LED-Fernseher auf der Internationalen Funkausstellung IFA in Berlin

1.9.2012

Clear Channel Comm.

Umsatz 2011: $ 6,161 Mrd. (€ 4,426 Mrd.)

Clear Channel Communications, heute mit 840 Stationen und über 110 Millionen Hörern wöchentlich das mächtigste Radioimperium der USA, agiert auch im Bereich Außenwerbung sowie in der Produktion und Präsentation von Live-Unterhaltung.

Der Hauptsitz von Clear Channel Communications Inc. in San Antonio.Der Sitz des amerikanischen Radio-Giganten Clear Channel Communications in San Antonio (Texas). (© AP)

Überblick


Clear Channel Communications, heute mit 840 Stationen und über 110 Millionen Hörern wöchentlich das mächtigste Radioimperium der USA, agiert auch im Bereich Außenwerbung sowie über das Tochterunternehmen Live Nation in der Promotion, Produktion und Präsentation von Live-Unterhaltung. Clear Channel-Sender operieren in 45 Ländern, 140 davon senden in Australien und Neuseeland.

Basisdaten

Hauptsitz:
200 East Basse Road,
San Antonio,
Texas 78209
Telefon: 001 210 822 2828
Telefax: 001 210 822 2299
Internet: www.clearchannel.com

Branche: Radiostationen, Rechtehandel, Live Entertainment, Außenwerbung, Musikvertrieb im Internet
Rechtsform: Aktiengesellschaft
Geschäftsjahr: 01.01. - 31.12.
Gründungsjahr: 1972 als San Antonio Broadcasting Company, ab 1975 Clear Channel Communications


Geschäftsführung

Executives
  • Robert Pittman, CEO & Executive Chairman
  • Mark Mays, Aufsichtsratsvorsitzender (Chairman), President & CEO
  • Lowry Mays, Founder
  • Randall Mays, Vice Chairman
  • Tom Casey, Chief Financial Officer and Executive Vice President
  • Brian Coleman, SVP - Treasurer
  • Chad Dan, VP - Real Estate
  • Lisa Dollinger, Chief Communications Officer
  • Wendy Goldberg, Executive Vice President for Marketing and Communications
  • Dirk Eller, SVP - Corporate Development & Strategic
  • Bill Feehan, SVP - Human Resources
  • David Galvanek, SVP - Financial Planning
  • Chris Harrington, SVP - Corporate Tax
  • Herb Hill, SVP - Chief Accounting Officer
  • Julie Hill, SVP - Finance
  • Ace Horan, VP - Financial Information System
  • Jessica Marventano, SVP - Government Affairs
  • John Hogan, President and Chief Executive Officer Clear Channel Radio
  • Ron Cooper, CEO, Clear Channel Outdoor - Americas:
  • William Eccleshare, President and CEO, Clear Channel Outdoor International
  • Mark Thewlis, Clear Channel International Radio
  • Hamlet Newsom, VP - Associate General Counsel
  • John Partilla, Corporate EVP and President, Global Media Sales
  • Joe Shannon, VP - Chief Technology Officer
  • Robert H. Walls, Jr., Executive Vice President and General Counsel
  • David Wilson, SVP - Chief Information Officer
  • Josh Klenert, VP/Creative Director, Clear Channel Radio Digital
Besitzverhältnisse: Seit der Fusion am 30. Juli 2008 ist Clear Channel Communications ein 100%-iges Tochterunternehmen von CC Media Holdings, gebildet von einer Private-Equity-Gruppe, die gemeinsam von den Investmentfirmen Bain Capital Partners, LLC und Thomas H. Lee Partners, L.P. geführt wird.


Dossier

Medienpolitik

Die neuen technischen und inhaltlichen Entwicklungen der digitalen Medien sind eine Herausforderung für Medienmacher, Publikum und Politik. Journalisten müssen beispielsweise immer mehr Informationskanäle beobachten und große Mengen an Daten auswerten. Für die Bürger können die Veränderungen in der Medienlandschaft zu einer stärkeren (politischen) Beteiligung führen und Medien werden genutzt, um für politische Belange Aufmerksamkeit zu erzeugen. Neue Entwicklungen wie soziale Medien oder das Internet der Dinge werden bezüglich des Daten- und Verbraucherschutzes kontrovers diskutiert. Das Dossier möchte Grundlagen zum Rundfunk- und Medienrecht vermitteln, die neuen Herausforderungen und Nutzungsmöglichkeiten aufzeigen und eine kritische Auseinandersetzung mit der sich ständig wandelnden Welt der Medien und der sie regulierenden Medienpolitik fördern.

Mehr lesen

Dossier

Deutsche Fernsehgeschichte in Ost und West

Hier der "Tatort", dort der "Polizeiruf", hier die "Tagesschau, dort die "Aktuelle Kamera": Diese Sendungstitel stehen für TV-Ikonen in Ost und West. Welche Brüche und Gemeinsamkeiten zeichnet die Fernsehgeschichte im geteilten Deutschland aus? Was hat sich seit der Wende verändert?

Mehr lesen