Basilius-Kathedrale

Umfrage: Erwartungen an den Präsidenten

Auf die Frage welche persönlichen Qualitäten ein russischer Präsident aufweisen sollte, werden Verstand, Intellekt, Ehrlichkeit, Anstand und Politikerfahrung als die fünf wichtigsten Eigenschaften genannt. Mehr als die Hälfte der Befragten erwarten, dass der Präsident Russland den Status einer anerkannten Großmacht zurückgibt. Die große Mehrheit, die die Entwicklung Russlands in den vergangenen 100 Jahren als positiv bewerten, findet das unter der Führung von Putin Russland sich in die richtige Richtung bewegt.

Grafik 27: Am 4. März finden die Präsidentenwahlen statt. Gehen Sie wählen und für welchen Kandidaten stimmen Sie? (Umfragen des FOM)

 Werte vom 12. Februar 2012: Putin: 50 %, Sjuganow: 9 %, Shirinowskij: 7 %, Mironow: 2 %, Prochorow: 4 %, Sitmme ungütig: 1 %, Gehe nicht wählen: 9 %, Keine Antwort: 18 % Quelle: Umfragen der »Stiftung Öffentliche Meinung« (FOM) vom 11.–12. Februar 2012, http://bd.fom.ru/report/map/dominant/dom1206/d120601Grafik 28: Wenn nächsten Sonntag Präsidentenwahlen wären, für welchen Kandidaten würden Sie stimmen? (Umfragen des WZIOM)

 Quelle: Umfragen des WZIOM, 11.–12. Februar 2012, http://wciom.ru/index.php?id=459&uid=112497Grafik 29: Präsidentenwahlen am 4. März: Prognose des WZIOM vom 20. Februar 2012

 Quelle: Umfragen des WZIOM, 11.–12. Februar 2012, http://wciom.ru/index.php?id=459&uid=112504Grafik 30: Welche persönlichen Qualitäten sollte Ihrer Meinung nach ein russischer Präsident aufweisen?

 Quelle: Umfragen des Lewada-Zentrums vom 20.–23. Januar 2012, http://www.levada.ru./02-02-2012/za-kakogo-politika-gotovy-progolosovat-rossiyane-i-chego-ozhidayut-ot-vyborovGrafik 30: Welche persönlichen Qualitäten sollte Ihrer Meinung nach ein russischer Präsident aufweisen?Grafik 31: Unter welchem Herrscher entwickelte sich unser Land in den vergangenen 100 Jahren in die richtige Richtung, unter welchem eher in die falsche? Anteil der positiven Einschätzungen (eine Antwortmöglichkeit je Person)

 Quelle: Umfragen des WZIOM vom 29.–30. Oktober 2011, http://wciom.ru/index.php?id=459&uid=112381 Sie können die gesamte Chronik seit 1964 auch auf http://www.laender-analysen.de/russland/ unter dem Link »Chronik« lesen.



Russland

Opposition activists carry the Ukrainian national flag during an action of protest against the current regime in Kiev, Ukraine, Saturday, May 18, 2013. (AP Photo/Efrem Lukatsky)
Dossier Ukraine

Ukraine

Die Ukraine-Analysen bieten einen aktuellen Einblick in die politischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Entwicklungen in der Urkaine. Sie machen aktuelles Wissen von Wissenschaft und Forschung verfügbar.

Mehr lesen

Polen-Analysen: Chronik
Dossier: Polen

Polen-Analysen

Die Polen-Analysen widmen dem größten östlichen Nachbarn Deutschlands regelmäßig einen Themenschwerpunkt. Dabei beleuchten sie aktuelle gesellschaftliche und politische Entwicklungen in Polen.

Mehr lesen

Angesichts der Ukraine-Krise wollen einige Nato-Mitglieder den Kurs gegen Russland verschärfen und fordern dauerhafte Truppenstützpunkte in Osteuropa. Zwingt Putin die Nato zu einem Strategiewechsel?

Mehr lesen auf eurotopics.net

Kiew wirft Russland eine Invasion in die Ostukraine vor. Laut Nato-Angaben sollen bis zu 1.000 russische Soldaten auf ukrainischem Territorium operieren. Wer kann Moskau Einhalt gebieten?

Mehr lesen auf eurotopics.net