30.7.2014

Thema 1
Aufgabe 4. bis 8. Schuljahr

Gesichter unserer SchuleGesichter unserer Schule (© bpb)

PDF-Icon Thema 1: Gesichter unserer Schule (PDF-Version: 554 KB)

An allen Schulen treffen die unterschiedlichsten Kinder aufeinander: Wo kommen sie her? Was haben sie oder ihre Familien bisher so erlebt? Zu jedem Gesicht gibt es auch eine Geschichte. Manche von ihnen spielen hier bei uns, andere führen zu weit entfernten Orten, Ländern, Erdteilen, auch zu anderen Sitten und Gebräuchen. Macht euch auf die Suche nach den Geschichten hinter den Gesichtern eurer Schule!

Das sind eure Aufgaben

  1. Markiert auf einer großen Karte, woher die Mitglieder eurer Klasse bzw. eure Familien stammen. Sprecht darüber, warum manche ihre Wurzeln in anderen, manchmal weit entfernten Ländern haben.
    Was hat sie oder ihre Familien hierher geführt?
  2. Entscheidet euch nun für vier bis sechs Familiengeschichten, die ihr in einem Leseheft näher vorstellten sollt.
  3. Befragt euch dazu gegenseitig und findet heraus:
    Wann, warum und wie kamen die Familien in euren Ort?
    Pflegen sie besondere Traditionen, Bräuche, Feste?
    Macht euch Notizen und sammelt Fotomaterial.
  4. Befragt dazu auch Familienmitglieder und findet heraus, was es bedeutet, vielleicht mehr als eine Heimat zu haben. Erkundigt euch dabei nach schwierigen und schönen Seiten.
  5. Nun gestaltet ihr ein Leseheft mit Bild- und Textteilen, in dem sich die interessantesten Erkenntnisse der Arbeitsschritte 1 bis 4 wiederfinden. Dabei geht es nicht nur um Sachinformationen, sondern besonders um die vielen verschiedenen Erfahrungen von euch und euren Familien.

Das sendet ihr ein

Euer Leseheft im Format DIN A4 (bis zu 6 Seiten) sowie euren kurzen Projektbericht (bis zu einer halben Seite DIN A4).
Sendet nur eine Arbeit ein, zu der die ganze Klasse beigetragen hat! Gebt eure Quellen an und kennzeichnet Zitate! Projektbericht, Titelseite, Inhaltsverzeichnis und Impressum werden beim Umfang nicht gezählt.

Weitere Informationen und Tipps unter

www.bpb.de

Hinweise zu den Präsentationen findet ihr hier.