2Die Angstmacher: Stasi – was war das?

Zurück zum Artikel
12 von 13
Besetzung, Stasi-Zentrale, DDR
Um die Sicherung und Zugänglichkeit der Stasi-Akten zu erreichen, besetzten DDR-Bürgerrechtler im September 1990 erneut das Stasi-Archiv und forderten zu einem Hungerstreik auf. Die Aktion hatte Erfolg. In einem Zusatzprotokoll zum deutsch-deutschen Einigungsvertrag wurde die institutionelle Aufarbeitung der Akten festgeschrieben. (© Havemann-Gesellschaft Berlin)