Logo des Podcasts "Was uns betrifft"

Klima verhandeln

Jedes Jahr trifft sich die internationale Staatengemeinschaft auf der UN-Klimakonferenz (COP) und verhandelt über Klimapolitik. Doch was genau geschieht hinter den Türen der Konferenzsäle? Wofür braucht es die Treffen überhaupt? Und wie ist es, als junger Mensch bei so etwas dabei zu sein? Darüber reden wir mit Hannah-Sofie Springer vom Verein „Klimadelegation“, die an der diesjährigen COP26 in Glasgow teilnimmt, und mit Dr. Lukas Hermwille, der am Wuppertal Institut zu internationaler Klimapolitik forscht.

"Was uns betrifft" ist ein Podcast der Volontärinnen und Volontäre der bpb.

Was uns betrifft - Klima verhandeln

Das Transkript der Episode gibt es PDF-Icon hier zum Download.



Jetzt anhören bei Apple Music, Deezer oder Spotify.

Farbfoto: Eine Übersicht über den SSE Hydro auf dem Scottish Event Campus in Glasgow, Schottland.

Hintergrund aktuell (28.10.2021)

COP 26: UN-Klimakonferenz in Glasgow

Vom 31. Oktober bis zum 13. November verhandelte die Weltgemeinschaft bei der 26. Weltklimakonferenz darüber, wie die Klimaschutzmaßnahmen weiter verbessert werden können. Ohne erhebliche Anstrengungen droht sich die Erde einer UN-Prognose zufolge bis zum Jahr 2100 um fast drei Grad aufzuheizen.

Mehr lesen

Das Bild zeigt Anzugträger auf der Weltklimakonferenz. Im Fokus des Bilds ist ein gähnender Mann.

fluter.de

Wir retten die Welt

Klimakonferenzen sind aufwendige, nervenaufreibende Treffen, leider oft mit mageren Ergebnissen. Aber sie setzen das Thema immer wieder auf die Tagesordnung – und können dann plötzlich überraschend erfolgreich sein.

Mehr lesen auf fluter.de

Greta Thunberg wird während eines Interviews gefilmt.

Aus Politik und Zeitgeschichte

Klimadiskurse

Durch Fridays for Future erfährt das seit Jahrzehnten bekannte Problem des menschengemachten Klimawandels eine bisher unerreichte Politisierung. Mit neuem Nachdruck wird diskutiert, wie sich die Reduktion klimaschädlicher CO2-Emissionen effektiv umsetzen lässt. Zugleich wird die Klimadebatte selbst kritisch reflektiert.

Mehr lesen

Strahlende Sonne am Himmel

Informationen zur politischen Bildung

Klima

Im Pariser Abkommen von 2015 haben sich die teilnehmenden Staaten verpflichtet, den Anstieg der globalen Temperaturen unter 2 Grad, wenn möglich sogar nur bei 1,5 Grad zu halten. Die Herausforderung besteht darin, die erforderlichen Maßnahmen national und international umzusetzen.

Mehr lesen

Ein schmelzender Eisberg, aufgenommen am 19. Juli 2007 vor der Insel Ammassalik in Ostgroenland. Die fuehrenden Industrienationen kommen am Mittwoch, 8. Juli 2009, beim G-8-Gipfel in L'Aquila, Italien, zusammen, um ueber die Wirtschaftskrise und den Klimaschutz zu beraten. (ddp images/AP Photo/John McConnico) --- FILE - This is a July 19, 2007 file photo of an iceberg as it melts off Ammassalik Island in Eastern Greenland. (ddp images/AP Photo/John McConnico)

Dossier

Klimawandel

Globale Erwärmung und Klimawandel: diese beiden Worte sind in aller Munde. Wie konnte es überhaupt zum Klimawandel kommen? Und reichen die Bemühungen im Kampf gegen die globale Erwärmung aus?

Mehr lesen

Aus der Mediathek

re:sponsive - Folge 5

Was interessiert mich das Klima?

Die fünfte Folge von "re:sponsive" folgt der Frage, welche Bedeutung Klima- und Umweltschutz gerade auch für junge Menschen haben und wie sie ihre Meinung auch dann vertreten, wenn die wissenschaftliche Grundlagen des Klimawandels bewusst in Frage gestellt werden. Was wäre möglich und machbar, um den Klimawandel aufzuhalten oder zu verlangsamen?

Wichtige Fragen

Das Foto ist eine Collage und zeigt die zwei streitenden Autoren. Sie sitzen auf einem Walross und einem Eisbär. Im Hintergrund sind viele Flugzeuge zu sehen.

fluter.de

Was schützt das Klima besser – du oder der Staat?

Persönliche Maßnahmen oder staatliche Verordnungen? Unsere Autoren streiten. Der eine sagt: "Der Staat alleine packt es nicht! Jede*r Einzelne ist gefragt!", während der andere meint "Wir brauchen strikte Regeln vom Staat, sonst kratzen wir nur an der Oberfläche."

Mehr lesen

Auf dem Bild ist eine Eisbären-Figur zu sehen.

fluter.de

Wie lange bleibt uns, um den Klimawandel zu stoppen?

Sind wir noch zu retten? Ja, sagt Jessica Strefler, die Klimamodelle berechnet, in der ersten Folge des fluter-Podcasts. In der ersten Podcastpause erklärt die Klimatologin, wie viel Zeit uns bleibt, was ein Zehntelgrad Erderwärmung ausmachen kann und wo Klimaschutz bei ihr aufhört.

Mehr lesen auf fluter.de

Eine Satellitenaufnahme der NASA zeigt die Buschfeuer in Australien am 4. Januar 2020, die sich durch hohe Temperaturen und starken Wind bis in die Vororte von Sydney ausbreiten.

fluter.de

Wie warm wird’s?

Die wichtigsten Erkenntnisse der Klimaforscher – einmal schön kompakt.

Mehr lesen auf fluter.de

Publikationen

Klimawandel Klima Klima Evidence of Change Klimaschutz: Wissen und Handeln Das Klimabuch Handbuch Klimaschutz Klimapolitik

Praktische Tipps

Nachhaltigkeit, Konsum, Umwelt

fluter.de

Im Grunde ganz einfach

Du weißt nicht, wo du mit dem Klimaschutz anfangen sollst? Hier zeigen wir, womit du am meisten erreichst.

Mehr lesen auf fluter.de

Sachbücher liegen auf einem Tisch in einer Bibliothek

fluter.de

Bär suchet, der findet

Auf der Suche nach Büchern, Filmen und Podcasts, um den Klimawandel besser zu verstehen? Wir haben da was aufgespürt.

Mehr lesen auf fluter.de

Überblick

Eisberg im Abendlicht.

Dossier Klimawandel

Zeitleiste: Die internationalen Klimaverhandlungen - eine Chronik

Von Genf bis Paris: Die Ende 2015 stattfindende Pariser Klimakonferenz steht in einer langen Reihe von Weltklimakonferenzen, welche 1979 in Genf ihren Anfang nahm. Hier finden Sie die wichtigsten Ereignisse als Zeitstrahl.

Mehr lesen

Die Entscheiderinnen und Entscheider des Pariser Klimaabkommens stehen händehaltend und jubelnd hinter einem langen Reden-Tisch bei einer Pressekonferenz auf dem Welt-Klimagipfel 2015, während Zuschauer applaudieren und mit Handys Aufnahmen machen.

Hintergrund aktuell (11.12.2020)

Fünf Jahre Pariser Klimaabkommen

Vor fünf Jahren unterzeichneten fast alle Staaten der Erde das Pariser Klimaabkommen. Während die diesjährige UN-Klimakonferenz aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt wurde, bleibt im Kampf gegen den Klimawandel noch viel zu tun.

Mehr lesen

Deine tägliche Dosis Politik

Von Montag bis Freitag schicken wir dir jeden Morgen kurze Erklärtexte zu Begriffen aus Politik und Geschichte, Hinweise auf interessante bpb-Angebote und Hintergrundinfos zu aktuellen Themen und Debatten.

Mehr lesen

Podcasts

Rechtsextreme Rückzugsräume

Ob völkische Siedler auf dem Land, Reichsbürger, die ihr Grundstück zum Königreich erklären, Prepper, die sich im Keller auf den Tag X vorbereiten oder jene, die im Internet gemeinschaftlich hassen - sie alle bewegen sich in rechtsextremen Rückzugsräumen. Wer sind die Menschen, die der Gesellschaft hier den Rücken zukehren? Und was lässt sich gegen die Abwanderung in solche rechtsextremen Rückzugsräume tun?

Mehr lesen

Wir im Wandel

Unsere Gesellschaft steht vor vielen Herausforderungen: Digitalisierung, Strukturwandel oder auch die Klimakrise verändern unsere Arbeitswelt, unsere Wirtschaft, den sozialen Zusammenhalt. Im Podcast "Wir im Wandel" geht es um persönliche Geschichten von Mut und Aufbruch, aber auch um Sorgen und Misserfolge. Und er liefert Informationen und Hintergründe.

Mehr lesen

Meine Welt und das Geld

Ein komplizierter Beinbruch? Pech für den Patienten, aber Glück für die Wirtschaft. Eine Briefkastenfirma gründen? Das ist einfacher als man glaubt. Der Podcast erkundet die Wirtschaftswelt und erzählt, was es mit der großen Ökonomie im Kleinen auf sich hat.

Mehr lesen

Dialog

Die Netzdebatte

Netzdebatte ist das Debattenportal der Bundeszentrale für politische Bildung. Das Weblog greift Themen auf, die die Gesellschaft bewegen. Netzdebatte erklärt Hintergründe, bildet Positionen ab und bietet einen Ort zum Diskutieren.

Mehr lesen