30 Jahre Mauerfall Mehr erfahren
LED-Fernseher auf der Internationalen Funkausstellung IFA in Berlin

1.9.2012

News Corp. Ltd.

Umsatz 2011: $ 33,405 Mrd. (€ 23,998 Mrd.)

Das Medienreich Rupert Murdochs umfasst auflagenstarke Boulevardblätter wie die "Sun" in Großbritannien, weltweit Sport- und Nachrichtensender, Filmproduktionen in Hollywood und seit 2007 den renommierten Dow Jones Verlag (Wall Street Journal).

Der Hauptsitz der News Corporation in New York.Der Hauptsitz von News Corporation in New York. (© AP)

Überblick

Das Medienreich Murdochs ist selbst für Experten undurchsichtig und komplex. Es umfasst auflagenstarke Boulevardblätter wie die „Sun“ in Großbritannien, Sport- und Nachrichtensender von Indien über Europa bis Lateinamerika, Filmproduktionen in Hollywood und seit 2007 den renommierten Dow Jones Verlag, der unter anderem das „Wall Street Journal“ herausgibt. Wichtigster Bestandteil von News Corp. ist mittlerweile Fox News, der kommerziell erfolgreichste Nachrichtensender der USA. Spätestens seit der Zahlung von einer Million US-Dollar an die Republican Governors Association im Jahr 2010 handelt es sich bei News Corp. um einen der größten Unterstützer der Republikanischen Partei. In Großbritannien steht das Unternehmen gegenwärtig wegen eines Abhör-Skandals der Zeitung "News of the World" unter besonderem Druck.

Basisdaten

Hauptsitz: 1211 Avenue of the Americas
New York, NY 10036, USA
Telefon: 001 212-852-7000
Telefax: 001 212-852-7145
Internet: www.newscorp.com

Branche: Zeitungen, Zeitschriften, Buchverlage, Film, Fernsehsender, Satelliten-TV, Kabel-TV, Internet-Content
Rechtsform: Aktiengesellschaft
Geschäftsjahr: 01.07. - 30.06.
Gründungsjahr: 1952

Geschäftsführung

Management:
  • K. Rupert Murdoch, Chairman und CEO, News Corp.; Chairman, BSkyB
  • James R. Murdoch, Chairman & Chief Executive, Europe & Asia, Executive Chairman News International
  • Chase Carey, Deputy Chairman, President & COO
  • David F. DeVoe, Senior Executive Vice President & CFO
  • Roger Ailes, Chairman & CEO, Fox News Channel, Fox Business Network, Chairman, Fox Televisions Stations, Twentieth Television
  • Lawrence A. Jacobs, Senior Executive Vice President und Group General Counsel
  • Teri Everett, Senior Vice President, Corporate Affairs & Communications
  • John Nallen, Executive Vice President, Deputy CFO
  • Beryl Cook, Executive Vice President, Chief Human Resources Officer
  • Tom Mockridge, Chief Executive, European Television
  • Michael Regan, Executive Vice President, Government Affairs
  • Genie Gavenchak, Senior Vice President, Deputy General Counsel, Chief Compliance & Ethics Officer
  • Reed Nolte, Senior Vice President, Investor Relations

Aufsichtsrat:
  • Rupert Murdoch, Chairman and Chief Executive Officer, News Corporation
  • José María Aznar, ehemaliger spanischer Ministerpräsident, President, FAES - Foundation for Social Studies and Analysis
  • Natalie Bancroft, Director, News Corporation
  • Peter Barnes, Chairman, Ansell Ltd.
  • Chase Carey, Deputy Chairman, President & COO, News Corporation
  • Joel Klein, Executive Vice President, News Corporation
  • Kenneth E. Cowley, Chairman, R.M. Williams Holdings Pty. Ltd.
  • David F. DeVoe, Chief Financial Officer, News Corporation
  • Viet Dinh, Professor of Law, Georgetown University
  • Rod Eddington, Non-Executive Chairman for Australia and New Zealand, J.P. Morgan
  • Andrew S.B. Knight, Director, Rothschild Investment Trust C.P.
  • James Murdoch, Chairman and Chief Executive, Europe and Asia, News Corporation
  • Lachlan Murdoch, Chief Executive, Illyria Pty Ltd.
  • Thomas J. Perkins, Partner, Kleiner, Perkins, Caulfield & Byers
  • Arthur M. Siskind, Senior Advisor to the Chairman, News Corporation
  • John L. Thornton, Professor and Director of Global Leadership, Tsinghua University of Beijing
  • Stanley S. Shuman (Director Emeritus), Managing Director, Allen & Company LLC

Größte Anteilseigner: Murdoch Family Trust, Lachlan Murdoch, James Murdoch, Stanley Shuman, John Nallen, Chase Carey, Prinz Al-Walleed bin Talal, Rest: Streubesitz (Stand: November 2010).


Dossier

Medienpolitik

Die neuen technischen und inhaltlichen Entwicklungen der digitalen Medien sind eine Herausforderung für Medienmacher, Publikum und Politik. Journalisten müssen beispielsweise immer mehr Informationskanäle beobachten und große Mengen an Daten auswerten. Für die Bürger können die Veränderungen in der Medienlandschaft zu einer stärkeren (politischen) Beteiligung führen und Medien werden genutzt, um für politische Belange Aufmerksamkeit zu erzeugen. Neue Entwicklungen wie soziale Medien oder das Internet der Dinge werden bezüglich des Daten- und Verbraucherschutzes kontrovers diskutiert. Das Dossier möchte Grundlagen zum Rundfunk- und Medienrecht vermitteln, die neuen Herausforderungen und Nutzungsmöglichkeiten aufzeigen und eine kritische Auseinandersetzung mit der sich ständig wandelnden Welt der Medien und der sie regulierenden Medienpolitik fördern.

Mehr lesen

Dossier

Deutsche Fernsehgeschichte in Ost und West

Hier der "Tatort", dort der "Polizeiruf", hier die "Tagesschau, dort die "Aktuelle Kamera": Diese Sendungstitel stehen für TV-Ikonen in Ost und West. Welche Brüche und Gemeinsamkeiten zeichnet die Fernsehgeschichte im geteilten Deutschland aus? Was hat sich seit der Wende verändert?

Mehr lesen