2Elektromagnetische Felder - Mobilfunk

Zurück zum Artikel
1 von 1
  Ein Mann telefoniert am 4. Juni 2008 mit seinem Mobiltelefon in der Nähe einer Mobilfunksendeanlage in Magdeburg. Für Bundesumweltminister Sigmar Gabriel reichen die geltenden Grenzwerte aus, die Bevölkerung vor den bekannten Gefahren der Mobilfunkstrahlung zu schützen. Der SPD-Politiker stellte am 17. Juni 2008 in Berlin die Ergebnisse eines sechsjährigen Forschungsprogramms des Bundesamtes für Strahlenschutz vor.
Die Gefahren der Mobilfunkstrahlung werden vom Bundesamt für Strahlenschutz untersucht. (© AP)