US-Soldaten in Afghanistan

4. Militär und bewaffnete Konflikte

suche-links1 2 3 .. 178suche-rechts

The Associated Press vom 12.11.2021

"Russian paratroopers drill in Belarus, 2 die in accident"

https://apnews.com/article/belarus-europe-poland-russia-migration-8178d752edad428ad9f65b09f9afcb67

Bei einer Militärübung in Belarus seien letzten Freitag bei einem Unfall zwei russische Fallschirmjäger gestorben, meldet Vladimir Isachenkov. "The Russian Defense Ministry said that as part of joint war games, about 250 Russian paratroopers jumped from heavylift Il-76 transport planes into the Grodno region of Belarus, which borders Poland. The ministry said in a statement later that the two paratroopers' parachutes collided in a gust of wind and deflated."

Mehr lesen


Der Standard vom 12.11.2021

"Indien baut Stützpunkt auf mauritischer Insel"

https://www.derstandard.at/story/2000131033505/indien-baut-stuetzpunkt-auf-mauritischer-insel

Indien baue auf den zu Mauritius gehörenden Agaléga-Inseln einen Stützpunkt, informiert Michael Vosatka. "Auf einem Luftbild, das der mauritische Oppositionschef Xavier-Luc Duval vergangene Woche im Internet verbreitete, ist eine Insel zu sehen, die zur Hälfte von einer Landebahn dominiert wird. Daneben ragen zwei neue Piere ins Meer hinaus, dazu sind zahlreiche neuerrichtete Gebäude zu sehen. (…) Eine geplante Nutzung als Militärbasis streitet Mauritius jedoch ab. (…) Doch wozu brauchen knapp dreihundert Einwohner so groß dimensionierte Anlagen? In Wahrheit braucht Indien dringend Stützpunkte für die Luftflotte seiner Marine."

Mehr lesen


The Diplomat vom 10.11.2021

"German Navy Chief Vows Long-term Commitment to Indo-Pacific"

https://thediplomat.com/2021/11/german-navy-chief-vows-long-term-commitment-to-indo-pacific/

Dem Inspekteur der deutschen Marine, Vizeadmiral Kay-Achim Schönbach, zufolge werde die Bundeswehr auch in Zukunft im indopazifischen Raum aktiv sein, erläutert Mari Yamaguchi. "In Tokyo for a port call by the frigate Bayern, the German navy chief underscored his country's concerns about freedom of navigation in the Indo-Pacific. (…) Schonbach said the Bayern's visit is the beginning of a long-term commitment to the region by Germany. It plans to dispatch military aircraft next year and a fleet of frigates and supply ships within two to three years, he said."

Mehr lesen


Behörden Spiegel vom 09.11.2021

"Positive Einstellung zur Bundeswehr"

https://www.behoerden-spiegel.de/2021/11/09/positive-einstellung-zur-bundeswehr/

Laut einer Studie des Zentrums für Sozialwissenschaften und Militärgeschichte der Bundeswehr (ZSMBw) hätten mindestens 75 Prozent der deutschen Bevölkerung eine positive Einstellung gegenüber der Bundeswehr, beobachtet Büsra Tasdemir. "Die Studie 'Trendradar 2021' von Timo Graf basiert auf der jährlichen Bevölkerungsbefragung des ZSMBw, welches als längste Reihe der Sicherheits- und verteidigungspolitischer Umfragen in Deutschland gilt. (…) Auch die Aufgaben der Bundeswehr erfährt eine klare Zustimmung der Bevölkerungsmehrheit. Anders steht es um das Verhältnis von Bundeswehr und Gesellschaft."

Mehr lesen


Frankfurter Rundschau vom 09.11.2021

"Wegen Nordkorea: Deutsches Kriegsschiff kommt in Japan an"

https://www.fr.de/politik/nordkorea-kim-jong-un-deutsches-kriegsschiff-bayern-japan-meer-91104176.html

Zum ersten Mal seit etwa zwanzig Jahren habe ein Schiff der deutschen Marine in einem japanischen Hafen angelegt, erläutert Stefan Krieger. "Das deutsche Schiff werde Überwachungsaktivitäten auf See durchführen, um der 'Bedrohung durch nordkoreanische Atomwaffen' entgegenzuwirken, wie Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) Anfang August in einer Rede bei der Abfahrt des Schiffes sagte. Generalinspekteur Eberhard Zorn hat bei einem Besuch der Fregatte 'Bayern' im Hafen von Tokio den Willen zu einer militärischen Zusammenarbeit mit Japan bekräftigt. (…) Japans Verteidigungsminister Nobuo Kishi hieß die Besatzung im Hafen von Tokio persönlich willkommen."

Mehr lesen


Süddeutsche Zeitung vom 06.11.2021

"Meine Rakete, deine Rakete"

https://www.sueddeutsche.de/meinung/ruestungspolitik-abschreckung-nuklearwaffen-china-abruestung-1.545747
0

Die Rüstungslogik des Kalten Krieges sei zurück, analysiert Stefan Kornelius. "Übersetzung für alle, die den Kalten Krieg nur als Relikt aus dem vergangenen Jahrhundert kennen: Die Idee vom militärischen Gleichgewicht und von der abschreckenden Wirkung dieser Parität erlebt ihre Wiedergeburt. Du hast eine Überschallwaffe, ich habe eine Überschallwaffe - dann werden wir uns schon nichts antun. (…) Ihre Brisanz erhält die Wiederentdeckung der Parität und der Abschreckung aber durch die Abwesenheit ihrer Zwillingsschwester: der Rüstungskontrolle."

Mehr lesen


The Associated Press vom 03.11.2021

"Ukraine now says 90,000 Russian troops not far from border"

https://apnews.com/article/europe-russia-ukraine-f356c933c1ac8993aee383ed30d1e017

Russland habe nach Angaben des ukrainischen Verteidigungsministeriums in Folge mehrerer Militärmanöver etwa 90.000 Soldatinnen und Soldaten nahe der Grenze zur Ukraine und in den von prorussischen Rebellen kontrollierten Gebieten in der Ostukraine belassen, beobachtet Yuras Karmanau. "The Ukrainian Defense Ministry's statement marked an about-turn from its denial of any Russian military buildup - as reported in U.S. media - just two days earlier. (…) It said specifically that units of the Russian 41st army have remained in Yelnya, about 260 kilometers (about 160 miles) north of the Ukrainian border."

Mehr lesen


Atlantic Council vom 02.11.2021

"Deterring Chinese strategic attack: Grappling with the implications of China's strategic forces buildup"

https://www.atlanticcouncil.org/in-depth-research-reports/report/deterring-chinese-strategic-attack-grapp
ling-with-the-implications-of-chinas-strategic-forces-buildup/

Matthew Kroenig gibt Handlungsempfehlungen, wie die USA auf Chinas Aufstockung der Nuklearstreitkräfte reagieren sollte: "China poses a comprehensive threat to US, allied, and partner interests across the economic, technological, political, diplomatic, and military domains. (…) Washington should aim to deter nuclear and nonnuclear strategic attacks on the United States and its allies by making it clear to Beijing that any such attack would result in unacceptable costs for China. (…) US nuclear forces should support a defense strategy for China that aims to deny China the ability to invade US allies and security partners by maintaining a favorable balance of power in the Indo-Pacific region."

Mehr lesen


Reuters vom 02.11.2021

"'Information combat': Inside the fight for Myanmar's soul"

https://www.reuters.com/world/asia-pacific/information-combat-inside-fight-myanmars-soul-2021-11-01/

Wa Lone und Fanny Potkin zeigen auf, wie Myanmars Militär in den sozialen Medien gegen seine Gegnerinnen und Gegner vorgeht: "As Myanmar's military seeks to put down protest on the streets, a parallel battle is playing out on social media, with the junta using fake accounts to denounce opponents and press its message that it seized power to save the nation from election fraud, eight people with knowledge of the tactics said. The army, which was banned by the country's dominant online platform Facebook after the Feb. 1 coup, has tasked thousands of soldiers with conducting what is widely referred to in the military as 'information combat', according to the people, who include four military sources."

Mehr lesen


RedaktionsNetzwerk Deutschland vom 02.11.2021

"Bundeswehr-Befehlshaber befürwortet bewaffnete Drohnen"

https://www.rnd.de/politik/bundeswehr-befehlshaber-erich-pfeffer-befuerwortet-bewaffnete-drohnen-JTGCZPFP
KVLT3FSO6ZVN5VFF3Q.html

Das RedaktionsNetzwerk Deutschland informiert: Generalleutnant Erich Pfeffer, Befehlshaber des Einsatzführungskommandos der Bundeswehr, plädiere dafür, zum Schutz der Soldatinnen und Soldaten bewaffnete Drohnen einzusetzen. "Mehrere Aspekte sprächen ganz deutlich für die bewaffnete Drohne, sagte Pfeffer der Deutschen Presse-Agentur. (…) Kampfhubschrauber bräuchten im Regelfall 30 Minuten bis zu einer Stunde, bis sie vor Ort sind. 'So lange muss die Truppe im Gefecht bestehen können. Wenn ich eine bewaffnete Drohne über der Truppe habe, dann stellt sich dieses Problem nicht', sagte Pfeffer."

Mehr lesen


The Washington Post vom 30.10.2021

"Russian troop movements near Ukraine border prompt concern in U.S., Europe"

https://www.washingtonpost.com/world/russian-troop-movements-near-ukraine-border-prompt-concern-in-us-eur
ope/2021/10/30/c122e57c-3983-11ec-9662-399cfa75efee_story.html

Russland habe seine Truppen in der Nähe der ukrainischen Grenze aufgestockt, beobachten Robyn Dixon, Paul Sonne und David Stern. "The renewed movements of Russian forces in the area come as the Kremlin embraces a harder line on Ukraine. (…) What the Russian forces gathering near the Ukrainian border are doing is unclear. Videos have surfaced on social media in recent days showing Russian military trains and convoys moving large quantities of military hardware, including tanks and missiles, in southern and western Russia."

Mehr lesen


The New York Times vom 29.10.2021

"Nuclear-Powered Submarines for Australia? Maybe Not So Fast."

https://www.nytimes.com/2021/10/29/world/australia/nuclear-powered-submarines.html

Australien stehe bei seinem Plan, mit Hilfe von Großbritannien und den USA nuklearbetriebene U-Boote zu bauen, vor großen Herausforderungen, konstatiert Chris Buckley. "Even supporters say the hurdles are formidable. Skeptics say they could be insurmountable. (…) To pull off the plan, Australia must make major advances. It has a limited industrial base and built its last submarine over 20 years ago. (…) Failure or serious delays would ripple beyond Australia. The Biden administration has staked American credibility on building up Australia's military as part of an 'integrated deterrence' policy that will knit the United States closer to its allies in offsetting China."

Mehr lesen


Süddeutsche Zeitung vom 28.10.2021

"Zu klein zum Dienen"

https://www.sueddeutsche.de/meinung/bundeswehr-ruestung-ampel-koalition-1.5450402

Die Bundeswehr habe zu wenig Personal, um alle von ihr verlangten Aufgaben zu erfüllen, findet Mike Szymanski. "Die Personalstärke von 183 000 steht so auf dem Papier, faktisch sind Tausende Dienstposten unbesetzt. (…) Alle drei Parteien, die jetzt über ein Ampel-Bündnis verhandeln, hatten in der vergangenen Legislaturperiode hohe Ansprüche an die Truppe formuliert. (…) Die Truppe hat zu viele Rechte in ihren Reihen? Der Militärnachrichtendienst müsse dringend personell ausgebaut werden. Das Beschaffungsamt in Koblenz arbeitet zu langsam? Die Bundeswehr möge doch bitte schnell ein paar Juristen und Ingenieure einstellen. (…) Keines dieser Probleme ist bisher wirklich gelöst. Auch, weil die Leute immer noch nicht da sind."

Mehr lesen


The Associated Press vom 28.10.2021

"AP: Myanmar military uses systematic torture across country"

https://apnews.com/article/myanmar-torture-military-prisons-insein-abuse-390fe5b49337be82ce91639e93e0192f

Gespräche von The Associated Press (AP) mit 28 ehemaligen Gefangenen zeigten auf: Myanmars Militär habe seit der Machtübernahme im Februar dieses Jahres Inhaftierte im ganzen Land systematisch gefoltert, berichten Kristen Gelineau und Victoria Milko. "The military, known as the Tatmadaw, and police have killed more than 1,200 people since February. While most of the torture has occurred inside military compounds, the Tatmadaw also has transformed public facilities such as community halls and a royal palace into interrogation centers, prisoners said. The AP identified a dozen interrogation centers in use across Myanmar, in addition to prisons and police lockups, based on interviews and satellite imagery."

Mehr lesen


Der Spiegel vom 28.10.2021

"Indien testet erneut Rakete"

https://www.spiegel.de/ausland/indien-gegen-china-erneut-atomwaffenfaehige-rakete-getestet-a-34b025c8-903
1-4f91-904d-4b664870fa39

Indien habe abermals eine Rakete getestet, die mit Atomsprengköpfen ausgestattet werden könnte, meldet der Spiegel. "Das teilte das indische Verteidigungsministerium mit. Bei der Rakete handelte es sich um den Typ 'Agni-5'. (…) In indischen Medienberichten war von einem 'Warnsignal' an China die Rede."

Mehr lesen


suche-links1 2 3 .. 178suche-rechts

Hier finden Sie die Redaktion der Sicherheitspolitischen Presseschau.

Mehr lesen

Internationales

Internationales

Europa, Asien, Afrika, Amerika und weltweite Phänomene und Institutionen. Die bpb bietet ein breites Angebot zu internationalen Themen.

Mehr lesen

Online-Angebot

Informationsportal Krieg und Frieden

Wo gibt es Kriege und Gewaltkonflikte? Und wo herrscht am längsten Frieden? Welches Land gibt am meisten für Rüstung aus? Sicherheitspolitik.bpb.de liefert wichtige Daten und Fakten zu Krieg und Frieden.

Mehr lesen auf sicherheitspolitik.bpb.de

Dossier

Innerstaatliche Konflikte

Vom Kosovo nach Kolumbien, von Somalia nach Süd-Thailand: Weltweit schwelen über 280 politische Konflikte. Und immer wieder droht die Lage gewaltsam zu eskalieren.

Mehr lesen

Zahlen und Fakten

Globalisierung

Kaum ein Thema wird so intensiv und kontrovers diskutiert wie die Globalisierung. "Zahlen und Fakten" liefert Grafiken, Texte und Tabellen zu einem der wichtigsten und vielschichtigsten Prozesse der Gegenwart.

Mehr lesen

Publikationen zum Thema

Internationale Sicherheitspolitik Cover

Internationale Sicherheitspolitik

Seit Ende des Ost-West-Konflikts hat sich die internationale Sicherheitspolitik deutlich verändert....

Das Herz verlässt keinen Ort, an dem es hängt

Das Herz verlässt keinen Ort, an dem es hängt

16 Autor*innen aus Krisengebieten wünschen sich für ihre Zukunft weiterschreiben zu können. In di...

Sicherheitspolitik verstehen

Sicherheitspolitik verstehen

Wie sieht eine zeitgemäße Sicherheitspolitik angesichts einer zunehmend komplexer werdenden und st...

Am Hindukusch – und weiter?

Am Hindukusch – und weiter?

Ende 2014 zogen die letzten deutschen ISAF-Truppen aus Afghanistan ab. Dieser Band zieht Bilanz, fra...

Fluter Terror

Terror

Terrorismus bedroht die offene Gesellschaft und die kulturelle Vielfalt. Er ist uns fremd, aber er k...

Krieg im 21. Jahrhundert

Krieg im 21. Jahrhundert

Kriege sehen heute anders aus als noch vor 100 oder 50 Jahren: oft stehen sich Staaten und bewaffnet...

Ground Zero

Ground Zero

Ungebrochen aktuell bleiben Fragen nach den Wurzeln und den Folgen der Terroranschläge vom 11. Sept...

Eine Geschichte des Krieges

Eine Geschichte des Krieges

Kriege durchziehen die Menschheitsgeschichte - doch erst in den vergangenen zwei Jahrhunderten bekam...

Zum Shop