Artikel versenden

Warum der Wahlkampf nicht mit sozialen Medien entschieden wurde

Soziale Medien sind aus modernen Wahlkämpfen nicht mehr wegzudenken. Doch trotz Twitter, Facebook, Youtube und Co: Social Media sind nach wie vor nur ein kleiner Baustein in den Kampagnen. Konzertierte Strategien sind bei den etablierten Parteien nicht zu erkennen, sagt die Soziologin Jasmin Siri.





* Die eingegebenen Daten werden von uns nicht gespeichert oder weitergegeben. Wir verwenden sie nur, um den Artikel in Ihrem Namen zu versenden.