US-Soldaten in Afghanistan

1. Aktuelles

suche-links1 2 .. 182suche-rechts

tagesschau.de vom 16.08.2021

"Evakuierung deutscher Bürger hat begonnen"

https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-afghanistan-101.html#Taliban-wollen-friedliche-Machtueberna
hme

Die Tagesschau berichtet in ihrem Liveblog über die aktuelle Entwicklung in Afghanistan. "Mitarbeiter der deutschen Botschaft in Kabul sind mit einem US-Flugzeug nach Katar gebracht worden. US-Soldaten haben den Flughafen und seine Umgebung in der afghanischen Hauptstadt gesichert."

Mehr lesen


Die Presse vom 11.08.2021

"Rückschlag für Assange in Rechtsstreit mit USA um Auslieferung"

https://www.diepresse.com/6019852/ruckschlag-fur-assange-in-rechtsstreit-mit-usa-um-auslieferung

Das für Oktober geplante Berufungsverfahren im Streit um die Auslieferung von Julian Assange aus dem Vereinigten Königreich in die USA werde um mehrere Punkte erweitert, berichtet Die Presse. "Kein Aufatmen für Julian Assange: Im Rechtsstreit um den Auslieferungsantrag der USA hat der Wikileaks-Gründer am Mittwoch eine Teilniederlage erlitten. Wie der Vorsitzende Richter am Londoner High Court mitteilte, soll der Umfang des für Oktober geplanten Berufungsverfahrens nun um mehrere Punkte erweitert werden. (…) Die US-Justiz will Assange in den Vereinigten Staaten wegen Spionagevorwürfen den Prozess machen. Ihm drohen dort bei einer Verurteilung bis zu 175 Jahre Haft. (…) Das Hauptverfahren soll voraussichtlich am 27. und 28. Oktober stattfinden."

Mehr lesen


Deutsche Welle vom 11.08.2021

"Kanadier in China zu elf Jahren Haft verurteilt"

https://www.dw.com/de/kanadier-in-china-zu-elf-jahren-haft-verurteilt/a-58826479

Der Kanadier Michael Spavor sei in China wegen Spionage zu 11 Jahren Haft verurteilt worden, vermeldet die Deutsche Welle. "Der Fall Spavor ist kein Gewöhnlicher. Der Geschäftsmann wurde im Dezember 2018 zusammen mit seinem Landsmann Michael Kovrig - einem ehemaligen kanadischen Diplomaten - in Gewahrsam genommen. Das Besondere daran: Die Festnahme erfolgte kurz nachdem in Kanada die Finanzchefin des chinesischen Telekom-Riesen Huawei, Meng Wanzhou, festgenommen worden war. Peking wird deshalb 'Geiseldiplomatie' vorgeworfen. China bestreitet hingegen, die beiden Kanadier als Verhandlungsmasse zu benutzen."

Mehr lesen


Handelsblatt vom 04.08.2021

"Timanowskaja in Wien gelandet – Große Sicherheit beim Zwischenstopp"

https://www.handelsblatt.com/politik/international/olympia-teilnehmerin-aussenministerium-weissrussische-
sprinterin-timanowskaja-auf-dem-weg-nach-wien/27481258.html

Die belarussische Sprinterin Kristina Timanowskaja ist sicher in Wien gelandet, so das Handelsblatt. "Die weißrussische Leichtathletin Kristina Timanowskaja ist am Nachmittag von Tokio kommend auf dem Flughafen in Wien eingetroffen. Die Behörden wollen die 24-jährige Athletin, die nach eigenen Angaben durch weißrussische Kräfte in Japan entführt werden sollte, während ihres kurzen Zwischenstopps bewachen. (…) Timanowskaja hatte am Sonntag in einer Botschaft an Reuters erklärt, sie sei nach einer Beschwerde über ihre Trainer zum Flughafen Tokio gebracht worden, um gegen ihren Willen in ihre Heimat zurückgeschickt zu werden. In Weißrussland regiert seit 1994 Präsident Alexander Lukaschenko, der mit harter Hand gegen Kritiker vorgeht."

Mehr lesen


Frankfurter Rundschau vom 27.01.2021

"Shoa und der Holocaust: Wer erbt die Autorität der Überlebenden?"

https://www.fr.de/kultur/gesellschaft/shoa-holocaust-gedenktag-auschwitz-erinnerung-90181369.html

Aleida Assmann, Trägerin des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels von 2018, sieht in ihrem Gastbeitrag für die Frankfurter Rundschau Politik und Gesellschaft angesichts eines neuen Antisemitismus gefordert. "Es gibt immer weniger Holocaust-Überlebende, die die Erinnerung hochhalten. Das Gedenken an den Holocaust verblasst, während Antisemitismus wieder offener auftritt. Im Kampf gegen den neuen Antisemitismus bekommt die Gesellschaft eine höhere Verantwortung."

Mehr lesen


Zeit Online vom 27.01.2021

"Emotionen bewahren"

https://www.zeit.de/kultur/2021-01/holocaust-auschwitz-konzentrationslager-gedenken-pandemie-erinnerungsk
ultur/komplettansicht

Steffi Hentschke berichtet über neue Herangehensweisen von Gedenkstätten und Forschern im Erinnern an den Holocaust. "Damit Erinnern gelingen kann, wollen die Historiker mit ihrer Arbeit auch verhindern, dass sich die Menschen emotional von der Geschichte entkoppeln. Doch wie lässt sich dem entgegenwirken?"

Mehr lesen


Der Spiegel vom 03.11.2020

"Anschlag hatte offenbar islamistisches Motiv"

https://www.spiegel.de/politik/ausland/wien-taeter-soll-islamistisches-motiv-gehabt-haben-a-36248404-a4c5
-4632-9771-c3b02cd77cdc

Der Spiegel berichtet über den Terroranschlag in Wien am 02.11.2020: "Ein schwer bewaffneter Terrorist hat am Montagabend in der Wiener Innenstadt drei Menschen getötet und viele verletzt. Der Angreifer wurde nach Angaben des Innenministeriums erschossen. Nach mindestens einem weiteren wird gefahndet."

Mehr lesen


Der Spiegel vom 19.10.2020

"Deutscher wegen Terrorverdachts in England festgenommen"

https://www.spiegel.de/panorama/grossbritannien-deutscher-wegen-terrorverdachts-festgenommen-a-c6a14298-2
514-4790-b218-91046896793c

Der Spiegel berichtet über die Festnahme eines 22-jährigen Deutschen auf seiner Rückreise aus Großbritannien nach Deutschland. "Nach SPIEGEL-Informationen haben britische Fahnder den mutmaßlichen Islamisten Florian F. aus dem Raum Düsseldorf bereits am vergangenen Montag am Flughafen London Stansted festgenommen. Wie die Polizeibehörde Scotland Yard mitteilte, wird F. beschuldigt, Terrorpropaganda verbreitet und zum Terrorismus angestiftet zu haben."

Mehr lesen


Der Spiegel vom 19.10.2020

"Staatsschützer wegen Strafvereitelung und Verwendung von Nazisymbolen verurteilt"

https://www.spiegel.de/panorama/justiz/traunstein-in-bayern-staatsschutz-mitarbeiter-wegen-strafvereitelu
ng-und-verwendung-von-nazi-symbolen-verurteilt-a-7eb3b8af-e2b9-4fd2-842f-9b9c6497bbdb

Ein Polizist aus Traunstein in Bayern ist wegen Strafvereitelung und Verwendung von Nazisymbolen zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden, berichtet der Spiegel. "In seinem Amtszimmer hing eine Collage mit Hitlerbildern, einen Kollegen deckte er, obwohl er von einem rassistischen Chat wusste".

Mehr lesen


Der Spiegel vom 27.09.2020

"Schwere Kämpfe im Südkaukasus - Armenien ruft Kriegszustand aus"

https://www.spiegel.de/politik/ausland/armenien-und-aserbaidschan-im-konflikt-schwere-kaempfe-im-suedkauk
asus-a-528bdd27-b635-46a2-9606-daa06549e74a

Von vielen Verletzten und Toten nach Gefechten in der Region Berg-Karabach berichtet der Spiegel. "Armenien hat nach Kämpfen mit dem Nachbarland Aserbaidschan in der Konfliktregion Berg-Karabach das Kriegsrecht verhängt und die Generalmobilmachung verkündet. Regierungschef Nikol Paschinjan rief seine Landsleute am Sonntag in einem Facebook-Eintrag auf, sich für die Verteidigung des 'heiligen Vaterlandes' bereit zuhalten. Zuvor hatte Aserbaidschan eine Militäroperation gegen Berg-Karabach angekündigt. Es soll zahlreiche Verletzte und rund zehn Tote unter den Soldaten in dem Südkaukasus-Gebiet geben. Es handelt sich um die schwerste Eskalation seit Jahrzehnten."

Mehr lesen


Frankfurter Rundschau vom 07.09.2020

"Messerattacke in Birmingham: Polizei nimmt Verdächtigen fest"

https://www.fr.de/panorama/messerangriffe-birmingham-london-motive-unklar-verletzte-zr-90037720.html

Was steckt hinter den Messerattacken in Birmingham und London, fragt die Frankfurter Rundschau. "Messerstechereien sind ein großes Problem in Großbritannien. In den vergangenen Jahren hatte es auch Terrorattacken im Land gegeben, bei denen unter anderem Stichwaffen benutzt worden waren. Der Vorfall soll sich gegen 01.30 Uhr (MESZ) in der Nacht ereignet haben. Danach seien bei der Polizei mehrere Anrufe eingegangen. Die Menschen in Birmingham wurden dazu aufgerufen, das Gebiet zu meiden. (...) Auch in London sind fünf Menschen durch Stiche verletzt worden. Eine Person habe möglicherweise lebensgefährliche Verletzungen erlitten, teilte die Polizei am Sonntag mit. Der Vorfall ereignete sich demnach am späten Samstagabend im Südosten der britischen Hauptstadt. Fünf Menschen wurden laut Scotland Yard festgenommen. Auch beim Vorfall in London waren die Hintergründe zunächst unklar."

Mehr lesen


Telegraph vom 03.06.2020

"Exclusive: Coronavirus began 'as an accident' in Chinese lab, says former MI6 boss"

https://www.telegraph.co.uk/news/2020/06/03/exclusive-coronavirus-began-accident-disease-escaped-chinese/

Der frühere Chef des britischen Auslandsgeheimdienstes MI6, Sir Richard Dearlove, hat im Gespräch mit dem Telegraph auf eine neue Studie hingewiesen, der zufolge die Corona-Pandemie ihren Ursprung möglicherweise doch in einem chinesischen Forschungslabor haben könnte. Bisherige wissenschaftliche Erkenntnisse deuten auf einen natürlichen Ursprung des Virus. "International scientists have reached a near-unanimous consensus (…) that the virus emerged in animals – most likely bats or pangolins – before jumping to the human population. But Sir Richard, 75, pointed to a scientific paper published this week by a Norwegian-British research team who claim to have discovered clues within Covid-19's genetic sequence suggesting key elements were 'inserted' and may not have evolved naturally. From the outset, the Chinese government has endeavoured to 'lock down' any debate about the origins of the virus and Beijing's handling of the crisis, he claimed. 'I do think that this started as an accident,' Sir Richard told The Telegraph's new Planet Normal podcast (…). 'It raises the issue, if China ever were to admit responsibility, does it pay reparations? I think it will make every country in the world rethink how it treats its relationship with China and how the international community behaves towards the Chinese leadership.'"

Mehr lesen


The Washington Post vom 03.06.2020

"The global race for a coronavirus vaccine could lead to this generation’s Sputnik moment"

https://www.washingtonpost.com/health/2020/06/03/coronavirus-vaccine-global-race/

Carolyn Y. Johnson und Eva Dou vergleichen das internationale Rennen zur Entwicklung eines Corona-Impfstoffs mit dem Wettlauf ins All zwischen den USA und der Sowjetunion während des Kalten Kriegs. "With testing underway on five experimental vaccines in China and four in the United States, the race to produce a vaccine for covid-19 has taken on political dimensions that echo jockeying for technological dominance during the Cold War, including the space race after the launch of Sputnik in 1957. (…) The nation that produces the first safe and effective vaccine will gain not only bragging rights but also a fast track to put its people back to work, a powerful public health tool to protect its citizens and a precious resource to reward allies. In an election year in the United States, the prospect of a successful vaccine by year’s end could also be a potent campaign tool. 'The vaccine is partly about health, but it’s absolutely equally as much about getting our engine of productivity back,' said Lawrence Gostin, a professor of global health law at Georgetown University Law Center. 'If China had it and we didn’t, their economy could hum, and ours would continue to be in social distancing lockdowns and disruptions. This has economic, political and public health consequences.'"

Mehr lesen


Defense One vom 02.06.2020

"Army Scientists: All Strains of COVID-19 Can Be Covered by One Vaccine"

https://www.defenseone.com/technology/2020/06/army-scientist-all-strains-covid-19-can-be-covered-one-vacc
ine/165851/?oref=d-river

Wissenschaftler des US-Militärs sind Patrick Tucker zufolge optimistisch, dass die Entwicklung eines Corona-Impfstoffs bereits Ende des Jahres gelingen kann. Das neue Serum würde zudem mehrere COVID-19-Stämme abdecken, so die Hoffnung der Experten. "Army scientists say that they are 'very optimistic' that they will have a vaccine by the end of the year that will be effective against any COVID-19 strain. The vaccine candidate, currently being tested in hundreds of mice, was developed by Army scientists. The Army is also working to accelerate and evaluate candidates being produced by AstraZeneca and other pharmaceutical companies under the White House’s 'Operation Warp Speed' program, which aims to have a vaccine ready by year’s end. A vaccine that could handle multiple strains is important because some reports suggest that there may be as many as eight strains circulating around the globe, but scientists don’t know enough yet to be sure of that."

Mehr lesen


suche-links1 2 .. 182suche-rechts

Hier finden Sie die Redaktion der Sicherheitspolitischen Presseschau.

Mehr lesen

Internationales

Internationales

Europa, Asien, Afrika, Amerika und weltweite Phänomene und Institutionen. Die bpb bietet ein breites Angebot zu internationalen Themen.

Mehr lesen

Online-Angebot

Informationsportal Krieg und Frieden

Wo gibt es Kriege und Gewaltkonflikte? Und wo herrscht am längsten Frieden? Welches Land gibt am meisten für Rüstung aus? Sicherheitspolitik.bpb.de liefert wichtige Daten und Fakten zu Krieg und Frieden.

Mehr lesen auf sicherheitspolitik.bpb.de

Dossier

Innerstaatliche Konflikte

Vom Kosovo nach Kolumbien, von Somalia nach Süd-Thailand: Weltweit schwelen über 280 politische Konflikte. Und immer wieder droht die Lage gewaltsam zu eskalieren.

Mehr lesen

Zahlen und Fakten

Globalisierung

Kaum ein Thema wird so intensiv und kontrovers diskutiert wie die Globalisierung. "Zahlen und Fakten" liefert Grafiken, Texte und Tabellen zu einem der wichtigsten und vielschichtigsten Prozesse der Gegenwart.

Mehr lesen

Publikationen zum Thema

Internationale Sicherheitspolitik Cover

Internationale Sicherheitspolitik

Seit Ende des Ost-West-Konflikts hat sich die internationale Sicherheitspolitik deutlich verändert....

Das Herz verlässt keinen Ort, an dem es hängt

Das Herz verlässt keinen Ort, an dem es hängt

16 Autor*innen aus Krisengebieten wünschen sich für ihre Zukunft weiterschreiben zu können. In di...

Sicherheitspolitik verstehen

Sicherheitspolitik verstehen

Wie sieht eine zeitgemäße Sicherheitspolitik angesichts einer zunehmend komplexer werdenden und st...

Am Hindukusch – und weiter?

Am Hindukusch – und weiter?

Ende 2014 zogen die letzten deutschen ISAF-Truppen aus Afghanistan ab. Dieser Band zieht Bilanz, fra...

Fluter Terror

Terror

Terrorismus bedroht die offene Gesellschaft und die kulturelle Vielfalt. Er ist uns fremd, aber er k...

Krieg im 21. Jahrhundert

Krieg im 21. Jahrhundert

Kriege sehen heute anders aus als noch vor 100 oder 50 Jahren: oft stehen sich Staaten und bewaffnet...

Ground Zero

Ground Zero

Ungebrochen aktuell bleiben Fragen nach den Wurzeln und den Folgen der Terroranschläge vom 11. Sept...

Eine Geschichte des Krieges

Eine Geschichte des Krieges

Kriege durchziehen die Menschheitsgeschichte - doch erst in den vergangenen zwei Jahrhunderten bekam...

Zum Shop