5.4.2008

10 Jahre Privatradio in Österreich

Im April 1998 fiel auch in Österreich das staatliche Rundfunkmonopol. Der ORF bekam private Konkurrenz. Die Herausgeber des Buches "Privatradio in Österreich - eine schwere Geburt" publizieren demnächst einen Nachfolgeband mit Erfahrungsberichten der Privatradiopioniere.

Im April 1998 fiel - nach Ansicht vieler Privatradiopioniere wohl Jahre zu spät - auch in Österreich das staatliche Rundfunkmonopol. Der ORF bekam private Konkurrenz. Die Herausgeber des Buches "Privatradio in Österreich - eine schwere Geburt" haben das zehnjährige Jubiläum der Kommerziellen zum Anlass genommen, einen Nachfolgeband auf den Markt zu bringen.

"10 Jahre Privatradio in Österreich" ist die Fortsetzung, Aktualisierung und Erweiterung des ersten Buches. In dieser Neuauflage werden die Vorgeschichte, die Entwicklungen, die politischen, wirtschaftlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen ebenso wie die Zukunftsperspektiven des österreichischen Privatradiomarktes beleuchtet. Die Herausgeber Werner Reichel (K7 Media & Content), Georg Streit (Rechtsanwalt) und Rüdiger Landgraf (Programmdirektor Krone Hit) gewannen namhafte Persönlichkeiten aus der alpenländischen Radiobranche als Autoren.

Nach Wien kam Ulrich JB Köring 1998 als Chefproducer für das Privatradio "88.6 Der Musiksender".Nach Wien kam Ulrich JB Köring 1998 als Chefproducer für das Privatradio "88.6 Der Musiksender". (© Privat )
So berichtet etwa Bernd Sebor (Programmdirektor Antenne Wien) aus seiner bewegten Radiokarriere als ehemaliger Geschäftsführer und Programmchef von "Antenne Steiermark", "88.6 Der Musiksender" und "Krone Hit Radio". Ulrich JB Köring, Inhaber und Gründer des Insidermagazins für Radiomacher RADIOSZENE.de, hat die Wiener Privatradioszene durchleuchtet.

Für ein absolutes "Must Have" jedoch sorgt Produzent Thomas Wollert: Er stellte eine - dem Buch beiliegende - Audio-CD mit akustischen Highlights der österreichischen Privatradiogeschichte zusammen.

Das Buch erscheint Ende Mai im Münchner Reinhard Fischer Verlag.

Hörprobe gefällig? RADIOSZENE.de stellt auf seiner Homepage den Sendestart beispielsweise von "88.6 Der Musiksender" mit Programmdirektor Bernd Sebor und einige weitere Sendestarts der 16 Privatsender am 1. April 1998 als mp3-Datei zum Download bereit.