Dossierbild Podium/Vortrag

Podium/Vortrag

Plakat zur Suche nach NS-Tätern an einer Straßenbahnhaltestelle

22

JAN

Vortrag

Mord verjährt nicht

22.01.2019 Bonn

Auch 74 Jahre nach der Befreiung von Auschwitz stehen in Deutschland noch ehemalige Täter und Helfer der nationalsozialistischen Massenmorde vor Gericht. Doch welche Verbrechen wurden überhaupt geahndet, welche hingegen nicht? Und warum wurden "ganz normale Männer" zu Mördern?

Mehr lesen

Ein Tourist macht mit seinem Smartphone am 30.07.2014 am Lagertor zum ehemaligen Konzentrationslager in Auschwitz (Polen) ein Foto.

23

JAN

Vortrag

Der Ort des 'Bösen'

23.01.2019

2,1 Mio. Menschen besuchten 2017 die Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau – doppelt so viele wie noch vor zehn Jahren. Längst ist "Auschwitz" zum Synonym für den Holocaust geworden. Wie kam es dazu? Was folgt aus dieser Fokussierung und Ineinssetzung? Wie passen Gedenken und Massentourismus zusammen?

Mehr lesen

Frauen laufen über einen Zebrastreifen vor einem Grafitti

24

JAN

Podium

Folgen der #MeToo-Bewegung

24.01.2019 Köln-Ehrenfeld

#MeToo ist seit über einem Jahr aus der gesellschaftlichen Debatte nicht mehr wegzudenken. Die Bewegung zeigt weltweit Wirkung und ruft mitunter auch Kritik hervor. Wir wollen über die Folgen von #MeToo diskutieren und darüber, wie es aktuell um Gleichberechtigung und Sexismus in Deutschland steht.

Mehr lesen

Horst Seehofer, Angela Merkel und der damalige Erzbischof Robert Zollitsch bei einem Dankgottesdienst zum Abschied Papst Benedikts 2013.

28

JAN

Podiumsdiskussion

Mit Gottes Segen?

28.01.2019 Essen

Politische Themen in der Moschee, Kirche oder Synagoge sind keine Seltenheit: Von Flüchtlingspolitik über Einflussnahme ausländischer Regierungen bis hin zu gleichgeschlechtlicher Ehe. Wie politisch darf Religion sein? Und wo verläuft in Deutschland die Trennlinie zwischen Staat und Religion?

Mehr lesen

Drei Fotos zeigen die Straßenschilder mit den Namen "Ghanastraße", "Togostraße" und "Sansibarstraße" im afrikanischen Viertel in Berlin

31

JAN

42. bpb:forum

Postkoloniale Stadtführungen im Vergleich

31.01.2019 Bonn

Im Rahmen des 42. bpb:forums "Postkoloniale Stadtführungen im Vergleich" sind am 31. Januar 2019 von 18 bis 20 Uhr Akteure postkolonialer Projekte aus Bonn, Köln, Kassel und Berlin im bpb:medienzentrum Bonn im Gespräch. Kommen Sie vorbei und diskutieren Sie mit.

Mehr lesen

Vietnam - Mythen und Wirklichkeiten

11

FEB

Buchpräsentation

Vietnam - Mythen und Wirklichkeiten

11.02.2019 Berlin

Der Schriftenreihe-Band "Vietnam - Mythen und Wirklichkeiten" beschäftigt sich mit politischen Narrativen in und über das südostasiatische Land. Buchpräsentation mit Jörg Wischermann, Gerhard Will, Wolfgang Kraushaar, Michael Behrens und Sven Hansen.

Mehr lesen

Themenzeit

TiT-Veranstaltungsreihe

Themenzeit im Themenraum

Themenzeiten: Kompakte Informationsmodule und anregende Diskussionen mit männl. und weibl. Experten zu Themen der politischen Bildung.

Mehr lesen

Redenreihe Castells

Redenreihe

Making Sense of the Digital Society

Wie konstituiert sich Macht in der digitalen Gesellschaft? Wer ist mächtig – und wie können bestehende Machtverhältnisse in Frage gestellt und herausgefordert werden? In diesem Vortrag erläuterte Manuel Castells technische Entwicklungen und die Neuverteilung von Macht und Gegenmacht.

Mehr lesen

Beim Checkpoint bpb wird nicht nur zugehört...

Veranstaltungsreihe

Checkpoint bpb – Die Montagsgespräche

Alle zwei Monate montags diskutiert der Checkpoint aktuelle Fragestellungen aus Politik, Gesellschaft und Forschung – anspruchsvoll, unterhaltsam und gerne auch kontrovers.

Mehr lesen

Veranstaltungsreihe What's up, America?

Veranstaltungsreihe

What's up, America? – Perspectives on the United States and Transatlantic Relations

Mehr als die Hälfte der Europäer steht TTIP positiv gegenüber – in Deutschland und zwei weiteren Ländern jedoch ist die Ablehnung innerhalb der Bevölkerung groß. Anhand dieses Fallbeispiels beschäftigt sich die Podiumsdiskussion mit der Frage, wieso wirtschaftliche Fragen auf beiden Seiten des Atlantiks und auch innereuropäisch auf so unterschiedliche Art und Weise diskutiert werden.

Mehr lesen

Veranstaltungsreihe What's up, America?

Discussion series

What's up, America? – Perspectives on the United States and Transatlantic Relations

At one time, the United States of America was the model for the West, and, so it appeared, even for the entire world. Today, however, critical voices are growing louder, even in the U.S. itself. The new discussion series from the German Federal Agency for Civic Education – the Bundeszentrale für politische Bildung/bpb – will examine both sides of America’s image and the enduring fascination that the country still exerts, as well as analyze current problems and external perspectives.

Mehr lesen

Veranstaltungskalender

Januar 2019 / Februar 2019

21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
Zurück Weiter

Dossier

Deutsche Demokratie

In der deutschen Demokratie ist die Macht auf mehr als 80 Millionen Menschen verteilt: Alle Bürger sind für den Staat verantwortlich. Aber wie funktioniert das genau? Wer wählt den Kanzler, wer beschließt die Gesetze? Und wie wird man Verfassungsrichter?

Mehr lesen