Rasenstück mit Sonderbriefmarke zur Fußball WM 2006 in Deutschland. Auf der Briefmarke ist das Maskottchen Goleo im Trikot der deutschen Nationalmannschaft zu sehen.

8.5.2006

Portugal

Zahlen und Daten

Hier finden Sie alles Wissenswerte über das Teilnehmerland Portugal. Dazu gehören Informationen über Politik, Wirtschaft, Bevölkerung und Währung.

Landesflagge PortugalLandesflagge Portugal
Nur Liechtenstein brachte Portugal kurzfristig zum stolpern. Die WM-Qualifikation war ansonsten ungefährdet. Mit der vierten Teilnahme an einer Fußball-Weltmeisterschaft können die Südeuropäer unter Leitung von Trainer Scolari ihr schlechtes Abschneiden beim letzten Turnier vergessen machen: dort schieden sie bereits in der Vorrunde aus.
  • WM-Teilnahmen: drei
  • Größte Fußball-Erfolge: dritter Platz 1966
  • Fifa-Weltrangliste: Platz 10
  • Aktive Fußballer: 290.000
Das Land in Daten

Fläche
92.345 km2 (Weltrang: 109)

Einwohner
10.444.000 = 113 je km2 (Stand 2003, Weltrang: 73)

Hauptstadt
Lisboa (Lissabon)

Amtssprachen
Portugiesisch

Bruttoinlandsprodukt
147,899 Mrd. US-$
realer Zuwachs: -1,2%

Bruttosozialprodukt (BSP, pro Einwohner und Jahr)
11.800 $

Währung
1 Euro (Euro ) = 100 Cent

Regierung
Staatsoberhaupt: Aníbal Cavaco Silva, Regierungschef: José Sócrates Carvalho Pinto de Sousa, Äußeres: Diogo Freitas do Amaral

Nationalfeiertag
10.6. (Todestag des Nationaldichters Luiz de Camões 1580)

Verwaltungsgliederung
18 Distrikte, 2 autonome Regionen: Azoren und Madeira

Staats- und Regierungsform
Verfassung von 1976, letzte Änderung 2001
Republik seit 1910
Parlament (Assembléia da República) mit 230 Mitgl., Wahl alle 4 J.
Direktwahl des Staatsoberh. alle 5 J. (einmalige Wiederwahl)
Wahlrecht ab 18 J.

Bevölkerung
Portugiesen
Stand 2003: 10.444.000 Einw.
Bevölkerungswachstum: 0,7%
letzte Zählung 2001: 10.356.117 Einw.
Azoren: 241.763 Einw.
Madeira: 245.011 Einw.
226.715 Ausländer (2,2%)

Städte (mit Einwohnerzahl)
Lisboa/Lissabon 556.797 Einw. (Stand 2001)
Vila Nova de Gaia 287.597 Einw. (Stand 2001)
Porto 262.928 Einw. (Stand 2001)

Religionen (Stand 2003)
88% Katholiken
Minderheiten von Protestanten, Muslimen und Juden

Sprachen
Portugiesisch

Wichtigste Wirtschaftszweige (Anteil am BIP in %)
Landwirtsch. 12,3%, Industrie 33,8%, Dienstl. 53,8% (2002)

Arbeitslosigkeit (in % aller Erwerbspersonen)
durchschnittlich 2004: 6,7%

Inflationsrate (in %)
durchschnittlich 2004: 2,5%

Wichtigste Importgüter (Anteil am Gesamtimport in %)
23% Maschinen und Ausrüstungen, 15% Fahrzeuge und Transportmittel, 11% chemische Erzeugnisse, 8% Agrarerzeugnisse, 9% Basismetalle, 6% Kunststoffe und Kautschuk, 4% Textilien

Wichtigste Exportgüter (Anteil am Gesamtexport in %)
21% Textilien, Bekleidung und Schuhe, 17% Maschinen und Ausrüstungen, 17% Fahrzeuge und Transportmittel, 8% Basismetalle, 4% Papier und Zellstoff, 3% Agrarerzeugnisse

Quelle: Der Fischer Weltalmanach. © Fischer Taschenbuch Verlag in der S. Fischer Verlag GmbH, Frankfurt am Main 2005.