10.3.2021

Mittelschule Nürnberg, Hummelsteiner Weg

1. Preis beim Thema "Umweltdetektive decken auf!"

Die Klasse 7b der Mittelschule Nürnberg, Hummelsteiner Weg überzeugte die Jury mit einem Video zum Thema "Umweltdetektive decken auf!".

Die ganze Klasse steht zwischen den Tischen, jubelt und hält ihre Urkunden in die Kamera.„Juchuu, wir haben gewonnen!“
Die Klasse 7b der Mittelschule Hummelsteinweg in Nürnberg konnten sich den ersten Preis in der Kategorie „Umweltdetektive decken auf“ sichern. Die Schülerinnen und Schüler untersuchten die Umgebung in ihrer Schule und konnten einige Missstände aufdecken, denen sie mit kreativen Lösungsansätzen begegneten. Unter anderem versucht sich die Schule nun an einem stromfreien Tag in der Woche. Die betreuende Lehrerin Gabi Weber ist keine unbekannte im Schülerwettbewerb, sie gewann schon vor vier Jahren einen ersten Preis. Besonders aufregend für alle Beteiligten war der Besuch des Bayrischen Rundfunks.
Aufgrund der Corona-Lage wurde der Preisübergabe in der großen Aula abgehalten.
Der Kurs gewann eine Klassenreise nach Bonn, welche im Juni angetreten werden soll, sofern dies gemäß der Coronaschutzverordnung möglich ist.

In derselben Kategorie gingen 1.500€ an die Klasse 7a (mit der betreuenden Lehrkraft Katharina Lins) der Gemeinschaftsschule "Ernst Wille" aus Magdeburg und 1.000€ an die Klasse 9 (mit der betreuenden Lehrkraft Katrin Autenrieth) der Förderschule Eugen-Neter-Schule aus Mannheim.

Presseberichte/weiterführende Links:
Bericht des Bayrischen Rundfunks für Frankenschau aktuell

Bilder der Preisverleihung in Nürnberg: