Der Berliner Reichstag

40.3. Angleichung der Lebensbedingungen in Deutschland

1. April 1991

Treuhandchef Detlev Karsten Rohwedder wird von RAF-Terroristen in seiner Düsseldorfer Wohnung ermordet. Die am 13. 4. 1991 zur neuen Vorsitzenden der Treuhandanstalt gewählte CDU-Politikerin und frühere niedersächsische Ministerin Birgit Breuel tritt wie ihr Vorgänger dafür ein, die Betriebe in der ehemaligen DDR rasch zu privatisieren, entschlossen zu sanieren oder vorsichtig stillzulegen.

zurück 28. Februar 199123. April 1991 vor