30 Jahre Mauerfall Mehr erfahren
LED-Fernseher auf der Internationalen Funkausstellung IFA in Berlin

1.9.2012

Advance Publications

Umsatz 2011: $ 6,550 Mrd. (€ 4,705 Mrd.)

Aktuelle Entwicklungen

Ab Herbst 2012 werden vier von Advance verlegten traditionsreichen Südstaaten-Tageszeitungen "The Times-Picayune" aus New Orleans sowie die "Birmingham News", der "Press Register" und die "Huntsville Times" aus Alabama nur noch drei Tage die Woche als gedruckte Ausgabe erhältlich sein. An den restlichen Tagen müssen die Leser mit einer zentral gesteuerten und boulevardisierten Webseite vorlieb nehmen. New Orleans, dass noch immer mit den Folgen der Hurricane-Katastrophe aus dem Jahr 2005 zu kämpfen hat, ist damit die traurige Ehre zuteil geworden, die erste US-Metropole ohne tägliche Zeitung zu sein. Zusätzlich soll ein Drittel der jeweiligen Belegschaft vor die Tür gesetzt werden. Die Mitarbeiter der Zeitungen erfuhren von der Entscheidung aus der Presse und nicht vom eigenem Management. Die "Times Picayune" operiert seit Jahren profitabel - für die millionen-, bzw. milliardenschweren Manager an der Konzernspitze wohl nicht profitabel genug.


Dossier

Medienpolitik

Die neuen technischen und inhaltlichen Entwicklungen der digitalen Medien sind eine Herausforderung für Medienmacher, Publikum und Politik. Journalisten müssen beispielsweise immer mehr Informationskanäle beobachten und große Mengen an Daten auswerten. Für die Bürger können die Veränderungen in der Medienlandschaft zu einer stärkeren (politischen) Beteiligung führen und Medien werden genutzt, um für politische Belange Aufmerksamkeit zu erzeugen. Neue Entwicklungen wie soziale Medien oder das Internet der Dinge werden bezüglich des Daten- und Verbraucherschutzes kontrovers diskutiert. Das Dossier möchte Grundlagen zum Rundfunk- und Medienrecht vermitteln, die neuen Herausforderungen und Nutzungsmöglichkeiten aufzeigen und eine kritische Auseinandersetzung mit der sich ständig wandelnden Welt der Medien und der sie regulierenden Medienpolitik fördern.

Mehr lesen

Dossier

Deutsche Fernsehgeschichte in Ost und West

Hier der "Tatort", dort der "Polizeiruf", hier die "Tagesschau, dort die "Aktuelle Kamera": Diese Sendungstitel stehen für TV-Ikonen in Ost und West. Welche Brüche und Gemeinsamkeiten zeichnet die Fernsehgeschichte im geteilten Deutschland aus? Was hat sich seit der Wende verändert?

Mehr lesen