Diskutieren Sie mit auf dialog.bpb.de

Redaktion am 12.10.2015

WebTalk - Wie bewegt man sich sicher im Netz?

Wie surfe ich anonym im Netz oder verhindere, dass meine E-Mails mitgelesen werden können? Aufbauend auf dem Leitfaden zum Thema Datenschutz haben wir diese und weitere Fragen im Rahmen eines WebTalks am 4. November mit einem IT-Sicherheitsexperten diskutiert.

Hier finden Sie die Aufzeichnung des WebTalks

Wie surfe ich anonym im Netz oder verhindere, dass meine E-Mails mitgelesen werden können? Aufbauend auf dem Leitfaden zum Thema Datenschutz haben wir diese und weitere Fragen im Rahmen eines WebTalks am 4. November besprochen und mit unserem Experten diskutiert. (© 2015 Bundeszentrale für politische Bildung)

Diese Themen und Fragen haben wir diskutiert

  • 00:00 - 02:15 Einführung und Vorstellung Sebastian Schreiber
  • 02:15 - 03:47 Ist unverschlüsselte Kommunikation leichtsinnig?
  • 03:47 - 10:31 Beispiele aktueller Sicherheitsvorfälle
  • 10:31 - 13:00 Spezielles Beispiel: Angriff auf TV 5 Monde
  • 13:00 - 18:10 Tipps für persönliche Sicherheit
  • 18:10 - 21:20 Besteht stärkerer Aufklärungsbedarf?
  • 21:20 - 23:54 Wie agiert man am besten in sozialen Netzwerken?
  • 23:54 - 25:17 Wie privat kann man im Internet sein?
  • 25:17 - 27:01 Gerät man unter Generalverdacht, sobald man sich anonymisiert im Internet bewegt?
  • 27:01 - 28:09 Welche Folgen hat ein Generalverdacht?
  • 28:09 - 30:24 Welche Möglichkeiten der Verschlüsselung gibt es?
  • 30:24 - 32:10 Wem nützt Verschlüsselung?
  • 32:10 - 33:40 Wie kann man Daten in der Cloud verschlüsseln?
  • 33:40 - 36:50 Was ist ein sicheres Passwort?
  • 36:50 - 39:51 Sind biometrische Passwörter sicherer?
  • 39:51 - 42:26 Sollte man immer alle AGBs lesen?
  • 42:26 - 44:25 Wie kann man am besten abwägen zwischen dem Wunsch nach Sicherheit und dem, eine bestimmte App zu nutzen?
  • 44:25 - 46:34 Woher weiß man, welche Software man bedenkenlos installieren kann?
  • 46:34 - 54:10 Vorstellung Hackerwerkzeuge (Am Beispiel Quizduell)
  • 54:10 - 56:34 Hackerethik - Was ist legal was ist illegal?
Über unseren Experten
Auf dem Bild ist Sebastian Schreiber, IT-Sicherheitsexperte, zu sehen.Sebastian Schreiber (© SySS GmbH)
Sebastian Schreiber ist IT-Sicherheitsexperte und Geschäftsführer eines IT-Sicherheitsunternehmen in Tübingen (SySS GmbH). Seit 2000 zeigt Schreiber als Live Hacker, wie IT-Netze übernommen, Passwörter geknackt und Daten abgezogen werden können. Als langjähriges Mitglied engagiert er sich darüber hinaus im Verband für Sicherheit in der Wirtschaft Baden-Württemberg e.V. oder auch im Beirat der Zeitschrift "Datenschutz und Datensicherheit". 

Creative Commons License

Dieser Text ist unter der Creative Commons Lizenz "CC BY-SA 3.0 DE - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland" veröffentlicht.
Urheberrechtliche Angaben zu Bildern / Grafiken / Videos finden sich direkt bei den Abbildungen.


Ihr Kommentar:

(*) Diese Felder sind Pflichtfelder

Ihr Kommentar wird von der Redaktion geprüft und dann freigeschaltet


Kommentare anderer Nutzer

Bernd Heidrich | 04.11.2015 um 10:47 [Antworten]

Spiele im Web

Zu WebTalk - Wie bewegt man sich sicher im Netz?
folgende Frage:
Unser 13jähriger Sohn möchte diverse kostenlose Spiele aus dem Netz auf den heimischen Rechner laden. Zum Beispiel FIFA EA 2015. Dabei gibt es viel Kleingedrucktes, mit dem man sich mit dem Herunterladen eingestanden erklärt. Das Kleingedruckte erlaubt dem Spieleanbieter verschiedene Zugriffe auf Daten des Nutzers. Einzelheiten sind für mich kaum nachvollziehbar. Gibt es eine verlässliche und unabhängige Quelle, die Infos zur Verfügung stellt, worauf ich mich bei welchen Anbietern einlasse? Eine Quelle, die Empfehlungen ausspricht, welche Anbieter o.k. sind und von welchem Anbieter man die Finger lassen soll.
Danke für die Rückmeldung.

Brombeere | 04.11.2015 um 15:05 [Antworten]

sichere Cloud

Bisher habe ich Woula für die sichre Speicherung meiner Daten in der Cloud genutzt. Nachdem Woula nun nicht mehr verfügbar ist, bin ich auf der Suche nach einem ähnlichen Sevice, der auch im gleichen Preissegment ist.

Gibt es ein Augebot aus Deutschland oder Europa, wo ich sicher Daten in der Cloud speichern und teilen kann?

Alternativ, wenn es nur wesentlich teurere Angebote gibt, suche ich nach einer einfachen Anleitung um mit Hilfe der Fritz-Box eine eigene Cloud zu erstellen.

Danke für eine Antwort!