2Analyse: Freie Wahlen mit Hindernissen – die ukrainischen Präsidentschaftswahlen 2019

Zurück zum Artikel
1 von 1
  Am 30. April 2019 wurde von der zentralen Wahlkommission in Kiew verkündet, dass Wolodymyr Selenskyj den zweiten Wahlgang der ukrainischen Präsidentschaftswahlen mit 73,22 Prozent der Stimmen gewinnt.
Am 30. April 2019 wurde von der zentralen Wahlkommission in Kiew verkündet, dass Wolodymyr Selenskyj den zweiten Wahlgang der ukrainischen Präsidentschaftswahlen mit 73,22 Prozent der Stimmen gewinnt. (© picture alliance/ZUMA Press)