Netzdebatte Logo

Schlagwort: Republica

suche-links1 2suche-rechts

1  thfettien am 08.05.2014

Kommentare, nur besser

Gewinnen im Netz am Ende nur die, die am lautesten und schnellsten sind? Respekt und Konstruktivität werden in den Kommentarspalten oft vermisst. Im Workshop "Broken Comments“ ...

Mehr lesen


2  thfettien am 08.05.2014

Myanmar sollte frei sein – auch im Netz

Nachrichten lesen, bloggen, twittern und im Netz veröffentlichen. Recherchieren, teilen und kritisieren. Über das Netz mitreden – teilhaben. Was für uns selbstverständlich erscheint, ...

Mehr lesen


3  thfettien am 07.05.2014

Digitale Verwilderung an Schulen

Jeder Klassenraum verfügt über eigene Rechner, WLan gibt es in der gesamten Schule, ein Technikbeauftragter hilft, falls es Probleme gibt. Schüler erarbeiten eigenständig multimediale ...

Mehr lesen


4  thfettien am 06.05.2014

Mit Humor die Welt verändern!

Aktivismus ist in Zeiten des Netzes einfacher denn je. Doch was macht erfolgreichen Aktivismus aus? Es ist der Humor, meinen Vertreter zweier erfolgreicher Aktivistengruppen. Am ersten Tag ...

Mehr lesen


6  Annika Meixner am 08.05.2013

3D-Drucken: Eine Industrielle Revolution aus Plastik?

Was haben eine Physikerin, ein c't-Journalist und ein Professor für Angewandte Wissenschaften gemeinsam? Die Liebe für Plastik. Nein, es geht nicht um die üblichen Kunststoff-Gadgets, ...

Mehr lesen


7  ameixner am 08.05.2013

Wenig Sinn und ganz viel "Friss-oder-stirb"

Oder: Wie aus guten analogen Schulbüchern schlechte digitale wurden. Lisa Rosa glaubt, Lernen ohne Sinn ist sinnloses Lernen und Jöran Muuß-Merholz erklärt die digitale Revolution für ...

Mehr lesen


8  netz_pstegmann am 08.05.2013

Netzdebatte-TV: Open Data entert Rathaus

Wieviel gibt der Bürgermeister für seinen Dienstwagen aus? Und warum tut sich bei der Sanierung des Schauspielhauses nichts? Was vor der eigenen Haustür passiert, hat zwar zumeist ...

Mehr lesen


9  Thomas Fettien am 08.05.2013

Schutzlücken im Urheberrecht? Kein Problem!

Lassen sich Witze urheberrechtlich schützen? Gibt es informelle Regeln im Kulturbetrieb, die urheberrechtliche Lücken füllen können? Und brauchen wir das Urheberrecht in seiner ...

Mehr lesen


10  gschlossmacher am 08.05.2013

Urlaub von der re:publica

Weltverbesserung scheint eine Notwendigkeit zu sein. Aber wie? Wer auf konkrete Tipps à la Äpfel nur noch aus regionaler Erzeugung kaufen gehofft hatte, wurde jäh enttäuscht. Aber die ...

Mehr lesen


11  netz_pstegmann am 08.05.2013

Bürger, lasst das Glotzen sein....

...kommt herunter, reiht euch ein. Der altgediente Demospruch hat auch im digitalen Zeitalter nicht ausgedient. E-Petitionen haben Aktivist/-innen neue Mittel der Politik in die Hand ...

Mehr lesen


12  pbaeumer am 07.05.2013

Jede Initiative kann groß werden

Die Jugend von heute, die apolitische Null-Bock-Generation vor den Spielkonsolen und in den Chaträumen – vom Gerede "weißbärtiger Eminenzen" und Bedenkenträger gegenüber Kindern im ...

Mehr lesen


13  netz_pstegmann am 08.05.2013

Netzdebatte-TV: Vom Netz auf die Straße und zurück

Es bedarf mehr als einer Online-Petition, um eine erfolgreiche Polit-Kampagne zu starten. Das sagt Felix Kolb. Und der muss es schließlich wissen: Als Politikwissenschaftler hat er sich an ...

Mehr lesen


14  nagel am 07.05.2013

Das Barcamp auf der re:publica

Nicht selten hat auch die re:publica was von Frontalunterricht: große Bühnen, Experten drauf, Interessierte still davor. Mehr Raum zum Mitmachen und Mitreden bietet das Format Barcamp. ...

Mehr lesen


15  netz_pstegmann am 07.05.2013

Abschiebehaft statt re:publica

Als die Veranstalter die re:publica am Montagmorgen eröffnen, haben sie eine verstörende Nachricht für die Anwesenden: Einer der Sprecher, Adriankoto Ratozamanama aus Madagaskar, ist ...

Mehr lesen


suche-links1 2suche-rechts

netzdebatte.bpb.de in Social Media

Debatte

Bedingungsloses Grundeinkommen

Was wäre, wenn jede_r von uns jeden Monat vom Staat einen festen Betrag aufs Konto überwiesen bekäme - ohne etwas dafür tun zu müssen? Das ist, vereinfacht gesagt, die Idee eines Bedingungslosen Grundeinkommens (BGE). Die Idee ist kontrovers, denn sie kratz an einigen elementaren Fragen: Ist der Mensch von Natur aus faul oder fleißig? Wie sehr vertrauen wir unseren Mitmenschen wirklich? Was ist der eigentliche Sinn von Arbeit? Woran misst sich eigentlich der Wert von Arbeit?

Mehr lesen

Debatte

Robotersteuer

Machen uns Roboter in Zukunft überflüssig? Oder schaffen sie neue Freiräume? Gewiss ist, dass die Automatisierung der Arbeit, aktuell unter dem Schlagwort Industrie 4.0, unsere Arbeitswelt verändern wird. Wie Politik, Gesellschaft und Wirtschaft darauf reagieren, ist allerdings noch offen. Diskutiert wird im Zuge dessen auch über die Einführung einer sogenannten Robotersteuer, die die befürchteten negativen sozialen Effekte abmildern soll. Wir haben zwei Experten zum Thema, um ihre Einschätzung gebeten.

Mehr lesen