Guppenbild Verstärker
23.1.2018

Sprichst du Jugend...? Jetzt reden wir!

Aktionsformat von Paul Schmidt, Politikwissenschaftler und Politischer Bildner

Politiker/-innen auf das Wort geschaut – in Videoclips wird aufgezeigt, welche (An-) Sprache sich die Jugend von der Welt der Politik wünscht. U.a. werden Reden zu eigenen Anliegen entwickelt.

Ablauf

„Sprichst du Jugend...?“ In diesem Workshop wird die Jugendtauglichkeit von politischen Reden beleuchtet und ein Videotutorial darüber erstellt, wie (Wahlkampf-)Reden auch für junge Menschen verständlich und attraktiv werden können. Dafür analysiert ihr zunächst mit Bingo oder einem Quiz kurze Redenausschnitte von Politiker/-innen und erkundet die Tricks und Stilmittel der Redner/-innen.

Jetzt reden wir! Anschließend haltet ihr selbst spontane Reden zu Themen, die euch wichtig sind. Dabei werdet ihr von der Kamera begleitet. Am Ende schneiden wir ein Videotutorial bzw. mehrere Clips, in denen ihr erklärt, welche Form der Ansprache ihr euch wünscht.

Als Expert/-innen zeigt ihr: So sprichst du Jugend!

Gestaltetes Produkt

Videotutorial für eine jugendgerechte Sprache

Vermittelte Kompetenzen

  • Erwerb von Analysekompetenzen für Sprache
  • Erproben und Darstellen der eigenen sprachlichen Fähigkeiten
  • Medienkompetenz: Erstellung von Videotutorials

Ziele

  • Auseinandersetzung mit politischen Themen und Kennenlernen von politischer Sprache sowie Rhetorik
  • Politische Aktivierung durch das Formulieren einer eigenen Botschaft
  • Wahrnehmung von eigenen Handlungsmöglichkeiten zur Meinungsäußerung

Zeitbedarf mindestens

12,5 Workshopstunden an 2 Tagen (6,5h + 6h)

Anzahl Teilnehmende

Mindestens acht, maximal 16

Bedarf an Technik vor Ort

  • Zwei möglichst helle Räume
  • Mindestens 1 Laptop mit Internetzugang und Bluetooth-Anbindung
  • Ein Beamer mit Verbindungskabel Kamera – Beamer, Projektionsfläche
  • stabile W-LAN/ Internet-Verbindung
  • Teilnehmende, die mit Smartphones drehen sollten passende Kabel mitbringen, damit die Aufnahmen auf die Rechner übertragen werden können.
  • Die Teamer*innen bringen in der Regel einen vollausgestatteten Technikkoffer mit. Was zusätzlich benötigt wird, wird in der Vorbereitung mit der Ansprechperson geklärt.
  • Moderationsmaterial: mind. 2 Pinnwände, Flipchart, Moderationskoffer

Sonstige Anforderungen

  • Bereitstellung von Informationen über die Art der Gruppe sowie über die Situation vor Ort
  • Verbindlichkeit der Teilnahme seitens der Gruppe muss gegeben sein
  • Weitere Betreuung im Nachgang sollte seitens der Institution möglich sein
  • Für unter 18-Jährige ist eine Einverständniserklärung der Eltern notwendig, dass die TN gefilmt und die Materialien veröffentlicht werden dürfen

Das Aktionsformat "Sprichst du Jugend...? Jetzt reden wir!" findest Du hier auch als PDF-Icon PDF.