2Irreguläre Migration

Zurück zum Artikel
1 von 1
  Abschiebehaftzentrum in Harmondsworth / West Drayton 2010
Abschiebehaftzentrum in Harmondsworth / West Drayton 2010: Das Gesetz über die Grenzen des Vereinigten Königreichs (UK Borders Act) aus dem Jahr 2007 führte das Konzept der automatischen Abschiebung ein. Nicht-EU-Bürger sollen abgeschoben werden, wenn sie wegen einer kriminellen Handlung zu mehr als einem Jahr Haft verurteilt worden sind oder wenn sie sich eines anderen schwerwiegenden Verbrechens schuldig gemacht haben. (© picture alliance / empics)