Parkbesucher jonglieren am 10.08.2013 im Alaunpark in Dresden (Sachsen) während des Sonnenuntergangs. Foto: Ole Spata/dpa
NECE

Netzwerke

NECE - Networking European Citizenship Education

NECE is an initiative for networking citizenship education in Europe.The initiative´s chief goal is to promote the Europeanisation of citizenship education, and to contribute to the creation of a European general public. Weiter...

spielbar-Workshop

29

APRI

Medienpädagogischer Grundlagen-Workshop

Computerspiele selbst erleben! – München
29.04.2014 München

Die Bundeszentrale für politische Bildung lädt zum medienpädagogischen Workshop "Computerspiele" ein. Nutzen Sie die Gelegenheit, mit den Experten von www.spielbar.de zu diskutieren und aktuelle Titel auszuprobieren! Weiter...

Ein Radfahrer passiert das Gebäude des Europäischen Parlaments in Straßburg, 25.05.2005. Die Fassade des europäischen Parlaments ist mit Sprüchen in verschiedenen Sprachen bedeckt, die für die europäische Verfassung werben.

12

MAI

Seminar

Die Zukunft des Europäischen Parlaments
12.-15.05.2014 Tutzing

Ende Mai 2014 wird das Europäische Parlament gewählt. Seine Bedeutung wird unterschiedlich bewertet: Auf der einen Seite gibt es Klagen über demokratische Defizite der EU. Andererseits sind institutionelle Fortschritte zu verzeichnen. Wie und in welchen Politikbereichen die gewachsenen Befugnisse des Parlaments besonders zur Geltung kommen, ist Gegenstand dieser Veranstaltung. Weiter...

Plakat 19. Deutscher Präventionstag

12

MAI

Kongress

19. Deutscher Präventionstag – Medienforum der bpb
12.-13.05.2014 Karlsruhe

Das "Medienforum der bpb" mit sieben Einzelveranstaltungen spiegelt das Spektrum der Nutzung neuer Medien wider, bedient den Orientierungsbedarf der Multiplikatoren im Präventionsbereich und erfüllt den Wunsch nach mehr gesellschaftlicher Teilhabe für Aktive und Betreute. Weiter...

Geglückte Verbindung von politischer und kultureller Bildung? Jugendliche im Bundeskanzleramt.

19

MAI

Tagung

Klasse Denken / Das Kinder- und Jugendprogramm der phil.COLOGNE 2014
19.-24.05.2014 Köln

Ein Fest des Denkens: inspirierend, vielfältig, orientierend. Die phil.COLOGNE begegnet dem allgemeinen und zusehends stärker werdenden Interesse von Kindern und Jugendlichen an philosophischen Fragen, lädt ein zum Denken und setzt an die Stelle des oberflächlichen Talks den vertiefenden Dialog. Weiter...

Vertiefungen im schwarzen Kies erinnern heute an die Holzbaracken des KZ.

12

JUN

Gedenkstättenseminar

Archive und Sammlungen in Gedenkstätten
12.-14.06.2014 Bad Urach

Viele Gedenkstätten, Archive und Museen verfügen über zahlreiche Dokumente, Quellen und Nachlässe zur NS-Geschichte. Das Seminar geht dabei folgenden Fragen nach: Welche notwendigen Standards sind beim Archivieren zu beachten, wie lassen sich die Quellen für die Zukunft erhalten? Und welche Chancen stecken in der Digitalisierung der Materialien? Weiter...

Albanien

17

JUN

Studienreise

Studienreise nach Albanien
17.-25.06.2014 Albanien (Tirana und Shkodra)

Albanien ist ein Land im Umbruch, eine Gesellschaft voller Kontroversen und dennoch eine Kultur, in der eine ausgeprägte Toleranz Gegensätze überwinden hilft und ein buntes Miteinander ermöglicht. Die Studienreise widmet sich dem kontroversen Facettenreichtum von Albanien. In Gesprächen mit Persönlichkeiten aus dem politischen, kulturellen, wirtschaftlichen und sozialen Bereich sollen die Teilnehmenden ein differenziertes Bild des Landes für sich erschließen. [Die Studienreise ist ausgebucht!] Weiter...

Anhänger des vielfach als islamistisch eingestuften salafistischen Predigers Vogel skandieren am Mittwoch (20.04.2011) in der Innenstadt von Frankfurt am Main Parolen. Vogel hatte zu einer Demonstration unter dem Titel "Islam - die missverstandene Religion !" aufgerufen. Aufgrund einer "unklaren Gefährdungslage" und den angekündigten Gegendemonstrationen links- und rechtsextremer Gruppierungen war die Veranstaltung zunächst verboten worden.

30

JUN

Tagung

Salafismus als Herausforderung für Demokratie und politische Bildung
30.06.-01.07.2014 Bonn

Wie begegnet die Gesellschaft einer neuen, wachsenden Jugendkultur, die für demokratische Entscheidungsfindung und die Wahrung allgemeiner Menschenrechte womöglich nicht viel übrig hat? Was kann getan werden, um Radikalisierungsprozesse zu verhindern, die schlimmstenfalls in terroristischen Aktivitäten oder der Ausreise zum Krieg in Syrien enden können? Diesen Fragen widmet sich die Bundeszentrale für politische Bildung im Rahmen einer Fachtagung. Weiter...

Kippot (religiöse Kopfbedeckung) gibt es in den verschiedensten Ausführungen.

07

SEP

Israel-Studienreise

Junge Lebenswelten in Israel
07.-18.09.2014 Tel Aviv und Jerusalem, Israel

Junge Menschen in Israel unterscheiden sich in ihrem Alltag auf den ersten Blick kaum von Gleichaltrigen in anderen Teilen der westlichen Welt: flippige Modetrends, eine ausgeprägte Partykultur und zahlreiche Freundschaften gehören zum Lebensstil. Dennoch unterscheiden sich Alltag und Lebensläufe junger Israelis erheblich von denen junger Europäer. Bis heute kann ihnen kein Leben in Sicherheit und Frieden garantiert werden. Weiter...

Bushaltestelle in Jerusalem.

18

OKT

Israel-Studienreise

Schmelztiegel Israel ? - Identitäten in Israels multikultureller Gesellschaft
18.-30.10.2014 Tel Aviv und Jerusalem, Israel

Seit der Staatsgründung Israels 1948 sind Menschen aus mehr als 120 Ländern in das Land eingewandert. Nicht nur die Vielzahl ethnischer und religiöser Gruppen, sondern auch die divergierenden politischen Lager machen Israel zu einem sehr komplexen und vielschichtigen sozialen und politischen Gebilde. Weiter...

Jerusalem mit Klagemauer und Tempelberg, vom dem aus die goldene Kuppel der Al-Aqsa-Moschee in den Himmel ragt.

08

NOV

Israel-Studienreise

Einwanderungsland Israel
08.-20.11.2014 Tel Aviv und Jerusalem

Israel definiert sich als Einwanderungsland für jüdische Menschen aus aller Welt, die dort ihre Heimat finden möchten. Ist es gelungen, trotz der unterschiedlichen kulturellen Hintergründe der Immigranten eine gemeinsame israelische Identität zu formen? Weiter...

 
Europa - Das Wissensmagazin für Jugendliche Sonstige

Europa - Das Wissensmagazin für Jugendliche - Schülerheft

Wer macht Was in Europa? Was ist die Europäische Union? Mit vielen Aufgaben, Quizfragen und Diskussionsideen im Wissensmagazin können Jugendliche sich das Thema Europa erschließen. Weiter... 

Cover YEP-Aktivitätenbericht 2012

YEP-Aktivitätenbericht 2013

Mit einem vielfältigen Workshop- und Veranstaltungsangebot wollen die YEPs junge Menschen für das Thema Europa sensibilisieren. In dieser Dokumentation erhalten Sie einen Einblick in die Aktivitäten des Netzwerks im Jahr 2013. Weiter... 

Veranstaltungsdokumentation (Juni 2011)

5. Fundraising-Tag der politischen Bildung - 10. Juni 2011, Köln (KOMED)

Für immer mehr Bildungseinrichtungen wird es unausweichlich, ein professionelles Fundraising aufzubauen. Während des Fundraising-Tages organisieren die Beteiligten seit nunmehr fünf Jahren einen Wissenstransfer. Im Rahmen von acht Workshops wurden konkrete Aktionen und Konzepte des Fundraisings für die politische Bildung vorgestellt und diskutiert. Weiter... 

CompasitoThemen und Materialien

Compasito

COMPASITO bietet Praxisanregungen für Multiplikatoren, die sich mit Menschenrechtsbildung für sieben- bis dreizehnjährige Kinder befassen wollen. Das Buch macht mit den wichtigsten Begriffen der Menschen- und Kinderrechte vertraut und vermittelt theoretisches Hintergrundwissen zu 13 Menschenrechtsthemen. Weiter... 

Die Ukraine im WandelSchriftenreihe (Bd. 1061)

Die Ukraine im Wandel

Ost und West, Europa und Asien, EU und Russland – sowohl historisch und geografisch als auch politisch sitzt die Ukraine zwischen den Stühlen. Untersucht werden die politische Entwicklung des Landes sowie seine Stellung im internationalen System. Weiter... 

IsraelInformationen zur politischen Bildung (Heft 278)

Israel

Seit der Staatsgründung 1948 wurde vieles erreicht: die Integration von Millionen Einwanderern sowie der Aufbau einer florierenden Wirtschaft. Aber auch Konflikte und Gegensätze prägen das Land. Die überarbeitete Neuauflage bietet einen umfassenden Überblick zur Geschichte und Gegenwart Israels. Weiter...