Gleichgültigkeit tötet

Veranstalter
Katholisches Soziales Bildungswerk (KSB) - Erzbischöfliches Seelsorgeamt Freiburg / Dachverband: AKSB

  • Bildung durch Aufklärung und persönliche Auseinandersetzung

  • Bildung als Motivation für ein Engagement in Politik,
    Gesellschaft, Betrieb und Organisation

Basierend auf der christlichen Gesellschaftslehre steht die
Würde des Menschen bei dieser Bildungsveranstaltung im
Mittelpunkt des theoretischen und praktischen Tuns.
"Die Prinzipien der katholischen Soziallehre", "Personalität",
"Subsidiarität", "Solidarität", "Gemeinwohl"
und "Nachhaltigkeit" sind handlungsleitende Merkmale in der
persönlichen und gesellschaftlichen Auseinandersetzung im
Rahmen der Veranstaltung.

Termin
07.10.2017 / 17:00 Uhr - 13.10.2017 / 11:00 Uhr

Ort
-
99427 Weimar

Für
Erwachsene, Sonstige Zielgruppen, Behinderte, Männer, Aussiedler/Aussiedlerinnen, Frauen, Ausländer/Ausländerinnen, Fachkräfte der Jugendhilfe, Ausländer und Deutsche,

Kontakt
E-Mail-Adresse: ksb@seelsorgeamt-freiburg.de
Internet: www.seelsorgeamt-freiburg.de/

Weitere Veranstalter
Die Veranstaltung wird durchgeführt von unserem Mitglied: Gedenkstätte Buchenwald

Veranstalter-Login

Als Veranstalter neu anmelden
Passwort vergessen?

Veranstaltungskalender

Dezember 2017 / Januar 2018

11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14