US-Soldaten in Afghanistan

Tagesanzeiger


»http://www.tagesanzeiger.ch«

29.11.2018

"Die Schweizer IS-Braut und das Ende der Träume"

https://www.tagesanzeiger.ch/selection-2018/die-schweizer-isbraut-und-das-ende-der-traeume/story/30100765

Der Tagesanzeiger porträtiert die "IS-Braut" Selina S., die als erste Schweizerin gilt, die freiwillig unter der Herrschaft des "Islamischen Staates" lebte. "Die erste Schweizerin, die beim IS war und nun ausführlich davon berichtet, wirkt nicht gebrochen. Anfänglich lacht und strahlt Selina. Im Interview, das der 'Tages-Anzeiger' gemeinsam mit der TV-Sendung '10 vor 10' im Sommer führen konnte, stellt sie ihre Lage als misslich dar. Selina ist seit fast sieben Monaten interniert in diesem nordsyrischen Lager, zusammen mit der einjährigen Asma, die auf die Welt kam, als das so ersehnte Kalifat zugrunde ging."

Mehr lesen


13.10.2017

"Wer Gewalt ausübt, wendet sich immer auch an ein Publikum"

https://www.tagesanzeiger.ch/leben/gesellschaft/in-gewisser-weise-ging-die-strategie-der-raf-auf/story/12
192503

Andreas Tobler spricht mit dem Historiker Philipp Felsch über die Entstehung und Faszination des linken Terrorismus der 1970er-Jahre. "Die These lautet, dass die westliche Zivilisation und der bürgerliche Rechtsstaat sehr wohl gewaltförmig sind, nur werde dies verschleiert. Um das ‹System› zu demaskieren, greift eine Gruppe wie die RAF dann zur Gegengewalt. Motiviert werden die Anschläge der linken Terroristen unter anderem über den Vietnamkrieg, der damals via Fernseher ins Wohnzimmer übertragen wird und der für viele zeigt, dass die westliche Gesellschaft mitnichten gewaltfrei operiert. In einer Rede, die der RAF-Verteidiger Axel Azzola nach dem Suizid von Ulrike Meinhof 1976 an der Universität Zürich hielt, stellte er dem Terrorismus der RAF die zehn Milliarden Kilo Sprengstoff gegenüber, die von 1967 bis 1971 im Vietnamkrieg zum Einsatz gekommen waren."

Mehr lesen


23.07.2017

"Da steht: 'Schlagt dieser Schlampe den Kopf ab'"

http://www.tagesanzeiger.ch/sonntagszeitung/Da-steht-Schlagt-dieser-Schlampe-den-Kopf-ab-und-lasst-sie-au
sbluten/story/16271902

Der Schweizer Tagesanzeiger hat mit Seyran Ates, Gründerin der liberalen Ibn-Rushd-Goethe-Moschee in Berlin, über die "Hasstiraden ihrer Gegner, die Burka und die falsche Toleranz des Westens" gesprochen. Dabei kritisiert Ates u.a. die Nachgiebigkeit gegenüber muslimischen Schülern, die Lehrerinnen nicht mehr die Hand geben wollen. "Früher hätte man von 'Naivität' sprechen können. Aber heute, in Zeiten des Terrors, kann man sich nur an den Kopf fassen. Der Westen hat seine eigene Verfassung nicht begriffen. Wir dürfen den Gegnern der Freiheit keine Sonderrechte einräumen, damit sie unsere Freiheit beschneiden können. (...) Was passiert denn hier gerade? Man sagt, die hat halt mal ein Kopftuch an, dann kriegen sie halt Gebetszeiten in der Schule, dann geben sie eben nicht die Hand, dann machen wir eben Halal-Essen, und es gibt an der Schule kein Schweinefleisch mehr. Man glaubt, damit sei das Problem gelöst. Sollen die Mädchen eben mit dem Burkini ins Bad, sollen sie halt nicht mehr auf Klassenfahrten gehen, was ist denn dabei so schlimm. Und so gehts weiter. Das zeigt, wie sich der Extremismus in Europa breitmacht."

Mehr lesen


Hier finden Sie die Redaktion der Sicherheitspolitischen Presseschau.

Mehr lesen

Internationales

Internationales

Europa, Asien, Afrika, Amerika und weltweite Phänomene und Institutionen. Die bpb bietet ein breites Angebot zu internationalen Themen.

Mehr lesen

Online-Angebot

Informationsportal Krieg und Frieden

Wo gibt es Kriege und Gewaltkonflikte? Und wo herrscht am längsten Frieden? Welches Land gibt am meisten für Rüstung aus? Sicherheitspolitik.bpb.de liefert wichtige Daten und Fakten zu Krieg und Frieden.

Mehr lesen auf sicherheitspolitik.bpb.de

Dossier

Innerstaatliche Konflikte

Vom Kosovo nach Kolumbien, von Somalia nach Süd-Thailand: Weltweit schwelen über 280 politische Konflikte. Und immer wieder droht die Lage gewaltsam zu eskalieren.

Mehr lesen

Zahlen und Fakten

Globalisierung

Kaum ein Thema wird so intensiv und kontrovers diskutiert wie die Globalisierung. "Zahlen und Fakten" liefert Grafiken, Texte und Tabellen zu einem der wichtigsten und vielschichtigsten Prozesse der Gegenwart.

Mehr lesen