30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren
US-Soldaten in Afghanistan

Harper's Magazine


»http://harpers.org«

15.05.2019

"The Military-Industrial Virus - How bloated defense budgets gut our armed forces"

https://harpers.org/archive/2019/06/the-pentagon-syndrome/

Andrew Cockburn wirft in seinem Essay einen Blick auf die "gigantische Militärmaschine" der USA und weist darauf hin, dass sich die Streitkräfte des Landes trotz der hohen Ausgaben oft in schlechtem Zustand befänden. Der militärisch-industrielle Komplex (MIC) sei primär nicht an der Sicherheit des Landes, sondern vor allem am Selbsterhalt und am stetig wachsenden Zufluss von Steuergeldern interessiert. "(...) if we understand that the MIC exists purely to sustain itself and grow, it becomes easier to make sense of the corruption, mismanagement, and war, and understand why, despite warnings over allegedly looming threats, we remain in reality so poorly defended. (...) we’ve been left with a very poor fighting force for our money. The evidence for this is depressingly clear, starting with our bulging arsenal of weapons systems incapable of performing as advertised and bought at extraordinary cost. (...) the MIC has a compulsion to demand and receive more of our money every year. Contrary to common belief, this imperative does not mean that the budget is propelled by foreign wars. Rather, the wars are a consequence of the quest for bigger budgets. Recently, the Pentagon even proposed a war budget that won’t be spent on a war. (...) We’re left with a fighting force that needs to rely on loved ones for vital needs such as armor and night-­vision goggles, while we throw hundreds of millions of dollars at exotic contraptions such as the Compass Call N­OVA, a completely dysfunctional aircraft tasked with detecting I.E.D.s. (...) In other words, it’s all about the Benjamins. Understanding this fundamental fact makes it easier to understand the decisions underlying our defense policy."

Mehr lesen


15.12.2018

"Donald Trump Is a Good President"

https://harpers.org/archive/2019/01/donald-trump-is-a-good-president/

Der französische Autor Michel Houellebecq begründet in diesem Beitrag für Harper's Magazine, warum er Donald Trump aus seiner nichtamerikanischen Perspektive keineswegs für einen schlechten US-Präsidenten hält. "Trump is pursuing and amplifying the policy of disengagement initiated by Obama; this is very good news for the rest of the world. The Americans are getting off our backs. The Americans are letting us exist. The Americans have stopped trying to spread democracy to the four corners of the globe. (...) what’s most remarkable about the new American policies is certainly the country’s position on trade, and there Trump has been like a healthy breath of fresh air; you’ve really done well to elect a president with origins in what is called 'civil society.' (...) Unlike free-market liberals (who are, in their way, as fanatical as communists), President Trump doesn’t consider global free trade the be-all and end-all of human progress. (...) It seems that President Trump recently declared, 'You know what I am? I’m a nationalist!' Me too, precisely so. Nationalists can talk to one another; with internationalists, oddly enough, talking doesn’t work so well. (...) You have to get used to the idea, worthy American people: in the final analysis, maybe Donald Trump will have been a necessary ordeal for you. And you’ll always be welcome as tourists."

Mehr lesen


Hier finden Sie die Redaktion der Sicherheitspolitischen Presseschau.

Mehr lesen

Internationales

Internationales

Europa, Asien, Afrika, Amerika und weltweite Phänomene und Institutionen. Die bpb bietet ein breites Angebot zu internationalen Themen.

Mehr lesen

Online-Angebot

Informationsportal Krieg und Frieden

Wo gibt es Kriege und Gewaltkonflikte? Und wo herrscht am längsten Frieden? Welches Land gibt am meisten für Rüstung aus? Sicherheitspolitik.bpb.de liefert wichtige Daten und Fakten zu Krieg und Frieden.

Mehr lesen auf sicherheitspolitik.bpb.de

Dossier

Innerstaatliche Konflikte

Vom Kosovo nach Kolumbien, von Somalia nach Süd-Thailand: Weltweit schwelen über 280 politische Konflikte. Und immer wieder droht die Lage gewaltsam zu eskalieren.

Mehr lesen

Zahlen und Fakten

Globalisierung

Kaum ein Thema wird so intensiv und kontrovers diskutiert wie die Globalisierung. "Zahlen und Fakten" liefert Grafiken, Texte und Tabellen zu einem der wichtigsten und vielschichtigsten Prozesse der Gegenwart.

Mehr lesen

Publikationen zum Thema

Internationale Sicherheitspolitik Cover

Internationale Sicherheitspolitik

Seit Ende des Ost-West-Konflikts hat sich die internationale Sicherheitspolitik deutlich verändert....

Das Herz verlässt keinen Ort, an dem es hängt

Das Herz verlässt keinen Ort, an dem es hängt

16 Autor*innen aus Krisengebieten wünschen sich für ihre Zukunft weiterschreiben zu können. In di...

Sicherheitspolitik verstehen

Sicherheitspolitik verstehen

Wie sieht eine zeitgemäße Sicherheitspolitik angesichts einer zunehmend komplexer werdenden und st...

Am Hindukusch – und weiter?

Am Hindukusch – und weiter?

Ende 2014 zogen die letzten deutschen ISAF-Truppen aus Afghanistan ab. Dieser Band zieht Bilanz, fra...

Fluter Terror

Terror

Terrorismus bedroht die offene Gesellschaft und die kulturelle Vielfalt. Er ist uns fremd, aber er k...

Zum Shop