Dossierbild Migration

26.6.2007

Literatur

Literaturauswahl zum Thema

ARD/ZDF-Medienkommission (2007): Migranten und Medien 2007. Ergebnisse einer repräsentativen Studie der ARD/ZDF-Medienkommission (http://www.unternehmen.zdf.de/fileadmin/files/Download_
Dokumente/DD_Das_ZDF/Veranstaltungsdokumente/
Migranten_und_Medien_2007_-_Handout_neu.pdf; Juni 2007)

Assimenios, Stamatis/ Shajanian, Yvette (Hg.)(2001): Politische Bildung in der Migration: Die Herausforderung. Einbürgerung, politische Rechte, Interessenvertretung. Bonn.

Beck-Gernsheim, Elisabeth (2004): Wir und die Anderen. Vom Blick der Deutschen auf Migranten und Minderheiten. 8. Aufl. Frankfurt a. M.

Bremer, Peter (2000): Ausgrenzungsprozesse und die Spaltung der Städte. Zur Lebenssituation von Migranten. Opladen

Bolten, Jürgen (2007): Interkulturelle Kompetenz. Landeszentrale für politische Bildung Thüringen, Erfurt

Bundschuh, Stephan/Jagusch, Birgit (2005): Über das Verhältnis von Partizipation und Integration (Thema) Jugendverbände und Migration. In: Praxis Politische Bildung 4, S. 260 ff.

Butterwegge, Christoph/Hentges, Gudrun (Hg.) (2006): Massenmedien, Migration und Integration. Herausforderungen für Journalismus und politische Bildung. 2. Aufl. Wiesbaden.

Chbib, Raida (2005): Was kann politische Bildung zur gesellschaftlichen Integration von Muslimen beitragen?, In: Praxis Politische Bildung 2, S. 123 ff.

D`Amato, Gianni (2005): Vom Ausländer zum Bürger. Der Streit um die politische Integration von Einwanderern in Deutschland, Frankreich und der Schweiz. 3. Aufl. Münster

Brubaker, Rogers (1994): Staats-Bürger. Deutschland und Frankreich im historischen Vergleich, Mit einer Einführung von Ulrich Bielefeld, Hamburg

Diehl, Claudia (2002): Die Partizipation von Migranten in Deutschland. Rückzug oder Mobilisierung?. Opladen

Geißler, Rainer / Pöttker, Horst (Hg.) (2005): Massenmedien und die Integration ethnischer Minderheiten in Deutschland. Problemaufriss - Forschungsstand - Bibliographie. Bielefeld

Geißler, Rainer / Pöttker, Horst (Hg.) (2006): Integration durch Massenmedien / Mass Media Integration. Medien und Migration im internationalen Vergleich. Media and Migration: A Comparative Perspective. Bielefeld

Klärner, Andreas (2000): Aufstand der Ressentiments. Einwanderungsdiskurs, völkischer Nationalismus und die Kampagne der CDU/CSU gegen die doppelte Staatsbürgerschaft. Köln

Kolat, Kenan (2003): Rolle der Migrantenorganisationen - Abschottung und Segregation oder Brücke für Eingliederung und Partizipation. In: Praxis Politische Bildung. Materialien - Analysen - Diskussionen. Thema: Zu- und Einwanderung. Heft Nr. 2

Meendermann, Karin (Hg.)(2003): Migration und politische Bildung. Integration durch Information. Münster

Menke, Barbara/Waldmann, Klaus/Wirtz, Peter (2006): Kulturelle Vielfalt - Diskurs um die Demokratie. Politische Bildung in der multireligiösen und multiethnischen Gesellschaft. Unter Mitarbeit von Jens Schmidt, im Auftrag der AKSB, der Evangelischen Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung und des Bundesarbeitskreises Arbeit und Leben. Schwalbach/Ts.

Peucker, Mario (2005): Lernziel "Integrationskompetenz". Orientierungskurse für Migranten und Migrantinnen. In: Praxis Politische Bildung. Nr. 4, S. 251 ff.

Süssmuth, Rita (2006): Migration und Integration: Testfall für unsere Gesellschaft. München

Wirtz, Peter (2005): Politische Bildung als Beitrag zur Integration. In: Praxis Politische Bildung, S. 245 ff.

Wüst, Andreas M. (2007): Wahlverhalten und politische Repräsentation von Migranten. In: Frech, Siegried / Meier-Braun, Karl-Heinz (Hg.): Die offene Gesellschaft. Zuwanderung und Integration. Schwalbach/Ts., S. 145-173


Der Film "Die Piroge" erzählt die Geschichte afrikanischer Flüchtlinge auf ihrer gefährlichen Reise nach Europa. 30 Menschen wagen die Flucht von Dakar zu den Kanarischen Inseln in einem einfachen offenen Fischerboot, einer Piroge. Als unterwegs immer mehr Probleme auftauchen und der Motor ausfällt, wird die Reise zu einem Albtraum.

Mehr lesen auf kinofenster.de

Was bedeutet es, alles hinter sich zu lassen und in einem fremden Land neu anzufangen? Das "Alphabet des Ankommens" kombiniert Journalismus mit Comics, um das Thema Aus- und Einwanderung einmal anders anzugehen. Journalisten und Zeichner aus zehn verschiedenen Ländern berichten, wie Migration heute Gesellschaft prägt.

Mehr lesen