Netzdebatte Logo

tsteinmetz am 07.04.2011

Was ist die re:publica?

Redaktionell empfohlener externer Inhalt von blip.tv.Ich bin damit einverstanden, daß externe Inhalte von blip.tv nachgeladen werden. Damit werden personenbezogenen Daten (mindestens die IP-Adresse) an den Drittanbieter übermittelt. Weiteres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 Externen Inhalt einbinden


"Man hat das Bedürf­nis auch mal einen Kaf­fee oder ein Bier zusam­men zu trin­ken." So banal lässt sich der Aus­lö­ser zur ers­ten re:publica beschrei­ben. Wer in der digi­ta­len Welt zusam­men arbei­tet und sich ver­netzt, möchte sich auch mal phy­sisch tref­fen. Andreas Geb­hard und Mar­kus Becke­dahl (new­t­hin­king com­mu­ni­ca­ti­ons GmbH) ver­wei­len im Video-Interview aber nur kurz in die­ser Früh­ge­schichte der "Kon­fe­renz über Blogs, soziale Medien und die digi­tale Gesell­schaft". Denn sie sehen den roten Faden in der Frage: Was kommt eigent­lich als Nächstes?

Creative Commons License

Dieser Text ist unter der Creative Commons Lizenz "CC BY-NC-SA 3.0 DE - Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland" veröffentlicht.
Urheberrechtliche Angaben zu Bildern / Grafiken / Videos finden sich direkt bei den Abbildungen.


Ihr Kommentar:

(*) Diese Felder sind Pflichtfelder

Ihr Kommentar wird von der Redaktion geprüft und dann freigeschaltet



netzdebatte.bpb.de in Social Media

Debatte

Bedingungsloses Grundeinkommen

Was wäre, wenn jede_r von uns jeden Monat vom Staat einen festen Betrag aufs Konto überwiesen bekäme - ohne etwas dafür tun zu müssen? Das ist, vereinfacht gesagt, die Idee eines Bedingungslosen Grundeinkommens (BGE). Die Idee ist kontrovers, denn sie kratz an einigen elementaren Fragen: Ist der Mensch von Natur aus faul oder fleißig? Wie sehr vertrauen wir unseren Mitmenschen wirklich? Was ist der eigentliche Sinn von Arbeit? Woran misst sich eigentlich der Wert von Arbeit?

Mehr lesen

Debatte

Robotersteuer

Machen uns Roboter in Zukunft überflüssig? Oder schaffen sie neue Freiräume? Gewiss ist, dass die Automatisierung der Arbeit, aktuell unter dem Schlagwort Industrie 4.0, unsere Arbeitswelt verändern wird. Wie Politik, Gesellschaft und Wirtschaft darauf reagieren, ist allerdings noch offen. Diskutiert wird im Zuge dessen auch über die Einführung einer sogenannten Robotersteuer, die die befürchteten negativen sozialen Effekte abmildern soll. Wir haben zwei Experten zum Thema, um ihre Einschätzung gebeten.

Mehr lesen