Der Berliner Reichstag

3.2. SBZ: Wirtschaftsreformen und Sozialisierung

30. Juni 1948

Der von der SED verabschiedete 1.Zweijahresplan 1949/1950 soll die Industrieproduktion und die Arbeitsproduktivität um ca. ein Drittel steigern. Die Zentrale Kontrollkommission (ZKK) bei der DWK und Landeskontrollkomissionen dienen der Planerfüllung. Dem FDGBobliegt die Aufgabe, die zentralistisch gesteuerte Planwirtschaft und ihren volkseigenen Sektor zu fördern. Da traditionelle gewerkschaftliche Funktionen als überholt gelten, werden die Betriebsräte abgeschafft (Bitterfelder Konferenz des FDGB am 25./26. 11. 1948).

zurück 23. - 28. Juni 19481. September 1948 vor