Guppenbild Verstärker

Verstärker

Jugendfreizeitstätte Derne (AWO Dortmund)

Die AWO Jugendfreizeitstätte Derne ist eine Einrichtung der Arbeiterwohlfahrt Unterbezirk Dortmund. Sie liegt im Dortmunder Norden und wird hauptsächlich von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund besucht. Der Stadtteil Derne ist geprägt vom wirtschaftlichen Wandel der Region. Europas größte Zeche sorgte bis Ende der 80ger Jahre für Wohlstand und Arbeit. Viele Arbeitsplätze wurden durch Arbeiter türkischer Herkunft besetzt. Die Geschichte des Staddteils ist auch heute noch prägend für das soziale Gefüge des Staddteils. Einerseits ist er von sozialer Wärme geprägt, anderseits durch hohe Arbeitslosigkeit. Die Einrichtung bietet den Jugendlichen Räume für ihre Freizeitgestaltung, Seminare und Kurse zur Stärkung ihrer Persönlichkeit und Anleitung zum gesellschaftlichen Engagement. Ein Beratungsansatz stärkt die Jugendlichen auf ihrem Weg von der Schule in den Beruf und hilft bei der Vermittlung von Kompetenzen in der Selbstdarstellung. Die Einrichtung ist vernetzt mit den sozialen Akteuren des Stadtteils: Jugendwerkstatt, Moscheen, Kirchen, Sportvereine, Parteien, Gewerbeverein und der Interessengemeinschaft Derner Vereine.

Zielgruppen:

  • Kinder (6-12 Jahre)
  • Jugendliche (13-18 Jahre)
  • Junge Erwachsene (19-27 Jahre)
  • Menschen mit Migrationshintergrund

Tätig in:

  • Bundesweit
  • Nordrhein-Westfalen

(Ansprech-)Person:

Wilhelm Hoffstiepel

Berufsbezeichnung:

Diplom Sozialpädagoge

Übergeordnete Organisation:

AWO

Institution:

Arbeiterwohlfahrt Unterbezirk Dortmund, Abt. Jugendfreizeitstätte Derne

Adresse:

Hardenbergstraße 1-3
44329 Dortmund
http://www.awo-jfsderne.de/

Weitere Netzwerke und Mitgliedschaften:

Jugendforum Dortmund, Netzwerk Derne, AGOT NRW

 

Verstärker bei Facebook

In unserer öffentlichen Gruppe bei Facebook können sich Netzwerkmitglieder austauschen, vernetzen und ihre Anliegen einbringen.

Mehr lesen auf facebook.com