Workshop auf der re:publica 2012.

Gekonnt handeln – gegen Antisemitismus (Lüneburg)

Trainings zur kritischen Auseinandersetzung mit Antisemitismus

Handreichung Antisemitismus (© bpb)

Viele Menschen stellen sich Antisemitismus mutig entgegen. Sie diskutieren, klären auf, organisieren Workshops. Für diese Menschen hat die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb die Methoden-Handreichung "Gekonnt handeln: Kritische Auseinandersetzung mit Antisemitismus" entwickelt. Darin werden Methoden und Aktivitäten zur Bekämpfung von Antisemitismus im Alltag vorgestellt, die von Praktikerinnen und Praktikern bereits seit vielen Jahren erfolgreich eingesetzt werden.

Um noch mehr Multiplikatorinnen und Multiplikatoren mit den bewährten Methoden vertraut zu machen und sie im Umgang damit zu schulen, organisiert die bpb drei Trainings an verschiedenen Orten Deutschlands. Mehr Infos dazu finden Sie auf: www.bpb.de/gekonnt-handeln.

Termin

12.06.2017, von 09:30 bis 16:30

Ort

Seminaris Hotel Lüneburg
Soltauer Straße 3
21335 Lüneburg

Für

Multiplikatorinnen und Multiplikatoren aus der schulischen und außerschulischen politischen Jugend- und Erwachsenenbildung, Fortbildung und aus Vereinen, Verbänden, Initiativen und Bündnissen gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus

Veranstalter

Bundeszentrale für politische Bildung in Kooperation mit KIgA e. V.

Durchgeführt wird das Training vom Team der Kreuzberger Initiative gegen Antisemitismus (KIgA e. V.), die auch schon bei der Erstellung der Methodenhandreichung mitgewirkt hat.

Anmeldung

Teilnahmegebühr: 10,- Euro
Diese Veranstaltung ist leider schon ausgebucht. Eine Warteliste wird bereits geführt.

Kontakt

Bundeszentrale für politische Bildung
Martin Langebach
Fachbereich Extremismus
Adenauerallee 131a
53113 Bonn
gh-lueneburg@bpb.de

Pressekontakt

Bundeszentrale für politische Bildung
Stabsstelle Kommunikation
Adenauerallee 86
53113 Bonn
Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de

 


Publikation zum Thema

Handreichung, "Kritische Auseinandersetzung mit Antisemitismus"

Handreichung "Kritische Auseinandersetzung mit Antisemitismus"

Die Handreichung "Kritische Auseinandersetzung mit Antisemitismus" beinhaltet elf von ausgewiesenen Praktikerinnen und Praktikern erprobte Methoden, die in der schulischen, aber auch in der außerschulischen Jugend- und Erwachsenenbildung eingesetzt werden können. Das Zusatzmaterial wird über einen Download zur Verfügung gestellt.Weiter...

Zum Shop