Beleuchteter Reichstag

14.6.2013

Der Aufstand des 17. Juni 1953

Am 17. Juni 1953 kam es in der gesamten DDR zu Streiks, Demonstrationen und gewaltsamen Auseinandersetzungen mit der Staatsmacht. Die interaktive Karte liefert einen kurzen Überblick über die wichtigsten Ereignissen in allen DDR-Bezirken.

Am 17. Juni 1953 kam es in der gesamten DDR zu Streiks, Demonstrationen und gewaltsamen Auseinandersetzungen mit der Staatsmacht. Die interaktive Karte liefert einen kurzen Überblick über die wichtigsten Ereignissen in allen DDR-Bezirken.


Dossier

Der Aufstand des 17. Juni 1953

Senkung der Normen, Freilassung der politischen Häftlinge, Rücktritt der Regierung, freie Wahlen und die Einheit Deutschlands: Mutig und kraftvoll demonstrieren die Ostdeutschen am 17. Juni 1953 in der ganzen DDR für diese Ziele. Ihre Hoffnungen werden am Nachmittag zerstört, als sowjetische Panzer auffahren und den Aufstand niederschlagen. Trotzdem bleibt der Volksaufstand ein Trauma für die SED-Führung.

Mehr lesen