Wunschpublikationen der bpb: Von den "Informationen zur politischen Bildung" über die Schriftenreihe bis zu unseren DVDs und vielen weiteren informativen Angeboten für ein breites Spektrum an Zielgruppen.

Mehr lesen