Workshop auf der re:publica 2012.

Neue.Stadt.Beteiligungen

Neue Formate zur Partizipation und Politikberatung

PlanspielPlanspiel (© intrestik)

Die Tagung "Neue.Stadt.Beteiligung" schaut sich die Stadt unter einer neuen Perspektive an. Wir stellen uns und Ihnen die Frage: Was es bedeutet, die zentralen Themen unserer Städte und Gemeinden wie Wohnen und Mobilität, nachhaltig zu betrachten? Ist die Beteiligung möglichst vieler Akteure nur nettes Entgegenkommen oder in Zukunft vielleicht unabdingbar? Sollte der Dialog für "neue" Städte nicht völlig heterogene Gruppen aus Politik, Verwaltung und Laien zusammenbringen, ebenso wie verschiedene Fachdisziplinen?

Diskutieren und gemeinsam ausprobieren – die Tagung und Werkstätten betrachten folgende Fragestellungen:
  • Was versteht man in den Niederlanden unter Co-Creation?
  • Welche Szenarien werden die neuen Städte in Zukunft prägen?
  • Wie aktiviert man Potentiale der gesamten Stadtgesellschaft, um die großen Probleme zu lösen?
  • Könnten spielerische Ansätze die Lösung für nachhaltige Mobilitäts- und Wohnfragen sein?
PDF-Icon Das Programm der Veranstaltung als PDF zum Download

Termin

06.07.2018, von 09:00 bis 17:30

Ort

WERK 1 Bayern GmbH
Grafinger Straße 6
81671 München

Für

Mitarbeiter/innen Verwaltungen (Stadtplanung, Verkehrsplanung, Quartiersmanagement, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,), politische Entscheidungsträger/innen aus Stadt- und Gemeinderäten, Vertreter/innen von Metropolregionen, Vertreter/innen von Verbänden und Bürgerinitiativen, Planerinnen und Planer, Architekten, Vertreter/innen von Hochschulen, interessierte Bürgerinnen und Bürger

Veranstalter

Bundeszentrale für politische Bildung/bpb

Anmeldung

Teilnahmegebühr: 100€ (ermäßigt für Stud. 50 €, Nachweis beifügen)

Bitte melden Sie sich bis zum 18.06.2018 an.

Mit der Bestätigung Ihrer verbindlichen Anmeldung erhalten Sie die Bankverbindung für die Einzahlung des Teilnahmebeitrages. Bitte überweisen Sie rechtzeitig, da sonst eine Teilnahme nicht möglich ist.

Der Tagungsort ist nicht barrierefrei, der Mittagslunch vegetarisch.

Alle Teilnehmenden sind eingeladen zur Sneek Preview am Donnerstag, 05.07. 2018, veranstaltet durch das Generalkonsulat der Niederlande (s. PDF-Icon Programm).

Kontakt

Detlef Dechant, bpb
detlef.dechant@bpb.de

Eric Treske, intrestik
eric.treske@intrestik.de

Bürgerservice der bpb

Sie haben Fragen? Treten Sie mit unserem Bürgerservice in Kontakt:
Tel +49 (0)228 99515-0
Fax +49 (0)228 99515-113
E-Mail info@bpb.de
Twitter @frag_die_bpb

Pressekontakt

Journalistinnen und Journalisten wenden sich bitte an die Pressestelle.

Veranstaltungskalender

Mai 2018 / Juni 2018

14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
Zurück Weiter

Documentation

Mapping Memories

Mapping Memories is an event series focusing on commemorative culture in Eastern Europe and beyond. Current events include conferences, summer schools and practical workshops.

Mehr lesen

Big Data ist Realität und Big Data wird unser Leben verändern. Über Big Data wachsen Medienbildung und politische Bildung untrennbar zusammen. Diese Website liefert Material für die Bildungsarbeit: Mit exemplarischen Thesen und herausragenden Vertreter_innen dieser Disziplinen, Einführungen, Definitionen, Bild- und Tondokumenten und vor allem Handreichungen für die Praxis.

Mehr lesen

Alles, was die Politikberichterstattung in den lokalen Medien (Tageszeitung, lokaler Hörfunk) fördert, dient der politischen Bildung. Mit einem breit gefächerten Angebot an Veranstaltungen und Publikationen bietet die bpb deshalb Weiterbildung und Service für Journalistinnen und Journalisten.

Mehr lesen

spielbar.de

spielbar.de informiert über Computerspiele und erstellt pädagogische Beurteilungen. Pädagogen, Eltern und Gamer sind eingeladen, ihre eigenen Beurteilungen, Meinungen und Kommentare zu veröffentlichen.

Mehr lesen auf spielbar.de