Netzdebatte Logo

nsalzer am 14.04.2011

Wichtiges Thema? "Wem gehört das Internet?", fragt Sebastian Deterding

Grundsätzlich wird es für Sebastian Deterding: "Wem gehört das Internet?"

Infrastrukturen können essentiell für unser Leben werden. Was wir früher mit Strom und Telefon erlebt haben, erleben wir jetzt mit dem Internet, sagt Sebastian Deterding, Promovent der Universität Hamburg. Die bleibende Debatte ist inwiefern bestimmte Aspekte des Internets als öffentliche Güter betrachtet werden sollten - oder ob man alles den wenigen, privaten und kommerziell orientierten Monopolen überlassen wird (muss?). (© 2011 Bundeszentrale für politische Bildung)



Infra­struk­tu­ren kön­nen essen­ti­el­ler Bestand­teil unse­res Lebens wer­den. Was wir frü­her mit Strom und Tele­fon erlebt haben, erle­ben wir jetzt mit dem Inter­net, sagt Sebas­tian Deter­ding, Pro­mo­vent der Uni­ver­si­tät Ham­burg. Die blei­bende Debatte ist inwie­fern bestimmte Aspekte des Inter­nets als öffent­li­che Güter betrach­tet wer­den soll­ten — oder ob man alles den weni­gen, pri­va­ten und kom­mer­zi­ell ori­en­tier­ten Mono­po­len über­las­sen wird (muss?).

Creative Commons License

Dieser Text ist unter der Creative Commons Lizenz "CC BY-NC-SA 3.0 DE - Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland" veröffentlicht.
Urheberrechtliche Angaben zu Bildern / Grafiken / Videos finden sich direkt bei den Abbildungen.


Ihr Kommentar:

(*) Diese Felder sind Pflichtfelder

Ihr Kommentar wird von der Redaktion geprüft und dann freigeschaltet



netzdebatte.bpb.de in Social Media

Debatte

Bedingungsloses Grundeinkommen

Was wäre, wenn jede_r von uns jeden Monat vom Staat einen festen Betrag aufs Konto überwiesen bekäme - ohne etwas dafür tun zu müssen? Das ist, vereinfacht gesagt, die Idee eines Bedingungslosen Grundeinkommens (BGE). Die Idee ist kontrovers, denn sie kratz an einigen elementaren Fragen: Ist der Mensch von Natur aus faul oder fleißig? Wie sehr vertrauen wir unseren Mitmenschen wirklich? Was ist der eigentliche Sinn von Arbeit? Woran misst sich eigentlich der Wert von Arbeit?

Mehr lesen

Debatte

Robotersteuer

Machen uns Roboter in Zukunft überflüssig? Oder schaffen sie neue Freiräume? Gewiss ist, dass die Automatisierung der Arbeit, aktuell unter dem Schlagwort Industrie 4.0, unsere Arbeitswelt verändern wird. Wie Politik, Gesellschaft und Wirtschaft darauf reagieren, ist allerdings noch offen. Diskutiert wird im Zuge dessen auch über die Einführung einer sogenannten Robotersteuer, die die befürchteten negativen sozialen Effekte abmildern soll. Wir haben zwei Experten zum Thema, um ihre Einschätzung gebeten.

Mehr lesen