30 Jahre Mauerfall Mehr erfahren
kulturelle Bildung

Kommentierte Linkliste

http://int.bkj-remscheid.de/

BKJ International

Der internationale Jugendkultur- und Fachkräfteaustausch ist einer der Schwerpunkte in der Arbeit der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung/BKJ. Die BKJ qualifiziert und informiert die Träger internationaler Jugendkultur-Projekte und Fachkräfte-Begegnungen. Darüber hinaus ist die BKJ finanzielle Förderstelle für die Zusammenarbeit mit vielen Partnernationen. Sie vermittelt Kontakte zu Trägern im Ausland und berät bei Antragstellung, Projekt- und Finanzierungsplanung. Zusammengefasst sind diese Dienstleistungen im "JugendkulturService International" der BKJ. Auf europäischer und internationaler Ebene stärkt sie zudem den Erfahrungsaustausch, die aktive Zusammenarbeit sowie die politische Lobbyarbeit für die kulturelle Jugendbildung. Sie hat Kontakte zu Partnerorganisationen in vielen Ländern und ist Mitglied in verschiedenen internationalen Netzwerken. Diese politischen Aktivitäten sind zusammengefasst im Bereich "JugendkulturPolitik International" der BKJ.

Mehr lesen auf int.bkj-remscheid.de

http://www.culturalpolicies.net

Compendium

Compendium ist eine vom Europarat und ERICarts betreute Informationsplattform zu kulturellen Entwicklungen in den Staaten, die auf Grundlage der Europäischen Kulturkonvention kooperieren. Die Seite bietet kurze Länderinformationen und Statistiken zum Kulturbereich in 42 Staaten.

Mehr lesen auf culturalpolicies.net

http://www.culturalprofiles.net/Visiting_Arts/Directories/Overview/

Cultural Profiles

Die "Visiting Arts Cultural Profiles" ist eine englischsprachige Seite, die verschiedene nationale Kulturportale (Profile) vorstellt, welche gemeinsam mit nationalen Regierungen weltweit entstanden sind. Sie geben detaillierte Informationen über die einzelnen Länder, mit einem Schwerpunkt auf dem Kultursektor. Die Profile sollen Internationalen Dialog, Kunst- und Kulturaustausch anregen und multilaterale Projekte vereinfachen.

Mehr lesen auf culturalprofiles.net

http://www.unesco.de/

Deutsche UNESCO Kommission

Die Deutsche UNESCO-Kommission (DUK) ist Deutschlands Mittlerorganisation für multilaterale Politik in Bildung, Wissenschaft, Kultur und Kommunikation, den Programmbereichen der UNESCO (United Nations Educational, Scientific and Cultural Organization). Die Deutsche UNESCO-Kommission ist Teil der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik der Bundesrepublik Deutschland und eine von weltweit über 190 UNESCO-Nationalkommissionen. Sie vermittelt zivilgesellschaftliche Expertise mit politischem Handeln. Dazu stützt sie sich auf ein Netzwerk von Expertinnen und Experten sowie Institutionen, die an der Erreichung der Ziele der UNESCO mitarbeiten. Bereich Kulturelle Bildung der Deutschen UNESCO-Kommission www.unesco.de/kulturelle-bildung.html

Mehr lesen auf unesco.de

http://www.dija.de/

DIJA - Datenbank für internationale Jugendarbeit

Mit Länderinfos, Terminen, Toolboxen, Themen, Informationen, Projektdokumentationen bietet die Datenbank einen reichhaltigen Informationsschatz, auch zum Thema Kulturelle Bildung (die Grafik in diesem Schwerpunkt baut inhaltlich auf der Datenbank auf).

Mehr lesen auf dija.de

http://www.educult.at/

Educult

EDUCULT – Denken und Handeln im Kulturbereich ist ein unabhängiges Institut für Forschung, Beratung und Management in Kultur und Bildung mit Sitz im MuseumsQuartier in Wien. Mit einem internationalen Netzwerk von mehr als 7000 Kontaktpersonen und ihren Institutionen betreibt Educult Forschung. Das Institut evaluiert und organisiert Projekte in den Bereichen Kunst- und Kulturvermittlung, Kulturpolitik und Bildungspolitik, Interkultureller Dialog, Wissenschaftsvermittlung, Publikumsentwicklung und -forschung.

Mehr lesen auf educult.at

http://www.goethe.de/

Goethe Institut

Das Goethe-Institut ist das weltweit tätige Kulturinstitut der Bundesrepublik Deutschland. Es fördert die Kenntnis der deutschen Sprache im Ausland und pflegen die internationale kulturelle Zusammenarbeit. Darüber hinaus vermittelt die Arbeit des Goethe Instituts ein umfassendes Deutschlandbild durch Information über das kulturelle, gesellschaftliche und politische Leben. Das Netzwerk aus Goethe-Instituten, Goethe-Zentren, Kulturgesellschaften, Lesesälen sowie Prüfungs- und Sprachlernzentren nimmt seit über fünfzig Jahren weltweit zentrale Aufgaben der deutschen auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik wahr.

Mehr lesen auf goethe.de

http://www.ifa.de/

Ifa – Institut für Auslandsbeziehungen e.V.

Das Institut für Auslandsbeziehungen e.V. (ifa) engagiert sich weltweit für Kunstaustausch, den Dialog der Zivilgesellschaften und die Vermittlung außenkulturpolitischer Informationen. Als führende deutsche Institution im internationalen Kunstaustausch konzipiert und organisiert das ifa weltweit Ausstellungen deutscher Kunst. Das Institut fördert Ausstellungsprojekte und vergibt Stipendien. Menschen aus unterschiedlichen Kulturen werden in Austauschprogrammen und internationalen Konferenzen zusammengebracht und die zivile Konfliktbearbeitung gefördert. Daneben unterstützt das ifa die Entwicklung zivilgesellschaftlicher Strukturen besonders in Mittel-, Ost- und Südosteuropa durch ein Programm für Medienhilfe. Die Fachbibliothek in Stuttgart, die Zeitschrift KULTURAUSTAUSCH und die Internetportale des ifa sind Informationsforen zur Auswärtigen Kulturpolitik in Deutschland.

Mehr lesen auf ifa.de

http://www.ijab.de/

IJAB - Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V.

Die IJAB-Fachstelle (früher: Internationaler Jugendaustausch- und Besucherdienst der Bundesrepublik Deutschland e.V.) ist im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), der Europäischen Kommission und seiner Mitgliedsorganisationen auf den Gebieten der internationalen Jugendpolitik, Jugendarbeit und Jugendinformation tätig. Aufgabe ist die Förderung der internationalen Jugendarbeit und der jugendpolitischen Zusammenarbeit, um das gegenseitige Verständnis junger Menschen aus verschiedenen Ländern und Kulturkreisen zu erweitern, ihre Beziehungen zueinander zu festigen und um Vorurteile abzubauen.

Mehr lesen auf ijab.de

http://www.stiftung-mercator.de/themencluster/kulturelle-bildung/arts-for-education.html

Stiftung Mercator-Symposium: Arts for Education!

Die Dokumentation des Internationalen Symposiums zum Thema Kulturelle Bildung der Stiftung Mercator im September 2011 umfasst mehrere Videos, das Programmheft und ausgewählte Redemanuskripte.

Mehr lesen auf stiftung-mercator.de

http://www.artetransformador.net/sitio/

Red Latinoamericana de Arte para la transformacion Social

Das lateinamerikanische Netzwerk für Kunst für soziale Veränderung vereint zahlreiche Initiativen, die mit kultureller Bildung die Gesellschaft positiv beeinflussen wollen (Die Seite ist spanisch).

Mehr lesen auf artetransformador.net

Dossier

Film

Ungeachtet der Bedeutung neuer digitaler Entwicklungen spielt auch der Film als historisch gewachsene und nach wie vor sehr massenwirksame Kunstform eine zentrale Rolle für die Medienbildung. Die Frage nach dem Wie und Warum filmischer Darstellungformen ist dabei wesentlich für eine mündige Rezeption und sachkundige Einordnung der dargebotenen fiktionalen wie auch dokumentarischen Stoffe. Jeder Film spiegelt stets seine sozialen und kulturellen Kontexte wider. Daher ist es wichtig, das Medium nicht nur als mehr oder minder künstlerisch ambitioniertes Unterhaltsprodukt zu betrachten, sondern sich immer auch kritisch mit seinen offenen und verborgenen politisch-ideologischen Botschaften auseinanderzusetzen - und der Art und Weise, wie sie vermittelt werden.

Mehr lesen

Dossier

Autonome Kunst in der DDR

Kaum eine Kunstentwicklung - die offizielle wie die unabhängige Ausstellungskultur - ist so ausführlich und gründlich dokumentiert worden wie die der DDR. Das Dossier widmet sich einigen wichtigen Ausstellungsräumen, Projekten und Initiativen sowie den Vermittlern und Protagonisten.

Mehr lesen