30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren

2.2.2017

BbS "J.P.C Heinrich Mette" Quedlinburg

Die 11. Klasse der BbS "J.P.C Heinrich Mette" belegte mit ihrem Beitrag den ersten Platz. Mit zwei selbstgestalteten Zeitungsseiten griffen die Schüler das Thema der Böhmermann-Affäre auf und überzeugten dabei sowohl mit der inhaltlichen als auch der grafischen Umsetzung.

Mit zwei selbstgestalteten Zeitungsseiten konnte die Klasse 11 der BbS "J.P.C. Heinrich Mette" überzeugen.Mit zwei selbstgestalteten Zeitungsseiten konnte die Klasse 11 der BbS "J.P.C. Heinrich Mette" überzeugen. (© J.P.C Heinrich Mette)

Das meint die Jury:

Der erstplatzierte Beitrag wurde von einer 11. Klasse der BbS "J.P.C Heinrich Mette" eingereicht. Der Beitrag behandelt das Thema der Böhmermann-Affäre. Es werden sowohl die juristischen Aspekte als auch die Frage, wie weit hier die Meinungsfreiheit als ein hohes Gut unserer Demokratie in Frage gestellt wird, beleuchtet. Die zwei Zeitungsseiten bedienen sich an einer Vielzahl verschiedener Textarten und auch die grafische Darstellung überzeugt in vollem Maße. Inhaltlich bearbeiten die Schüler die Thematik differenziert und flechten auch kritische Stimmen ein. Anhand des Aufbaus der Zeitung sieht man, dass die Schülerinnen und Schülern überlegt an die Arbeit gegangen sind und ihre Ergebnisse kritisch hinterfragt haben. Mit dieser tollen Arbeit haben die Schülerinnen und Schüler 2.000 € gewonnen.

Impressionen von der Preisverleihung: