30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren
Rasenstück mit Sonderbriefmarke zur Fußball WM 2006 in Deutschland. Auf der Briefmarke ist das Maskottchen Goleo im Trikot der deutschen Nationalmannschaft zu sehen.

11.4.2006

Niederlande

Ohne Niederlage qualifizierten sich die Niederländer problemlos für die WM 2006. Sie besiegten zum Abschluss Tschechien in Prag vor eigenem Publikum (2:0). Damit konnten sie die Schmach der verpassten WM-Qualifikation vier Jahre zuvor wieder gut machen.

Landesflagge NiederlandeLandesflagge Niederlande
Ohne Niederlage qualifizierten sich die Niederländer problemlos und besiegten zum Abschluss Tschechien in Prag vor eigenem Publikum (2:0). Damit konnten sie die Schmach der verpassten WM-Qualifikation vier Jahre zuvor wieder gut machen. Dem Team unter der Leitung von Marco van Basten ist noch die eine oder andere Überraschung zuzutrauen.
  • WM-Teilnahmen: 7
  • Größte Fußball-Erfolge: 2 x Vizeweltmeister (1974 und 1978), Europameister 1988
  • Fifa-Weltrangliste: Platz 3
  • Aktive Fußballer: 1.300.000
Das Land in Daten

Fläche
41.526 km2 (Weltrang: 131)

Einwohner
16.223.000 = 391 je km2 (Stand 2003, Weltrang: 58)

Hauptstadt
Amsterdam
Regierungssitz: Den Haag

Amtssprachen
Niederländisch, Friesisch (regional)

Bruttoinlandsprodukt
511,502 Mrd. US-$
realer Zuwachs: -0,9%

Bruttosozialprodukt (BSP, pro Einwohner und Jahr)
26.230 $

Währung
1 Euro (Euro ) = 100 Cent

Regierung
Staatsoberhaupt: Beatrix Wilhelmina Armgard, Regierungschef: Jan Peter Balkenende, Äußeres: Bernard Rudolf Bot

Nationalfeiertag
30.4. (Königinnentag)

Verwaltungsgliederung
12 Provinzen

Staats- und Regierungsform
Verfassung von 1983
Parlamentarische Monarchie seit 1848
Parlament (Staten-General): Erste Kammer mit 75 Mitgl. (Wahl alle 4 J. durch Mitgl. der Provinzparlamente) und Zweite Kammer mit 150 Mitgl. (Wahl alle 4 Jahre)
Königin ernennt Regierungschef
Wahlrecht ab 18 J.

Bevölkerung
Niederländer
Stand 2003: 16.223.000 Einw.
Bevölkerungswachstum: 0,5%
letzte Zählung 2004: 16.258.032
95,7% Niederländer (darunter etwa 360.000 Friesen)
0,7% Marokkaner, 0,6% Türken, 0,4% Deutsche u.a.

Städte (mit Einwohnerzahl)
Amsterdam 736.562 Einw. (Stand 2003)
Rotterdam 599.651 Einw. (Stand 2003)
Den Haag 457.726 Einw. (Stand 2003)

Religionen (Stand 2003)
33% Katholiken, 14% Holländisch Reformierte, 7% Calvinisten, 5,7% Muslime, 30.000 Juden 40% konfessionslos

Sprachen
Niederländisch, Friesisch

Wichtigste Wirtschaftszweige (Anteil am BIP in %)
Landwirtsch. 3,1%, Industrie 20,0%, Dienstl. 76,9% (2002)

Arbeitslosigkeit (in % aller Erwerbspersonen)
durchschnittlich 2004: 4,6%

Inflationsrate (in %)
durchschnittlich 2004: 1,4%

Wichtigste Importgüter (Anteil am Gesamtimport in %)
30% Maschinen und Transportmittel, 11% chemische Produkte, 13% Mineralöl und -produkte, 12% lebende Tiere, Nahrungs- und Genussmittel

Wichtigste Exportgüter (Anteil am Gesamtexport in %)
27% Maschinen und Transportmittel, 19% lebende Tiere, Nahrungs- und Genussmittel, 13% chemische Produkte, 10% Mineralöl und -produkte

Quelle: Der Fischer Weltalmanach. © Fischer Taschenbuch Verlag in der S. Fischer Verlag GmbH, Frankfurt am Main 2005.