30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren
Netzdebatte Logo

re:publica 2012

suche-links1 2 3suche-rechts

Tobias Asmuth am 02.05.2012

Und Action! Die re:publica 12 ist eröffnet

Um es den Besu­chern in den wei­ten Hal­len ein­fa­cher zu machen, die 350 Spre­che­rin­nen und Spre­cher auf den fast 300 Ver­an­stal­tun­gen auf den acht Büh­nen zu fin­den, haben die Orga­ni­sa­to­ren ein neues Ord­nungs­sys­tem ein­ge­führt. Es soll das Pro­gramm the­ma­tisch bün­deln, wie Mar­kus Becke­dahl erläu­tert: Unter re:open gehe es um öffent­li­ches Regie­ren; re:invent suche nach tech­no­lo­gi­schen Inno­va­tio­nen; in re:mix werde um das Urhe­ber­recht gerun­gen; re:unite habe die euro­päi­sche Öffent­lich­keit zum Thema; re:open stelle freie Bil­dungs­ma­te­ria­lien vor. Und der Klas­si­ker, wie das Netz den Jour­na­lis­mus ver­än­dert, den gibt es unter re:port.

Mehr lesen

Tobias Asmuth am 30.04.2012

Thema Datenschutz auf der re:publica 2012: Eine kurze Übersicht

Der Daten­schutz ist ein Klas­si­ker der re:publica. Die Frage, wie wir mit unse­ren Daten im Netz umge­hen, hat die Kon­fe­renz schon immer beschäf­tigt. Wir haben einige beson­ders loh­nend erschei­nende Ver­an­stal­tun­gen in einem Über­blick zusammengestellt.

Mehr lesen

Stefan Brückner am 27.04.2012

Thema Bildung auf der re:publica 2012 — eine Vorschau

Die Stage 6 steht am drit­ten Tag der Ber­li­ner re:publica 2012 ganz im Zei­chen des Do-it-yourself-Learning, digi­ta­ler Schnitt­stel­len zur Wei­ter­bil­dung und der Her­aus­for­de­run­gen, die die Digi­ta­li­sie­rung an das Bil­dungs­sys­tem stellt. In unse­rer Vor­schau stel­len wir die inter­es­san­ten Panels vor.

Mehr lesen

Stefan Brückner am 27.04.2012

Thema Urheberrecht auf der re:publica 2012 — eine Vorschau

Das Thema Urhe­ber­recht wird seit Jah­ren kon­tro­vers dis­ku­tiert und mobi­li­siert seit ACTA nicht nur die "Gemein­den" im Netz. Wer sich auf der re:publica über Crea­tive Com­mons, faire Urhe­ber­rechts­mo­delle und den Wan­del der Musik­in­dus­trie infor­mie­ren möchte, dem seien fol­gende Panels ans Herz gelegt.

Mehr lesen

André Nagel am 25.04.2012

Die bpb auf der re:publica 2012

Netzdebatte.bpb berich­tet kom­mende Woche direkt von der re:publica 2012 in Ber­lin und bit­tet inter­es­sante Spre­cher vor das Mikro­fon. Wir wol­len aktu­elle netz­po­li­ti­sche Fra­gen auf­grei­fen, dis­ku­tie­ren und ver­ständ­lich dar­stel­len. Unter ande­rem wer­den wir im Blog Dis­kus­sio­nen und Vor­träge rund um The­men wie Daten­schutz, Vor­rats­da­ten­spei­che­rung, Urhe­ber­recht, Netz­neu­tra­li­tät und Open Data/Open Govern­ment ver­fol­gen. Aber auch Social Media und die digi­ta­len Ent­wick­lun­gen im Bereich Ler­nen sol­len nicht zu kurz kommen.

Mehr lesen

suche-links1 2 3suche-rechts

netzdebatte.bpb.de in Social Media

Debatte

Bedingungsloses Grundeinkommen

Was wäre, wenn jede_r von uns jeden Monat vom Staat einen festen Betrag aufs Konto überwiesen bekäme - ohne etwas dafür tun zu müssen? Das ist, vereinfacht gesagt, die Idee eines Bedingungslosen Grundeinkommens (BGE). Die Idee ist kontrovers, denn sie kratz an einigen elementaren Fragen: Ist der Mensch von Natur aus faul oder fleißig? Wie sehr vertrauen wir unseren Mitmenschen wirklich? Was ist der eigentliche Sinn von Arbeit? Woran misst sich eigentlich der Wert von Arbeit?

Mehr lesen

Debatte

Robotersteuer

Machen uns Roboter in Zukunft überflüssig? Oder schaffen sie neue Freiräume? Gewiss ist, dass die Automatisierung der Arbeit, aktuell unter dem Schlagwort Industrie 4.0, unsere Arbeitswelt verändern wird. Wie Politik, Gesellschaft und Wirtschaft darauf reagieren, ist allerdings noch offen. Diskutiert wird im Zuge dessen auch über die Einführung einer sogenannten Robotersteuer, die die befürchteten negativen sozialen Effekte abmildern soll. Wir haben zwei Experten zum Thema, um ihre Einschätzung gebeten.

Mehr lesen