14. Bundeskongress politische Bildung 2019


"Wir sind ausländische Mütter deutscher Kinder!" – Zugehörigkeitsgefühle und Lebenszyklen

Beschreibung

Wie verändern sich Zugehörigkeitsgefühle und -loyalitäten im Migrationsprozess? Ausgangspunkt ist die über 25-jährige Arbeitserfahrung mit Migrantinnen in binationalen Beziehungen mit deutschen Staatsbürgern. Wie verläuft das Zusammenspiel zwischen ethnischen Selbstdefinitionen, familialen Rollen, Fremdzuschreibungen, Lebenszyklen und Migrationsphasen? Welche Dynamiken entstehen aus immer wiederkehrenden Fremdheitserfahrungen innerhalb intimer Beziehungen? Welche Auswirkungen haben diese auf persönliche Identitäten durch den Lebensverlauf? Wie wird das Persönliche zum Politikum?

Veranstalter

Zeit

Sa, 09.03.2019
11.00 – 12.30 Uhr

Format

Diskussion

Veranstaltungsort

VHS Leipzig
Löhrstraße 3-7
04105 Leipzig

Raum 208

Wegbeschreibung

Zu Fuß 300 m (ca. 4 Min.)
  • Rechts abbiegen auf Pfaffendorfer Str. (35 m)
  • Links abbiegen auf Parthenstraße (130 m)
  • Rechts abbiegen auf Löhrstraße (140 m)
Das Ziel befindet sich auf der rechten Seite.

Redaktionell empfohlener externer Inhalt von www.google.com.Ich bin damit einverstanden, daß externe Inhalte von www.google.com nachgeladen werden. Damit werden personenbezogenen Daten (mindestens die IP-Adresse) an den Drittanbieter übermittelt. Weiteres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 Externen Inhalt einbinden