2Leben in einer globalen Polis

Zurück zum Artikel
5 von 5
Fassadengestaltung mit runden Öffnungen für Spatzen und Spaltöffnungen für Fledermäusen. Im zentralen Bereich gibt es Sitzgelegenheiten auf einer Totholz-Skulptur und Platz zum Spielen. Projekt Animal-Aided Design: Bauen für Mensch und Tier, TU München (Fotograf: Schelle, Rupert, Nutzungsrecht: free for use for coverage on this research work with the copyright mentioned.)
Fassadengestaltung mit runden Öffnungen für Spatzen und Spaltöffnungen für Fledermäuse. Animal-Aided Design: Bauen für Mensch und Tier, Projekt der TU München. (© Rupert Schelle (free for use for coverage on this research work with the copyright mentioned))