Du willst mehr? Motto der Kampagne des bpb:medienzentrums in Bonn

bpb:forum

bpb:forum

In unregelmäßigen Abständen lädt die Bundeszentrale für politische Bildung spannende Gäste zu aktuellen Themen und Debatten ins bpb:medienzentrum Bonn ein. Im Rahmen der bpb:foren finden moderierte Gespräche, Lesungen, Workshops und Podiumsdiskussionen statt. Unsere Gäste haben haben viel zu sagen.

Nächstes bpb:forum

Besetzung der Stasi-Zentrale in Berlin-Lichtenberg am 15.01.1990

02

APRI

52. bpb:forum: Der Kampf gegen den "eingekapselten Hitler" (verschoben)

02.04.2020 Bonn

Staatlich verordneter Antifaschismus einerseits, die "Vergessenspolitik" des DDR-Staatsapparates und das große Schweigen in den Familien andererseits - das passt nicht zusammen. Liegt darin auch eine Ursache für die Wut, den Hass und die Gewalt von heute? Darüber spricht Ines Geipel in Bonn.

Mehr lesen

Letztes bpb:forum

49. bpb:forum "Alle gegen Alle?"

Veranstaltungsdokumentation (Januar 2020)

49. bpb:forum "Alle gegen Alle?"

Das Vordringen der Türkei in den Norden Syriens wirft erneut die Frage auf, wer in der Region wen bekämpft? Beim 49. bpb:forum sprechen wir darüber, welche Allianzen warum eingegangen werden und welchen Strategien sie folgen.

Jetzt ansehen

48. bpb:forum: (Von links) Dr. Julia Schumacher, Prof. emer. Dr. Richard Evans, Susanne Luerweg, Prof. Dr. Christoph Nonn, Juniorprofessorin Dr. Christiane Bertram.

Veranstaltungsdokumentation (November 2019)

48. bpb:forum "Wenn Hitler den Krieg gewonnen hätte …"

Wie sähe unser Leben wohl aus, wenn … In den letzten Jahren erfreuen sich Romane und Filme, die historische Ereignisse aufgreifen, um dann einen alternativen Ausgang der Geschichte zu präsentieren, zunehmender Beliebtheit. Reines Entertainment? Oder ermöglichen sie wissenschaftliche Erkenntnisse?

Mehr lesen

Podiumsdiskussion mit PD Dr. Jens Hacke, Universität Greifswald, Prof. em. Dr. Peter Graf Kielmansegg, Laudenbach, Diana Kinnert, Unternehmerin und Publizistin, Berlin, PD Dr. Martina Steber, Institut für Zeitgeschichte München - Berlin, Moderation: Ferdinand Otto, Zeit Online, Berlin

Veranstaltungsdokumentation (Oktober 2019)

47. bpb:forum "Konservativ heute"

Was bedeutet "konservativ" im Jahr 2019? Wer reklamiert für sich, konservativ zu sein, und was steckt tatsächlich dahinter? Diese und andere Fragen wurden im Oktober 2019 im Rahmen des 47. bpb:forums mit Dr. Jens Hacke, Prof. em. Dr. Peter Graf Kielmansegg, Diana Kinnert und Dr. Martina Steber diskutiert.

Mehr lesen

Eine Fridays-for-future-Demonstration in Toronto, Canada. Im Vordergrund hält eine Frau ein Schild mit der Aufschrift "Climate Action Now" in die Höhe, im Hintergrund sind teilnehmnde Schülerinnen und Schüler mit weiteren Plakaten zu sehen.

Veranstaltungsdokumentation (Oktober 2019)

46. bpb:forum "Wer rettet die Welt? Klimaschutz in Bonn"

Was können wir tun um den Klimawandel einzudämmen? Darüber diskutierten Joachim Helbig von der Stadt Bonn, der Verhaltensökonom Dr. Julius Rauber und Fridays For Future.

Mehr lesen

Kirchenfeindliche Sprüche: von Unbekannten an eine Kirche in Diemarden geschrieben.

Veranstaltungsdokumentation (Oktober 2019)

45. bpb:forum "Wo beginnt der Hass?"

Lassen sich Islamfeindlichkeit, Antisemitismus, der Umgang mit Konfessionslosen sowie Christenfeindlichkeit vergleichen? Kann in Bezug auf Religionsgemeinschaften tatsächlich von Rassismus gesprochen werden? Wo hört Religionskritik auf und wo fängt die Abwertung an? Diese und weitere Fragen wurden am 09.10.2019 im bpb:medienzentrum in Bonn diskutiert.

Mehr lesen

Nordkoreas Staatschef Kim Jong-un und US-Präsident Donald Trump schütteln sich zur Begrüßung die Hände, Singapur am 12.06.2019.

Veranstaltungsdokumentation (Mai 2019)

44. bpb:forum "Quo vadis Korea"

Am 7. Mai 2019 lud die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb und die Botschaft der Republik Korea Außenstelle Bonn zum 44. bpb:forum "Quo vadis Südkorea - Zur aktuellen politischen Situation auf der koreanischen Halbinsel" ins bpb:medienzentrum, Adenauerallee 86 in Bonn ein. Mit Jeong Hun Min, Professor für Amerikanistik an der Korea National Diplomatic Academy in Seoul, Südkorea und Miriam Vogel, bpb, wurde darüber gesprochen, wie die vergangenen Entwicklungen etwa zwischen den USA und Korea zu bewerten sind und was die außenpolitischen Bewegungen für die Innenpolitik Südkoreas bedeuten.

Mehr lesen

Flyer der "Maastricht Debate 2019"

Veranstaltungsdokumentation (Mai 2019)

43. bpb:forum "Debate Watching Party"

Digitales Europa, nachhaltiges Europa, Zukunft Europa? Die bpb lud im April 2019 zur Debate Watching Party ein, der einzigen europaweiten Debatte, die sich speziell an junge Leute richtet.

Mehr lesen

Drei Fotos zeigen die Straßenschilder mit den Namen "Ghanastraße", "Togostraße" und "Sansibarstraße" im afrikanischen Viertel in Berlin

Veranstaltungsdokumentation (Januar 2019)

42. bpb:forum "Postkoloniale Stadtführungen im Vergleich"

Im Rahmen des 42. bpb:forums "Postkoloniale Stadtführungen im Vergleich" waren am 31. Januar 2019 von 18 bis 20 Uhr Akteure postkolonialer Projekte aus Bonn, Köln, Kassel und Berlin im bpb:medienzentrum Bonn im Gespräch.

Mehr lesen

Rückblick

Das bpb:medienzentrum in Bonn

"Die Bundeszentrale für politische Bildung war eine der besten Erfindungen der Bonner Republik", sagt Thomas Krüger, Präsident der bpb. Politische Bildung nach dem Zweiten Weltkrieg war eine große Aufgabe - ebenso wie heute. In Bonn dient das modernisierte bpb:medienzentrum dem Zweck, politische Bildung lebendig zu gestalten.

Das bpb:medienzentrum ist bis auf Weiteres geschlossen. Alle für März und April geplanten Veranstaltungen finden nicht statt. Danke für Ihr Verständnis.

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag: 9 bis 18 Uhr
Abendveranstaltungen: in der Regel ab 18 Uhr

Mehr lesen