Netzdebatte Logo

Schlagwort: re:publica 2011

suche-links1 2suche-rechts

16  nsalzer am 14.04.2011

Netzneutralität… erklärt uns Andrea Goetzke

Was sind neu­trale Inhalte im Inter­net? Was das bedeu­tet — und das Gegen­teil — erklärt Andrea Goe­tzke von new­t­hin­king auf der re:publica 2011.

Mehr lesen


17  nsalzer am 14.04.2011

Den Troll… erklärt uns Stefan Wolpers

"Don’t feed the Troll“, weiß Ste­fan Wol­pers von twittwoch.de. Die ner­vige Begleit­er­schei­nung der Social-Media-Kommunikation ist eigent­lich nur der Wunsch nach ...

Mehr lesen


18  nsalzer am 14.04.2011

Shitstorm… erklärt uns Kerstin Hoffmann

"So ziem­lich das schlimmste, was einer PR-Abteilung pas­sie­ren kann", erklärt uns Kers­tin Hoff­mann auf der re:publica 2011. Über­set­zen will sie den Begriff nicht. Erklä­ren ...

Mehr lesen


19  Tobias Asmuth am 14.04.2011

Wem gehört das Internet?

Das Netz, das sind Kabel und Kno­ten, Ser­ver und Rechen­zen­tren, und die sind fest in pri­va­ter Hand. Der Tele­kom gehört dabei ein gro­ßer Teil der Netz­in­fra­struk­tur, ...

Mehr lesen


20  Tobias Asmuth am 14.04.2011

Ein Fremdwörterbuch: Kübra Gümüsay über ihr Blog

Kübra Gümü­say, 22, war Chef­re­dak­teu­rin des Ham­bur­ger Maga­zins Frei­ha­fen, schreibt die taz-Kolumne "Das Tuch", arbei­tet als freie Jour­na­lis­tin für ...

Mehr lesen


21  Robert Pitterle am 15.04.2011

Jaclyn Friedman, Action-Woman des Netz-Feminismus

WAM! Das ist nicht nur die Abkür­zung für Woman, Action & the Media, eine femi­nis­ti­sche Orga­ni­sa­tion, die Jaclyn Fried­man lei­tet. Mit einem ver­ba­len WAM! nach dem ...

Mehr lesen


22  nsalzer am 18.04.2011

Application Programming Interface … erklärt uns Frank

"So stan­dar­di­siert wie Steck­do­sen“, beschreibt Frank die Schnitt­stel­len mit denen Pro­gram­mie­rer an Soft­ware ando­cken kön­nen. Am Bei­spiel von Twit­ter ...

Mehr lesen


23  pbaeumer am 15.04.2011

Eine kleine finanzielle Aufmerksamkeit

Der Mann auf der Bühne ist bar­fuß, aber "not down to earth at all", kor­ri­giert Peter Sunde schnell Spe­ku­la­tio­nen aus dem Publi­kum. Vor einem Jahr stellte der ...

Mehr lesen


24  akrieger am 20.04.2011

Noha Atef über ihr Blog Tortureinegypt.net

Noha Atef hat frü­her für ägyp­ti­sche Zei­tun­gen als Jour­na­lis­tin gear­bei­tet. Poli­ti­sche und gesell­schaft­li­che The­men waren da oft tabu. In ihrem Blog ...

Mehr lesen


25  Tobias Asmuth am 18.04.2011

Noha Atef über die sogenannte Facebook-Revolution

"Die Revo­lu­tion in Ägyp­ten hätte es auch ohne Face­book und Twit­ter gege­ben, aber die neuen Medien haben eine wich­tige Rolle gespielt." Die ägyp­ti­sche Blog­ge­rin Noha ...

Mehr lesen


26  Tobias Asmuth am 18.04.2011

Der Datenschützer Peter Schaar über Regeln im Netz

Er gilt ein wenig als der Spiel­ver­der­ber der digi­ta­len Gesell­schaft: Peter Schaar ist Daten­schüt­zer und übt bereits seit 2003 das Amt des Bun­des­be­auf­trag­ten für ...

Mehr lesen


27  Robert Pitterle am 20.04.2011

Unsere re:publica 2011 — Fazit des Netzdebatte-Teams

Nach der re:publica 2011 wurde bei Besu­chern viel Kri­tik an Orga­ni­sa­tion und Tech­nik der Kon­fe­renz laut. Und tat­säch­lich, ein wenig chao­tisch war es durch­aus, als ...

Mehr lesen


28  Albrecht am 20.04.2011

Jaclyn Friedman über Feminismus im Netz

Die US-Amerikanerin Jaclyn Fried­man enga­giert sich seit Jah­ren für femi­nis­ti­sche The­men im Netz. Auf der dies­jäh­ri­gen repu­blica XI hielt sie einen sehr ...

Mehr lesen


suche-links1 2suche-rechts

netzdebatte.bpb.de in Social Media

Debatte

Bedingungsloses Grundeinkommen

Was wäre, wenn jede_r von uns jeden Monat vom Staat einen festen Betrag aufs Konto überwiesen bekäme - ohne etwas dafür tun zu müssen? Das ist, vereinfacht gesagt, die Idee eines Bedingungslosen Grundeinkommens (BGE). Die Idee ist kontrovers, denn sie kratz an einigen elementaren Fragen: Ist der Mensch von Natur aus faul oder fleißig? Wie sehr vertrauen wir unseren Mitmenschen wirklich? Was ist der eigentliche Sinn von Arbeit? Woran misst sich eigentlich der Wert von Arbeit?

Mehr lesen

Debatte

Robotersteuer

Machen uns Roboter in Zukunft überflüssig? Oder schaffen sie neue Freiräume? Gewiss ist, dass die Automatisierung der Arbeit, aktuell unter dem Schlagwort Industrie 4.0, unsere Arbeitswelt verändern wird. Wie Politik, Gesellschaft und Wirtschaft darauf reagieren, ist allerdings noch offen. Diskutiert wird im Zuge dessen auch über die Einführung einer sogenannten Robotersteuer, die die befürchteten negativen sozialen Effekte abmildern soll. Wir haben zwei Experten zum Thema, um ihre Einschätzung gebeten.

Mehr lesen