Rasenstück mit Sonderbriefmarke zur Fußball WM 2006 in Deutschland. Auf der Briefmarke ist das Maskottchen Goleo im Trikot der deutschen Nationalmannschaft zu sehen.

10.4.2006

Ghana

Zahlen und Daten

Als die Mannschaft von Trainer Ratomir Dujkovic erfolgreich die Qualifikation abgeschlossen hatte, feierte das ganze Land die erste WM-Teilnahme Ghanas. Ob die Fußball-Zauberer ähnlich wie Kamerun in den 1990er Jahren für eine Turnier-Überraschung sorgen werden, muss sich allerdings erst zeigen.

Landesflagge GhanaLandesflagge Ghana
Als die Mannschaft von Trainer Ratomir Dujkovic erfolgreich die Qualifikation abgeschlossen hatte, feierte das ganze Land die erste WM-Teilnahme Ghanas. Ob die Fußball-Zauberer ähnlich wie Kamerun in den 1990er Jahren für eine Turnier-Überraschung sorgen werden, muss sich allerdings erst zeigen.
  • WM-Teilnahmen: 0

  • Größte Fußball-Erfolge: 4 x Afrikameister
  • Fifa-Weltrangliste: Platz 50
  • Aktive Fußballer: 125.000
Das Land in Zahlen

Fläche
238.537 km2 (Weltrang: 79)

Einwohner
20.669.000 = 87 je km2 (Stand 2003, Weltrang: 50)

Hauptstadt
Accra

Amtssprachen
Englisch

Bruttoinlandsprodukt
7,624 Mrd. US-$
realer Zuwachs: 5,2%

Bruttosozialprodukt (BSP, pro Einwohner und Jahr)
320 US-$

Währung
1 Cedi (cent) = 100 Pesewas

Regierung
Staats- u. Regierungschef: John Agyekum Kufuor, Äußeres: Nana Addo Dankwa Akufo-Addo

Nationalfeiertag
6.3.

Verwaltungsgliederung
10 Regionen

Staats- und Regierungsform
Verfassung der IV. Republik von 1993
Präsidialrepublik (im Commonwealth) seit 1979
Parlament mit 230 (früher 200) Mitgl., Wahl alle 4 J.
Direktwahl des Staatsoberh. alle 4 J. (einmalige Wiederwahl)
Wahlrecht ab 18 J.

Bevölkerung
Ghanaer
Stand 2003: 20.669.000 Einw.
Bevölkerungswachstum: 1,8%
letzte Zählung 2000: 18.845.265 Einw.
v.a. Kwa-Gruppen, Gur-Gruppen, Mande, Hausa, Fulbe

Städte (mit Einwohnerzahl)
Accra 1.976.000 Einw. (Stand 2000)
Kumasi 398.000 Einw. (Stand 1990)
Tamale 171.000 Einw. (Stand 1990)

Religionen (Stand 2003)
69% Christen (v.a. Prostestanten, 11% Katholiken), 15,6% Muslime
35% Anhänger von indigenen Religionen

Sprachen
Englisch
Kwa-Sprachen
Gur-Sprachen
Ful, Nzima

Wichtigste Wirtschaftszweige (Anteil am BIP in %)
Landwirtsch. 57% (2001)

Arbeitslosigkeit (in % aller Erwerbspersonen)
durchschnittlich 2003: 30%

Inflationsrate (in %)
durchschnittlich 2004: 12,6%

Wichtigste Importgüter (Anteil am Gesamtimport in %)
29% Brennstoffe, 26% Nahrungsmittel

Wichtigste Exportgüter (Anteil am Gesamtexport in %)
32% Gold, 26% Kakao, 8% Holz

Quelle: Der Fischer Weltalmanach.
© Fischer Taschenbuch Verlag in der S. Fischer Verlag GmbH, Frankfurt am Main 2005.