30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren
Netzdebatte Logo

Schlagwort: Demokratie

suche-links1 .. 29 30suche-rechts

436  Stefan Marschall

Parlamente in der Krise? Der deutsche Parlamentarismus und die Corona-Pandemie

In der Frühphase der Corona-Krise war oft von einer "Stunde der Exekutive" die Rede. Tatsächlich ist die Pandemie für Parlamente ein erheblicher Stresstest. Es zeigen sich aber nicht nur ...

Mehr lesen


437  Suzanne S. Schüttemeyer

Der 19. Deutsche Bundestag. Schwierige Lernprozesse zur Sicherung parlamentarischer Arbeitsfähigkeit

Für das Funktionieren parlamentarischer Verfahren braucht es einen Grundkonsens aller Fraktionen über Prozesse und Gepflogenheiten. Dieser ist in der laufenden Wahlperiode jedoch unter ...

Mehr lesen


438  Joachim Behnke

Bundestag: Ende des Wachstums? Vorschläge und Perspektiven für die Wahlrechtsreform

Die Entwicklung des deutschen Parteiensystems hat dazu geführt, dass der Bundestag durch Überhang- und Ausgleichsmandate stark gewachsen ist. Sämtliche Wahlrechtsreformvorschläge sind ...

Mehr lesen


439  Benjamin Höhne

Frauen in Parteien und Parlamenten. Innerparteiliche Hürden und Ansätze für Gleichstellungspolitik

Frauen sind im Deutschen Bundestag chronisch unterrepräsentiert. Die Gründe dafür liegen vor allem in den Selektionsmechanismen der einzelnen Parteien. Dementsprechend reicht es nicht ...

Mehr lesen


440  Frank Decker

Regierungswahl als Geheimsache? Zur Aktualität einer alten Debatte

Dramen wie jenes um die Ministerpräsidentenwahl in Thüringen im Februar 2020 ließen sich vermeiden, wenn Regierungschefs in deutschen Parlamenten nicht geheim, sondern offen gewählt ...

Mehr lesen


441  Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 38/2020)

Parlamentarismus

Parlamente sind die Herzstücke unserer Demokratie. Ihre Funktionsfähigkeit lebt vom Austausch der politischen Meinungen, von gründlichen Beratungen sowie geordneten Verfahren zur ...

Mehr lesen


442  

Die 10. Volkskammer der DDR – Schule der (repräsentativen) Demokratie?

Bildete die letzte Volkskammer der DDR eine neue parlamentarische Kultur aus, zur Nachahmung empfohlen? Waren die Volkskammermitglieder, „eine aus dem Volk herausgegriffene Masse", die ...

Mehr lesen


443  Kartenspiel

Wendepunkte

Wie war es, während der Wende in Ostdeutschland zu leben? Wie hättet ihr euch entschieden: Ausreiseantrag stellen oder als Inoffizieller Mitarbeiter bei der Stasi verpflichten lassen? ...

Mehr lesen


444  Hintergrund aktuell (12.10.2020)

Demonstrationen in Kirgisistan

Nach der Parlamentswahl am 4. Oktober sind in Kirgisistan politische Unruhen ausgebrochen. Nach massiven Protesten wegen Manipulationsvorwürfen erklärte die Wahlkommission das Ergebnis ...

Mehr lesen


445  Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 41/2020)

Eigentum

Der Schutz des Eigentums gehört zu den zentralen Grundrechten einer jeden liberalen Demokratie. Was Eigentum genau umfasst und wo die Grenzen seines Gebrauchs liegen, ist jedoch ...

Mehr lesen


446  Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 41/2020)

Eigentum

Der Schutz des Eigentums gehört zu den zentralen Grundrechten einer jeden liberalen Demokratie. Was Eigentum genau umfasst und wo die Grenzen seines Gebrauchs liegen, ist jedoch ...

Mehr lesen


447  

Die Rolle des Staats in der Wahrnehmung der Ostdeutschen

Wie prägend war das Aufwachsen in der totalitär regierten DDR? Wie leicht ist seitdem die Demokratie gefallen? Zum Abschluss der Reihe "ungehaltene Reden" des Deutschland Archivs ...

Mehr lesen


suche-links1 .. 29 30suche-rechts

netzdebatte.bpb.de in Social Media

Debatte

Bedingungsloses Grundeinkommen

Was wäre, wenn jede_r von uns jeden Monat vom Staat einen festen Betrag aufs Konto überwiesen bekäme - ohne etwas dafür tun zu müssen? Das ist, vereinfacht gesagt, die Idee eines Bedingungslosen Grundeinkommens (BGE). Die Idee ist kontrovers, denn sie kratz an einigen elementaren Fragen: Ist der Mensch von Natur aus faul oder fleißig? Wie sehr vertrauen wir unseren Mitmenschen wirklich? Was ist der eigentliche Sinn von Arbeit? Woran misst sich eigentlich der Wert von Arbeit?

Mehr lesen

Debatte

Robotersteuer

Machen uns Roboter in Zukunft überflüssig? Oder schaffen sie neue Freiräume? Gewiss ist, dass die Automatisierung der Arbeit, aktuell unter dem Schlagwort Industrie 4.0, unsere Arbeitswelt verändern wird. Wie Politik, Gesellschaft und Wirtschaft darauf reagieren, ist allerdings noch offen. Diskutiert wird im Zuge dessen auch über die Einführung einer sogenannten Robotersteuer, die die befürchteten negativen sozialen Effekte abmildern soll. Wir haben zwei Experten zum Thema, um ihre Einschätzung gebeten.

Mehr lesen